Heizungsrohre Dämmung Altbau Gips

Diskutiere Heizungsrohre Dämmung Altbau Gips im Isolierung und Dämmung Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, ich bin grade dabei ein Haus Baujahr 59-60 zu sanieren/renovieren, bzw. so viel wie möglich vorzubereiten das ich nicht lange...

  1. REK

    REK Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich bin grade dabei ein Haus Baujahr 59-60 zu sanieren/renovieren, bzw. so viel wie möglich vorzubereiten das ich nicht lange Handwerker da haben muss. Die Heizungsrohre liegen jetzt bis zum Keller demontiert. Eigentlich wäre es im Keller schön einfach da die halt über Putz liegen, sie sind aber dick eingegipst. Unter dem Gips liegt eine Dämmwolle. Und jetzt bin ich unsicher was denn das für Wolle ist und wie ich vorgehen soll. Könnte da Asbest drin sein usw.. Ich hab ein paar Fotos mit hochgeladen vielleicht hat hier jemand Erfahrung und/oder einen guten ratschlag, ausser frag einen Experten....der hat mir gesagt "Maske aufziehen und runter damit, muss halt weg"....
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 Schnulli, 20.08.2019
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.860
    Zustimmungen:
    943
    Soll nix heißen aber für mich sieht das aus wie (Gips)binden oder Stofftücher mit irgendwelchen Mineralfasern.... ? Asbest hätte ich da in diesem Aufbau nun nicht vermutet, wenn es auch asbesthaltige Ummantelungen solcher Isolierungen gegeben hat.
     
  4. REK

    REK Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Machte auf mich auch den Eindruck das es so was wie Mullbinden oder Gipsbinden sind und dann ist so was Wattepads mit dünnem Draht darunter. Der mantel scheint nur Gips zu sein....
     
  5. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.930
    Zustimmungen:
    669
    Übliche Steinwolle - Matten , mit grobmaschigen Gipsbinden - wie beim doc - umwickelt und dann mit passender Gipsmischung glatt und Rund geformt . nix Asbest .
     
  6. REK

    REK Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Also, ich hab, gut eingepackt und mit dem besten Atemschutz, angefangen die Rohre runter zu holen. Es sindkeine Matten sondern "Würste", ändert das was an ihrer Einschätzung? Beste Grüße und Danke für die Antworten
     

    Anhänge:

    • offen.JPG
      offen.JPG
      Dateigröße:
      484,9 KB
      Aufrufe:
      69
  7. Rallo

    Rallo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    100
    Ändert nichts, ist trotzdem Steinwolle.
     
Thema: Heizungsrohre Dämmung Altbau Gips
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizungsrohre mit mullbinden

Die Seite wird geladen...

Heizungsrohre Dämmung Altbau Gips - Ähnliche Themen

  1. Welche Dämmung(und wo kaufen) für Warmwasserspeicher?

    Welche Dämmung(und wo kaufen) für Warmwasserspeicher?: Guten Abend Forengemeinde, wir haben in unserer Essenskammer den Warmwasserspeicher stehen. Da drin ist es im Sommer heißer als im restlichen...
  2. Bodenaufbau Altbau und Neubau

    Bodenaufbau Altbau und Neubau: Guten Abend, wie in einem anderen Thread ja bereits erwähnt, haben meine Frau und ich einen Altbau von 1929 gekauft. Bei meiner ersten Frage ging...
  3. Altbau Fenter

    Altbau Fenter: Hallo und sorry, dass es das falsche Forum ist, aber es gibt nix zu Fenstern... Folgende Sachlage, habe altes Haus, alte Holzfenster. Die...
  4. Alter Fliesenkleber aus 1950er Altbau - mit oder ohne Asbest?

    Alter Fliesenkleber aus 1950er Altbau - mit oder ohne Asbest?: Guten Abend Forengemeinde, ich renoviere derzeit die Wände in einem Altbau. Die alten Fliesen kommen herunter. Das Haus ist aus den 50er Jahren...
  5. Spachtelmasse aus Zement oder aus Gips?

    Spachtelmasse aus Zement oder aus Gips?: Hallo, für die Renovierung eines Altbaus brauche ich u.a. Spachtelmasse zur Glättung der Wände, diverse alte Farbschichten die nicht abgehen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden