Hilfe Bedienung Ölheizung Wolf

Diskutiere Hilfe Bedienung Ölheizung Wolf im Heizung und Klima Forum im Bereich Der Innenausbau; Kann doch nicht eine intakte Heizungsanlage rauswerfen. Doch, kannst Du, und musst Du sogar demnächst! Vielleicht meinen die Fachleute, die Dir...

  1. Rallo

    Rallo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    122
    Doch, kannst Du, und musst Du sogar demnächst!
    Vielleicht meinen die Fachleute, die Dir eine Neuanlage verkaufen wollen, es ja auch nur gut mit Dir.
    Bei einer 30 Jahre alten Anlage kann es gut sein, dass es bestimmte Ersatzteile nicht mehr gibt.
    Geht die Anlage kaputt, und gerade das benötigte Teil ist nicht mehr aufzutreiben, stehst Du von einem Tag auf den Anderen ohne Heizung und Warmwasser da.
    In 5 Jahren gibt es keine ölbeheizten Brennwertanlagen mehr.
    Willst Du also weiterhin mit Öl heizen, musst Du vor 2025 tätig werden.
    Ich würde mir aber gründlich überlegen, bei der Gelegenheit auf einen andere Energiequelle zu wechseln.
    Mit Deinen angesprochenen 15000 Euro liegst Du schon mal nicht so falsch, da kann man schon mal was mit anfangen.
    Versteh´ mich bitte nicht falsch, aber bei einem Hauskauf sollte eines der wichtigsten Merkmale die Heizungsanlage und deren Alter sein, und ab einem bestimmten Alter sollte man eben die Erneuerung mit einkalkulieren.
     
    Maggy gefällt das.
  2. Anzeige

  3. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    715
    Ja....
    - Ölheizungen werden verboten
    - Holz und Kohleöfen folgen
    - Gas ist auch net so gut, kommt von Putin
    - Atomkraftwerke, weg!
    - Kohle folgt
    - Windräder wolln wir net vor der Haustüre
    - PV Anlagen, schaffen es net die Bude zu erwärmen

    Ja, Alternative?
    Frieren!
     
    Niedersachse gefällt das.
  4. Rallo

    Rallo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    122
    Es gäbe da noch verschiedene Wärmepumpen, Pelletkessel...
     
    GESBB gefällt das.
  5. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    3.106
    Zustimmungen:
    677
    Lass blos deine funktionierende (sofern sie denn funktioniert) Heizung drin so lange es geht, alles andere ist reine Geldvernichtung.
    Allerdings solltest du tatsächlich einen Plan haben, falls sie irgendwann unreparabel ausfällt und dafür idealerweise schon Vorbereitungen treffen. Dann muss nämlich alles nach aktuellen Standards/Gesetzen eingebaut werden...
     
  6. Rallo

    Rallo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    122
    Die einen sagen so, die anderen sagen so...
    Eine alte Anlage hat natürlich einen weit aus höheren Energiebedarf und arbeitet lange nichtr so effizient wie eine Neuanlage.
    So gesehen verbrennt man mit einer alten Anlage auf Dauer gesehen bares geld.
     
  7. #26 Sulzknie, 16.02.2020
    Sulzknie

    Sulzknie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2014
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    95
    Soweit sehe ich das genauso aaaaber:
    Eine neue kostet dann auch dementsprechend ,Anschaffung , oft noch komplizierte Wartung ,jedesmal ist ein Dichtungssatz fällig . Dazu folgende Frage :
    Wann haben sich diese Mehrkosten amortisiert ?
    In meiner Moorhütte hab ich so‘ne moderne Heizung ,etliche Fühler ,Flowsensor usw. mit Anschluß für Kamin/ wassertasche und Solar.
    Die war Weihnachten auf Störung 3 Tage Fehler gesucht nicht gefunden.Was war:
    Die Regelung hat sich „aufgehängt“ Kaputt war nix. Erst telefonisch mit dem Werkskundendienst konnte ich die Regelung auf Werkseinstellung zurücksetzen.Das war ne’ richtige Prozedur.Nun läuft wieder alles.
    .
     
    xeno gefällt das.
  8. Rallo

    Rallo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    122
    Gibt die Alte den Geist auf, und es gibt die entprechenden Ersatzteile nicht, ist es Essig.
    Um den Austausch der Anlage kommt er eh´ nicht drum herum.
    Mir ist´s egal, ich sitze dann ja nicht im Kalten...
     
  9. swara

    swara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2014
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    136
    beim neuen Gerät könnte allerdings die Zeitspanne, bis es keine Ersatzteile mehr gibt, wesentlich kürzer sein. Dafür sorgt schon irgendein Software-Schnickschnack, der Drittanbieter effektiv ausschließt, sodass der Hersteller frei entscheiden kann, wie lange er das Modell unterstützt.
     
    xeno gefällt das.
  10. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    3.106
    Zustimmungen:
    677
    Genau darum geht es: niemals.

    Das ist genau das gleiche, wie bei einem Auto. Es lohnt sich finanziell und für die Umwelt unter dem Strich nie, sich ein neues Auto zu kaufen, bevor das alte (wirklich!) unwirtschaflich zu reparieren ist.
    Die Abwrackprämie war da die größte Umweltsauerei.
     
    Niedersachse und Maggy gefällt das.
  11. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    715
    Uns hat man auch mal erzählt Gasbrennwert spart bis zu 30%. Ich hätte besser hinhören sollen. BIS ZU!

    Die Anschaffung des Schweden Ofens, die hat gespart und es warm im Haus gemacht. Ich denke dieses Jahr kommen wir mit ca 3 RM Holz aus. Sonst 5-6. Wobei Warmwasser, Bad und Mietwohnung noch am Gas hängen.

    Und was einem keiner sagt. Die neuen Heizungen müssen gewartet werden. Kostet locker bis 450 € im Jahr. Dafür kann man was altes, das kaputt geht schon reparieren lassen.

    Aber Öl muss irgendwann ja raus. :(
     
    Niedersachse gefällt das.
  12. swara

    swara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2014
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    136
    Krasse Zahl. Kannst Du das etwas näher erläutern?

    Was genau heißt "muss"? Zwang des Herstellers wg. Garantie? Gesetzliche Verpflichtung? Technisch erzwungene Vorgabe des Geräts?
     
  13. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    715
    Nee, da wird immer was ausgetauscht sonst geht die wohl kaputt.

    Allerdings krass. Deswegen kommt dieses Jahr ne andere Firma, da kostet das um 250 €.

    Ich hatte die Rechnung hier mal eingestellt. Ich such gleich mal.
     
  14. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    715
    Ich finde es nicht... @Neige du evtl.
    Ich schreibe zuviel....
     
  15. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.863
    Zustimmungen:
    1.278
  16. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    715
    Genau. Du bist Klasse, wusste ich es doch.

    @swara , klick auf den Link, und das wird jedes Jahr gemacht.
     
  17. #36 Passi-PD88, 18.02.2020
    Passi-PD88

    Passi-PD88 Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2019
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die zahlreichen Beiträge.
    Als Fazit ziehe ich dennoch daraus, dass ich diese behalte solange
    sie noch funktioniert und mich zwischenzeitlich mit diesem Thema beschäftigen
    werde um für den Fall aller Fälle schnell agieren zu können.

    Inzwischen habe ich auch eine Bedienungsanleitung von der
    Fa. Wolf bekommen. Leider steht hier aber nirgends wie ich
    in das Einstellmenü für z.B. WW-Schaltung (vorrang, parallel oder Vorlauftemperatur
    gelange) sollte nur von einem Techniker vorgenommen werden, steht da drin.

    Weiß einer zufällig, ob es da eine Tastenkombi gibt, wo ich solche Dinge
    einstellen kann? Kann doch nicht sein, dass der Brenner das Anhand dem
    Außenfühler selbstständig übernimmt?!

    U.a. heizt mein Brenner von 72 grad auf 62 innerhalb von 15min runter und heizt dann wieder
    hoch. Kann das normal sein, dass er so schnell die Temperatur verliert?
    ich hör eben meine Heizung im ganzen Haus, obwohl diese im Keller steht weil der
    Schornstein mitten im Haus hochgeht. Ich hätte gern die Intervalle etwas verlängert,
    falls überhaupt möglich.
     
  18. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    715
    U.a. heizt mein Brenner von 72 grad auf 62 innerhalb von 15min runter und heizt dann wieder
    hoch. Kann das normal sein, dass er so schnell die Temperatur verliert?

    Das ist ja auch abhängig davon, wieviel Heizungen an sind. Je mehr und höher desto schneller kühlt es ab und muss wieder aufgeheizt werden. Wenn es draußen wärmer wird, wird das von selbst weniger.

    Und ja, der Außenfühler regelt das ganz alleine. Toll, gell?

    72° kommt mir aber viel vor. Ich glaub unsere Heizung hat weniger. Müsste aber gucken, weiß es so nicht.
     
  19. #38 Gerold77, 18.02.2020
    Gerold77

    Gerold77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    349
    Wenn in dieser Zeit mittels Speicherladepumpe der WW-Speicher aufgeheizt wird, kann das passieren, bei reinem Heizbetrieb bei den jetzigen milden Außentemperaturen wohl kaum.
     
  20. #39 Passi-PD88, 19.02.2020
    Passi-PD88

    Passi-PD88 Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2019
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Das ist aber leider genau der Fall. Es gibt überhaupt keine Funktion
    wo ich den Intervall verlängern kann. Kann doch nicht sein, dass die
    Vorbesitzer so 30 Jahre gelebt haben!
     
  21. #40 Schnulli, 19.02.2020
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.987
    Zustimmungen:
    983
    Ich könnte mir vorstellen, dass solche Einstellungen (verbunden mit dem Hinweis, dass sie nur eine Fachkraft vornehmen sollte) irgendwo auf der Steuerungsplatine direkt, z.B. mit Schaltern oder Codiersteckern, vorgenommen werden.
     
Thema:

Hilfe Bedienung Ölheizung Wolf

Die Seite wird geladen...

Hilfe Bedienung Ölheizung Wolf - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Hilfe

    Hilfe Hilfe: Servus zusammen.. Eine Frage an die Profis.. Habe eine leiste von 4 Dosen, 2 für steckdosen 1für lan und 1 für tv, wo finde ich sowas zum kaufen...
  2. Hilfe bei Tausch von Heizungspumpe

    Hilfe bei Tausch von Heizungspumpe: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe mich angemeldet, da ich bei meinen altern Herrschaften die Heizungspumpe und eine andere Pumpe, die ich...
  3. Hilfe bei Bestimmung eines Hahngewindes

    Hilfe bei Bestimmung eines Hahngewindes: Guten Abend liebe Mitglieder, kleine Anmerkung vorweg: Ich wohne in Wien und kann durch die Geschäftssperren am Montag nicht in einen Baumarkt um...
  4. Waschbecken Abfluss bitte um Hilfe!

    Waschbecken Abfluss bitte um Hilfe!: Hallo Zusammen, Mir ist der Deckel bei dem Abfluss abgebrochen und wollte das ganze Teil ersetzen, Aber ich kriege es nicht raus weiß jemand ob...
  5. Hilfe

    Hilfe: Das Verbindungsstück, welches zwischen Stopfen und Hebel im Abfluss ist, ist verschwunden. Weiß jemand wie dieses Verbindungsstück heißt ?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden