Hilfe! Spülabfluss selber legen?

Diskutiere Hilfe! Spülabfluss selber legen? im Sanitärtechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, ich bin das erste Mal in einer kleinen handwerklichen "Not-Situation", und ich hoffe, dass Ihr mir diesmal wieder ein paar Tipps geben...

  1. #1 Renateelvin, 25.12.2013
    Renateelvin

    Renateelvin Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin das erste Mal in einer kleinen handwerklichen "Not-Situation", und ich hoffe, dass Ihr mir diesmal wieder ein paar Tipps geben könnt:

    Vor 10 Tagen habe ich von zwei Nicht-Profi-Handwerker bei mir eine Küche von Ikea einbauen lassen. Die Handwerker haben unter anderem auch die Spüle eingeabut und die Abflussrohre montiert.
    Die letzte Woche war ich nicht zuhause, und als ich heute wiederkam folgte eine böse Überraschung:
    Nachdem ich das Wasser angedreht hatte, rann das Wasser unten raus. Grund: der Abflussschlaus ist unten rausgesprungen (siehe Foto).

    Jetzt stellt sich mir die Frage, ob ich das selber reparieren kann. Oder ob ich einen Fachmann beauftrage, die gesamte Spüle noch einmal zu kontrollieren.
    Die Handwerker, die mir das eingebaut haben, erreiche ich nicht mehr, aber von denen hatte ich sowieso keinen Rechnung bekommen.

    Ich wollte meine Wohnung ab Januar untervermieten, und es wäre schlimme, wenn dann noch einmal wieder was nicht richtig funktioniert. Ich weiß nicht, was die Handwerker an der Spüle noch alles falsch gemacht haben (könnten), wenn das mit dem Abflussrohr schon nach 1 Woche nicht läuft.
    Im Zweifel lese ich mich auch gerne ein in das Thema "Abasserrohre" und kontrolliere das selber noch einmal.

    vielen Dank
    Renate
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 25.12.2013
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    90
    Man kann das reinstecken, aber es hält halt nicht? Wenn da noch Platz ist könnte man einen Gummiring um das flexible Rohr legen und dann in den Stutzen hineinschieben - aber mit Silikon kleben tut es auch, kein Weltuntergang. Der Ring der da unten liegt wird zu dünn gewesen sein ;)
     
  4. #3 Renateelvin, 26.12.2013
    Renateelvin

    Renateelvin Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort! (Kreshnaharihari ;-)

    das "kein Weltuntergang" lässt mir auf jeden Fall schon einmal ein Stein vom Herzen fallen..


    1. Was genau soll ich jetzt machen? Im Baumarkt nachfragen, nach einem größeren Dichtungsring? Mit einem Foto von der Spüle hingehen? Oder den Schlauch und Abfluss mitnehmen?

    2. Könnte es sein, dass am Rest der Spüle auch noch was kaputt ist? Wäre es nicht besser, doch noch ein Profi zu holen und ihn das checken zu lassen?


    Renate
     
  5. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Die Gummidichtung kommt auf der 3 -4 Rille von dem Schlauch und wird dann in den Stutzen der sich jetzt noch am Abfluss der Wand befindet rein gesteckt normalerweise sollte das auch halten man muss nur sehen das der Schlauch auch richtig fest im Stutzen sitzt, wenn das mit der Dichtung schwer geht etwas Spülmittel an der Dichtung geben dann geht er besser, sollte das ganze dann zu sehr auf Spannung stehen müsste man den Ablauf zur Wand vielleicht noch mit einem HT Bogen (wo dann der Stutzen rein kommt) etwas entschärfen, ansonsten sieht der (Link Sifon) aber ordentlich Installiert aus.

    sep
     
  6. #5 Renateelvin, 26.12.2013
    Renateelvin

    Renateelvin Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    ok...supi.

    so wie ich es einschätze, ist genau das das Problem: der Schlauch stet zu sehr unter "Spannung". Ich werde mir mal eine Variante mit einem HT-Bogen überlegen, so dass der Schlauch nicht immer dazu tendiert, rauszuspringen.
     
  7. #6 MacFrog, 26.12.2013
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.245
    Zustimmungen:
    232
    deine Schlauchkonstruktion ist warsch. auch defekt , normal ist das biegsame Stück fest auf dem noch in der Wand verbliebenen Plastikteil verbunden....
     
  8. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Nein ist nicht fest Verbunden in der Tat wird der Riffelschlauch nur mit der Dichtung in den Stutzen der sich auch passend zum Rohrdurchmesser kürzen lässt rein gesteckt.
     
  9. #8 Renateelvin, 26.12.2013
    Renateelvin

    Renateelvin Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ok.
    Was würdet Ihr mir denn jetzt empfehlen?

    Sollte ich dann nicht doch lieber einen Profil zu Rate ziehen...?
    Ich weiß eben nicht, was ich jetzt machen soll....
     
  10. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Da Du Untervermieten möchtest und um Ärger zu Vermeiden würde ich einen vom Fach da ran holen sonst musst Du noch zum Baumarkt um vielleicht etwas Passendes zum Ablauf zu Finden und dann passt es immer noch nicht, der Installateur hat in der Regel Passende Teile dabei und Du bist dem Mieter gegenüber auf der Sichern Seite.
     
  11. #10 Renateelvin, 27.12.2013
    Renateelvin

    Renateelvin Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    noch eine kleine Frage. Ich denke nämlich, ich habe die Lösung (des Problems).

    Und zwar - man glaubt es kaum - haben die Handwerker die feste Rohre aus dem Siphon so gelegt, dass der Schlauch nur äußerst umständlich und nur unter starker Spannung in den Stutzen gesteckt werden kann (also mit den Siphonausgang im hinteren linken Eck (Foto)).

    Daher: Ich müsste die Siphon bzw. dessen Ausgangsrohre lediglich so drehen, dass ich den Abflussschlauch ohne Spannung einfach in den Stutzen einführen könnte. (So wie es auch bildlich in der Ikea-Gebrauchsanweisung beschrieben ist auf Seite 9) und hierfür den Siphonrohre in das vordere Eck drehen.

    Für mich stellt sich nur die Frage, ob und wie ich das Siphonkonstrukt auseinanderbauen kann, so dass es nicht in das hintere linke Eck (wie auf dem Foto) weist, sondern in das vordere linke Eck. Denn müsste der Schlauch problemlos sitzen....

    Weiß jemand, wie das geht...? Oder versteht jemand diese Bilderbuch-Gebrauchsanweisung von Ikea??? ( ATLANT Siphon 1 Becken
    Link ATLANT Siphon, 1 Becken - IKEA)

    Danke nochmals...
     

    Anhänge:

  12. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Wenn man das Sieb raus nimmt kommt man an einer Schraube die man mit einem Schraubenzieher raus drehen kann dann kann man das Siphon nach unten weg nehmen bzw. drehen, fraglich ist aber ob der Anschlussschlauch vom Überlauf dann noch reicht bzw. richtig sitzt.
     
Thema: Hilfe! Spülabfluss selber legen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. riffelschlauch kürzen

    ,
  2. spuelabfluss einbauen

    ,
  3. Spülabfluss einbauen

    ,
  4. Anleitung Spülabfluss,
  5. spülabfluss
Die Seite wird geladen...

Hilfe! Spülabfluss selber legen? - Ähnliche Themen

  1. Wohnküche selber bauen, Wand einreißen

    Wohnküche selber bauen, Wand einreißen: Nach 6 Wochen bin ich bereit mein eigentlich erstes Projekt zu schneiden - Anfang diesen Jahres musste ich ganz dringen aus privaten Gründen meine...
  2. Schirmständer selber bauen

    Schirmständer selber bauen: Hallo zusammen, komme immer mehr mit dem Thema DIY in Kontakt, weshalb ich mich hier angemeldet habe. Ich würde gerne einen Schirmständer für...
  3. HILFE! Schaden an meiner Acryl Badewanne!

    HILFE! Schaden an meiner Acryl Badewanne!: Hallo an alle Heimwerker, leider wurde die Oberfläche meiner neuen Acryl Badewanne durch lösungsmittel beschädigt. Genauer gesagt durch ein...
  4. Hilfe/Rat bei Wandverkleidung benötigt!

    Hilfe/Rat bei Wandverkleidung benötigt!: Guten Abend zusammen! Ich benötige dringend Rat bei der Verkleidung einer Wand. Hier die ganze Story: Die Tapete an besagter Wand klaffte am Stoß...
  5. Hilfe,feute Wände!

    Hilfe,feute Wände!: Hallo, wir haben uns vor einem Monat ein Haus gekauft.Das Haus ist Baujahr 1964. Wir sind gerade am renovieren und haben in der 1 Etage die alte...