Hilfe bei Herdinstallation, Backofen und Kochfläche getrennt

Diskutiere Hilfe bei Herdinstallation, Backofen und Kochfläche getrennt im Elektroinstallation und Elektrotechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo liebe Elektriker, Ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Anliegen weiterhelfen. Ich habe eine neue Küche gekauft und plane nun den Backofen und...

  1. #1 Markus1983, 04.03.2018
    Markus1983

    Markus1983 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Elektriker,

    Ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Anliegen weiterhelfen. Ich habe eine neue Küche gekauft und plane nun den Backofen und das Glaskeramik Kochfeld getrennt voneinander zu betreiben. Aktuell habe ich einen ganz normalen Herd an der Starkstromleitung mit drei Sicherungen. Nun soll der Backofen in einem Schrank gegenüber der Seite, auf der jetzt der Herd steht. Kochfeld und Backofen sollen nun autark voneinander getrennt laufen. Es sind Bosch Geräte, Kochfeld hat 7,4 kW und der Ofen 3,5 kW, dieser wird einfach über 230 Volt Schukostecker angeschlossen. Der Küchenverkäufer sagte, wir müssen diesen an einer eigenen Leitung mit separater Sicherung betreiben, er darf nicht zusammen mit Kühlschrank über die normale Küchensicherung betrieben werden. Nach einiger Recherche bin ich nun auf diese sogenannten Power Splitter gestoßen. Diese werden ja normal an die Dose angeschlossen, eine Leitung geht's zum Kochfeld und ein Schukostecker wird zum Backofen gelegt. Diese Splitter gibt es im Internet zwischen 40 und 120 Euro, allerdings habe ich hier keinerlei Ahnung welches Gerät empfehlenswert wäre. Ich weiß auch nicht ob die Entfernung zum Backofen eine Rolle spielt Komma der kabeldurchschnitt ist bei den Splittern ja ausreichend dimensioniert. Da es um eine Ecke rum gelegt wird, müsste die Leitung zum Backofen ca 6m lang sein. Dies erscheint mir als einfachste und sicherste Lösung, zumal wir in einer Mietwohnung keine neuen Leitungen legen dürfen oder neue Steckdosen in die Wand fräsen dürfen. Verstehe ich das richtig dass anschließend alles genauso angeschlossen ist wie auch jetzt nur dass das Signal verteilt wird? Wie empfehlenswert ist ein solcher Splitter? Ich freue mich auf eure Antworten. Vielen Dank und viele Grüße, Euer Markus.
     
  2. Anzeige

  3. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.675
    Zustimmungen:
    782
    "Geldverschwendung", mehr ist es nicht.. Das ist unterm strich ne Abzweigdose mit ner Strippe dran die ich teuer bezahle wenn man Pech hat

    Er darf sehr wohl zusammen betrieben werden, allerdings ist es so das mit 3.5kW der Backofen die Sicherung schon ziemlich ausreizt rechnerisch. Ist natürlich die Frage wie oft ich den Ofen wirklich mit 100% fahre und auch der Kühlschrank dann z.B 100% Leistung zieht das es die Sicherung auslösen könnte..
    Somit kann man sagen, man sollte nicht beide auf einer Sicherung betreiben aber möglich

    Wenn es möglich ist den Herdanschluss auch zum Ofen zu legen wäre dies vorzuziehen.
    Dafür braucht es aber keinen Power Splitter sondern ne Herdanschlussdose wie z.B die Merten MEG1011-901 ( die ist für 2 Anschlüsse ausgelegt )und eine entsprechende Länge als Zuleitung zum Kochfeld und Ofen
     
  4. #3 Markus1983, 04.03.2018
    Markus1983

    Markus1983 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Die Herdanschlussdose ist wohl die günstige Möglichkeit, wenn ich aber bedenke, dass ich dafür einen Fachbetrieb kommen lassen muss, der diese Dose legt und das Kabel legt kommt mir das wahrscheinlich deutlich teurer als die 70 oder 80 Euro für den Power Splitter. Wenn ich mich für die Variante des Splitters entscheide ginge dies doch auch oder? Auf der anderen Seite der Wand an der der Backofen steht ist unser Arbeitszimmer dies ist zusammen mit dem Wohnzimmer über eine SicherungKomma meine Überlegung war, dort ein Kabel durch die Wand zu legen da dort direkt eine Steckdose ist die nicht genutzt wirdPunkt an dieses Kabel dann zumindest den Kühlschrank anzuschließen, dass diese auf einem anderen Kreislauf läuft. Somit würde im Normalfall wenn der Herd läuft, nur das Licht an sein und sonst eigentlich keine großen Verbraucher auf der Küchen Sicherung. Wäre dies eine Option?
     
  5. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.675
    Zustimmungen:
    782
    Dies ist natürlich ein guter Alternativvorschlag , aber wenn du keinen Riesen klopper an Kühlschrank hast mit Einwürfelmaschine usw macht der keinen echten Unterschied denn ein Kühlschrank ist mit ~100W kaum eine echte last

    Wenn man kurz rechnet.. Eine 16A Sicherung macht 3680W max belastung, 3500W der Ofen + Kühlschrank mit ~100W sind 3600W..passt somit rechnerisch

    Somit wäre Licht + Mixer wohl eine höhere last als dein Kühlschrank

    Wer klemmt denn den Herd an ? wer das anständig schafft bekommt auch die Dose eingebaut.. Der Splitter muss ja auch angeklemmt werden
     
  6. #5 Markus1983, 04.03.2018
    Markus1983

    Markus1983 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ne, dann entweder der Splitter oder eine Dose mit 2 Ausgängen. Werde morgen Mal einen Fachbetrieb anrufen. Ich habe dann da eine Küche für 6000 Euro und muss aufpassen, was ich gleichzeitig anmache. Die beste Lösung ist wohl, von der Herddose abzuweigen
     
Thema: Hilfe bei Herdinstallation, Backofen und Kochfläche getrennt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heimwerken kochfeld und backofen getrennt anschließen

    ,
  2. backofen und herdplatte getrennt

    ,
  3. backofen und ceranfeld getrennt anschließen

    ,
  4. anschluss herd backofen getrennt
Die Seite wird geladen...

Hilfe bei Herdinstallation, Backofen und Kochfläche getrennt - Ähnliche Themen

  1. Hilfe - Probleme mit Parkett

    Hilfe - Probleme mit Parkett: Hi zusammen. Ich bin vor kurzem in meine erste eigens gemietete Wohnung eingezogen. Die Wohnung ist Erstbezug, das Haus wurde erst zum 1.10....
  2. Feinsteinzeug / Hilfe, kein Fliesenleger kann helfen!!!

    Feinsteinzeug / Hilfe, kein Fliesenleger kann helfen!!!: Hallo Ihr Lieben, Seit ca einem halben Jahr wohne ich in einer Wohnung mit Feinsteinzeug als Bodenbelag. Dieser jedoch zeigt komische Flecken...
  3. Hilfe benötigt! (Austausch Türdrücker)

    Hilfe benötigt! (Austausch Türdrücker): Liebe Heimwerker, ich bin soeben dabei, den Türdrücker für eine Kinderzimmertür auszutauschen. Normalerweise sollte das kein Problem darstellen,...
  4. Luft oder kein Wasser in der Heizung hilfe bitte.

    Luft oder kein Wasser in der Heizung hilfe bitte.: Liebe Fories mal zur verständnis,ich wohne in einen großen Wohnblock mit 4 Etagen und 36 Wohnungen. Mein Wohnzimmer hat 2 Heizungen,wohne...
  5. Innovative Hilfe gesucht: Eckregal über Wandrohre (Altbau) setzen

    Innovative Hilfe gesucht: Eckregal über Wandrohre (Altbau) setzen: Liebe Community, Unsere Wohngemeinschaft hat folgendes Problem: Wir wohnen in einem Altbau, wo am Boden drei schmale Rohre untereinander...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden