Hilfe zu Wasserleitung verlegen

Diskutiere Hilfe zu Wasserleitung verlegen im Sanitärtechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo Zusammen ! Ich brauche eure Hilfe! Seit Monaten möchte meine Freundinn im ersten OG bei Ihren Eltern eine eigene Küche haben! Ich habe ihr...

  1. #1 Marcel3105, 24.11.2015
    Marcel3105

    Marcel3105 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen !

    Ich brauche eure Hilfe!

    Seit Monaten möchte meine Freundinn im ersten OG bei Ihren Eltern eine eigene Küche haben! Ich habe ihr nun das "neue" Wohnzimmer Renoviert und in das alte Wohnzimmer soll die Küche einziehen!
    Jetzt ist Folgendes Problem:

    Angrenzend an das Schlafzimmer ist das Bad, wo es sowohl einen Frischwasser als noch einen ungenutzten Abwasseranschluss gibt. Man könnte somit die Leitungen durch die Wand im Schlafzimmer holen und richtung Küche (altes WZ) holen! .....die Strecke vom Schlafzimmer zur geplaten Küche sind etwa 8m. Wir hatten uns überlegt das man die Leitungen unterhalb des Laminats (welcher rein soll) legen könne. Ich habe ein Stück vom Boden geöffnet und bin auf alte Holzdielen gestoßen.
    Unter den Holzdielen sind auf ca 1.5 M abstand immer Querbalken, welche wohl als Gerüst des Hauses dienen!

    Jetzt ist meine Frage, ob man diese Balken auf der Entfernung eventuell ausklinken kann, um dieRohre da her zu legen, oder ob das ein Statisches Problem geben könnte?

    Das Abwasser soll mit einer Hebeanlage zurück befördert werden. ich habe unten mal Bilder angehangen, welche einen kleinen EIndruck in meine Komplizierte Beschreibung erahnen lassen ....


    Die Geplanten Leitungen habe ich mit Grün eingefärbt.... Unter dem jetzigen PVC Liegt Laminat. Darunter die Dielen und die Holzbalken.,
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr.Ditschy, 24.11.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.199
    Zustimmungen:
    391
    1,5m Abstand ... sind dies wirklich die Decken- Boden- Hausbalken, oder eher nur Vierkanthölzer auf einem Art Betonboden?

    Aber bevor ich da den ganzen Boden aussägen würde, würde ich versuchen, dies hinter einer etwas größeren Sokelleiste zu verstauen.
     
  4. #3 Marcel3105, 24.11.2015
    Marcel3105

    Marcel3105 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Den Gedanken mit der Sockelleiste hatte ich bereits auch. Problem ist leider nur das auf der "Strecke" wo die Leitungen liegen sollen ein Durchgang ist.

    Sicher bin ich mir nicht was die Balken angeht, aber meines Wissens nach ist hier keine feste Beton Decke zwischen .... Das wäre ja zu einfach .... Anbei noch mal ein Foto vom Durchgang ...
     

    Anhänge:

  5. #4 MacFrog, 25.11.2015
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    206
    Sockelleiste geht für die Zuleitung , aber ein 100er Rohr (oder zumindest 70er) für die Leitungslänge für das Abwasser da verschwinden lassen? Wird nix. Außerdem brauchst auf 8m 16cm gefälle..... Das wird auch im Boden nix.
    Ausklinken bei einer Holzdecke solltest auch tunlichst vermeiden (Statik!)
     
  6. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.782
    Zustimmungen:
    255
    Kann man die geplante Küche nicht mit dem Schlafzimmer tauschen?
    Oder was ist unter der geplanten Küche?
     
  7. #6 Mr.Ditschy, 25.11.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.199
    Zustimmungen:
    391
    Kenn zwar nun eine Hebeanlage nicht, aber kann man dazu nicht nur einen Schlauch oder Rohr waagerecht verlegen?
     
  8. #7 Markus78, 25.11.2015
    Markus78

    Markus78 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2014
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    60
    Bei den Balken würd ich auch nichts ausklinken!
    Ist es denn nicht möglich Deine Leitungen Aufputz zu verlegen und das ganze dann mit einem Kasten zu verdecken?Die Abkastung könnte aus Spanplatten oder noch besser Gipskarton mit einer entsprechenden Unterkonstruktion sein...
    Da könntest Du dann auch auf jeden Fall das empfohlene Gefälle einhalten ( falls bei Hebeanlage erforderlich) und mit der Abkastung auch neue Stellfläche oder sogar kleine Schränke mit Stauraum schaffen wenn Du das ganze etwas höher konstruierst...
     
  9. swara

    swara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2014
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    22
    Vielleicht das Abwasser in einem neuen Schacht / Fallrohr direkt nach unten führen und erst im Keller waagrecht?
     
  10. #9 Marcel3105, 28.11.2015
    Marcel3105

    Marcel3105 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal vorab für die Zahlreichen antworten!

    Also das mit der Sockelleiste ist Prinzipiell möglich, aber im Anschluss dort Möbel vor zu stellen fällt dann ja leider auch weg. Das Problem ist der Durchgang wie ich in meinem Letzten Beitrag verdeutlichen wollte. WÄre dieser nicht, könnte man die Leitungen wirklich Aufputz legen....

    Ein Rohr welches direkt in den Abwasserschacht geht, ist leider auch nicht möglich...

    Da das Haus über 100Jahre ist, vermute ich das es dort keine Beton zwischendecke gibt. Ich versuche im laufe der Woche mal genauere Fotos zu machen, und eine Diele werde ich hochnehmen damit ich euch das ein wenig verdeutlichen kann!
     
  11. #10 Mr.Ditschy, 29.11.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.199
    Zustimmungen:
    391
    Ahh, den Durchgang hatte ich gar nicht beachtet.
    Aber wenn doch eh eine Hebeanlage zum Einsatz kommt, kann man doch gleich alles oben an der Decke entlang hinter einem Kasten verstauen ... wäre mir allemal lieber, als den ganzen Boden aufzureißen usw. ....
     
  12. #11 Markus78, 29.11.2015
    Markus78

    Markus78 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2014
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    60
    Wegen dem Durchgang:

    Was spricht dagegen ein Loch durch die Wand zu stemmen?Steh ich grad auf dem Schlauch?
    Mit Durchgang meinst Du doch das Bild mit der Steinwandtapete,oder?


    *edit*

    Mir wurden grade falsche Bilder angezeigt,sorry....Das Problem ist der Durchgang beim Sofa-jetzt hab ichs gepeilt....
     
  13. #12 Marcel3105, 29.11.2015
    Marcel3105

    Marcel3105 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem welches ICH persönlich sehe (Um auf den Vorschlag mit der Hebeanlage einzugehen....) ist, dass ich bvefürchte das die anlage das nicht packt....Sie müsste ja quasi direkt nach oben drücken....Wäre dieser besagte Durchgangnicht ( genau - beim Sofa) dann könnte man das alles prima mit einer Sockelleiste umkleiden.....Aber er ist ja nunmal da....

    Eine Patent-Idee habe ich leider nicht=(
     
  14. #13 Mr.Ditschy, 29.11.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.199
    Zustimmungen:
    391
    Schau mal #3 an.
     
  15. #14 Mr.Ditschy, 29.11.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.199
    Zustimmungen:
    391
    Edit: ... upps, doppelt < bitte löschen.
     
  16. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.437
    Zustimmungen:
    205
    Nette bunte Bilder , aber für bessere info sollten sie einmal einen Grundriss skizzieren . Damit man die Räume zueinander, Zuleitungen und die Fallrohre einordnen kann . Ein Haus aus der Zeit hat selten Betondecken , da sind Balken tragende , konstruktive Elemente . Das elemeniert auch einige Kommentairs .
    Ist zwar kritisch , aber hilft wahrscheinlich etwas .
     
  17. swara

    swara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2014
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    22
    Ich würde eine Hebeanlage unter allen Umständen vermeiden. Viel zu wartungsintensiv. Selbst wenn man selbst peinlich darauf achtet, wird irgendwann ein Besucher, Kind, ... irgendwelche Tampons und Klopapierrollen versenken, und dann ist der Schaden immens.
     
  18. #17 MacFrog, 30.11.2015
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    206
    Swara , die soll für eine Küchenspüle sein , da passt keine Klorolle durch.
    Allerdings würde ich auch nicht dazu raten! Problem sind halt so Fettablagerungen ,Chemie aus der Spülma ... und auch , das bei einer Verstopfung mal ein Rohr auseinandergedrückt wird...
    Ausklinkein aus der Balkenlage kannst knicken , allerdings muss man sich die Decke mal anschauen , ich hab ja auch so eine alte Butze , und da liegen die Balken über Kreuz , da sind zt. 30cm Platz... Da hilft nur mal Loch bohren und mit der Kamera lauern.
     
  19. #18 postler1972, 30.11.2015
    postler1972

    postler1972 Benutzer

    Dabei seit:
    21.11.2015
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    22
    wenn eine normale Verlegung der Abwasserleitung wegen der Tür/Durchgang nicht möglich ist, wäre es möglich durch de Decke zu gehen und unterhalb an der decke zum Fakkrohr zu gehen. Das könnte man dann auch verkleiten
     
  20. #19 Mr.Ditschy, 01.12.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.199
    Zustimmungen:
    391
    Klar, wenn ein Renovierungseingriff in der unteren Wohnung genehm ist.
    Aber meine mal, dass der TE dessen Eingriff erstmals vermeiden möchte, doch wenn alle Stricke reißen ...
     
  21. #20 MacFrog, 01.12.2015
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    206
    Einfach draußen in die Dachrinne führen :D (Spass , aber habe ich schon gesehen! Zum Glück wurde die Bude inzwischen abgerissen :D )
     
Thema: Hilfe zu Wasserleitung verlegen
Die Seite wird geladen...

Hilfe zu Wasserleitung verlegen - Ähnliche Themen

  1. WPC Dielen auf Balkon verlegen

    WPC Dielen auf Balkon verlegen: Hallo werte Heimwerker, ich habe ein Projekt vor mir, dass meine (bescheidenen) handwerklichen Fähigkeiten und mein Wissen z.Zt. etwas...
  2. Geschirrspüler defekt - Fehlermeldung "H2O" - Hilfe!

    Geschirrspüler defekt - Fehlermeldung "H2O" - Hilfe!: Unsere Vormieter haben uns eine Küche inkl eines schönen, leisen Geschirrspüler von Bauknecht ((GSU 102414 (854891001130 - 381426000018))...
  3. Brauchen dringend Hilfe: Laminat verlegen - Probleme mit dem Untergrund

    Brauchen dringend Hilfe: Laminat verlegen - Probleme mit dem Untergrund: Hallo zusammen, zum 01.05. wollen wir in eine Wohnung einziehen, die derzeit keinen Boden hat. Zumindest wurde uns das so gesagt, und bei der 20...
  4. Wasserleitung defekt / welche Größe ausreichend?

    Wasserleitung defekt / welche Größe ausreichend?: Guten Abend, bzw. Guten Morgen, ich habe zu meiner Frage keine passende Antwort gefunden, deswegen habe ich ein neues Thema erstellt. Wir haben...
  5. Hilfe mit Deckenlampe für Nicht-Handwerker

    Hilfe mit Deckenlampe für Nicht-Handwerker: Hallo, mir ist heute die Deckenlampe im Bad runtergekommen (Putz ist bröckelig). Ich bin absolut kein Handwerker (besitze nicht mal eine eigene...