Heizungsthermostat lässt sich nicht entfernen!

Dieses Thema im Forum "Heizung und Klima" wurde erstellt von skyp83, 15.02.2014.

  1. skyp83

    skyp83 Guest

    Hallo,
    ich bin jetzt mal auf dem Zug mit aufgesprungen und habe mir ein programmierbares Heizkostenthermostat gekauft! Überall im Internet heißt es, das alte braucht man nur abschrauben und dann abziehen! Bei mir scheint das leider nicht so zu sein! Ich habe diesen Schraubring gelöst, nur abziehen lässt sich das Thermostat nicht! Habt ihr eine Idee woran das liegen könnte? Zur Veranschaulichung habe ich ein Foto.

    [​IMG]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Steht auf dem jetzigen Thermotatventil etwas drauf was es für eine Marke ist, dann müsste man mal sehen ob überhaupt das Neue Passt und wenn nicht, ob es Adapter für diese Typ gibt.

    sep
     
  4. mauzii

    mauzii Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    4
    mach mal ein foto vom gesammten kopf .
    kann auch sein das dein typ zum drehen ist mit bajonettverschluss.
     
  5. #4 MacFrog, 16.02.2014
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.968
    Zustimmungen:
    158
    Ich hab das Modell noch nicht gesehen , drück mal die LAsche an der Seite mit einem Schraubendreher ein (ev. ist auf der anderen Seite auch eine!) Aber beachte , das diese Variante kein Standart ist , die Elektronischen sind meist nur für Danfoss/Heimeiersysteme gedacht.
     
  6. #5 thestader, 17.02.2014
    thestader

    thestader Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    sieht ein wenig in Richtung Danfos aus
    aber............. ob es das auch ist?
     
  7. mauzii

    mauzii Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    4
    bilder ,.... wir brauchen bilder :D

    oder ein cosmo ,hab auch ähnlichkeit
     
  8. #7 MacFrog, 18.02.2014
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.968
    Zustimmungen:
    158
    Cosmo baut aber für viele systeme Mauzi :D ICh hab die hierals Heimeiervariante zb :)
     
  9. mauzii

    mauzii Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    4
    der themenersteller könnte sich mal wieder melden ,
    ambesten mit bilder :D
     
Thema: Heizungsthermostat lässt sich nicht entfernen!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. cosmo thermostatkopf demontieren

    ,
  2. Cosmo Thermostatkopf abschrauben

    ,
  3. thermostatkopf cosmo abziehen

    ,
  4. Cosmo Thermostatkopf Heizung demontieren
Die Seite wird geladen...

Heizungsthermostat lässt sich nicht entfernen! - Ähnliche Themen

  1. Schrauben entfernen....

    Schrauben entfernen....: Hallo, bin neu hier und etwas verzweifelt...... An einem Gefrierschrank ist der Griff abgebrochen. KP. Neuer bestellt. Die "Reste" sind mit...
  2. Problem mit Entfernung von altem Bodenbelag

    Problem mit Entfernung von altem Bodenbelag: Hallo, wir sind gerade am Renovieren und nun geht es darum, den alten Teppich aus dem Schalfzimmer zu entfernen. Dort soll später dann Laminat...
  3. Türband entfernen ?

    Türband entfernen ?: Hallo alle, die alte Tür kommt raus und eine Pendeltür wird eingebaut. Wie bekommt man am besten diese Türbänder komplett aus der Holzzarge raus ?...
  4. Rost & Kalk entfernen (intern)

    Rost & Kalk entfernen (intern): Hallo, alle Jahre wieder geht es um Renovierung. Da Handwerkarbeiten Geld kosten möchte ich dieses selber machen. Wie kann man aus einer...
  5. Alten Schornstein entfernen

    Alten Schornstein entfernen: Hallo zusammen, ich habe mir vor kurzem eine Immobilie angeschaut, welche ich mir ggfs. auch kaufen würde. Das Haus verfügt über zwei...