Heizungsrohr: Rauch abdichten

Diskutiere Heizungsrohr: Rauch abdichten im Isolierung und Dämmung Forum im Bereich Der Innenausbau; Ich wohne in einem Altbau. Der Mieter unter mir ist Kettenraucher und der Rauch zieht in meine Wohnung bei geschlossenen Fenstern. Die...

  1. #1 Elenktik, 21.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.2018
    Elenktik

    Elenktik Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.07.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich wohne in einem Altbau. Der Mieter unter mir ist Kettenraucher und der Rauch zieht in meine Wohnung bei geschlossenen Fenstern. Die Heizungsrohre sind das einzige was unsere Wohnungen direkt miteinander verbinden.

    Da die Heizungsrohre sich selber ausdehnen, wurden diese mit Silikon abgedichtet. So sahs aus:

    [​IMG]

    Ich habe nun mit einem Teppichmesser das Silikon entfernt und wollte es erneut mit Silikon abdichten, in der Hoffnung, dass dann kein Rauch mehr durchzieht. So siehts aus nachdem ich mit dem Teppichmesser dran war:

    [​IMG]

    Um die Rohre ist etwas, das aussieht wie Wolle.

    Mein Plan war jetzt der folgende: Mit Silikonentferne noch die Rückstände vom Silikon am Gips und Rohr entfernen und dann mit "Bau-und Fenster-Silikon" die Rohre erneut abdichten.

    Habt ihr eventuell einen Rat, ob es eine noch bessere Möglichkeit gäbe? Sollte ich die Wolle eventuell auch noch auswechseln? Falls ja, womit? Und wäre es evtl. besser hitzebeständiges Silikon zu verwenden anstatt Bau und Fenster Silikon?

    Danke für eure Hilfe!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Heizungsrohr: Rauch abdichten. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    782
    Ich muss erst einmal anzweifeln das dies wirklich was bringen wird wenn ich "Altbau" lese und einen Holzfußboden sehe

    Ist unter dem Boden Beton oder ist er hohl? wenn letzteres kannst du dir die Arbeit dann gleich sparen

    Auch die Wände, Elektrik sind in Altbauten nicht 100% winddicht und ab u an hast du auch da "Übertragungen " aus anderen Wohnungen
     
    GESBB gefällt das.
  4. #3 Elenktik, 21.07.2018
    Elenktik

    Elenktik Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.07.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Eli,

    Danke für deine Antwort.

    Also ich vermute auch, dass man den Rauchgeruch nicht vollständig verhindern kann. Aber momentan riecht es wirklich schlimm und zwar genau an den Heizungsrohren. Und hier bin ich optimistisch, dass man den akutellen Zustand verbessern kann. Meine Frage ist damit erstmal, sollte ich sowas wie Glaswolle oben reinstecken und mit Hitzesilikon wieder zu machen?

    Ich weiß nicht was unter dem Boden ist. Wie kann ich das herausfinden?
     
  5. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.652
    Zustimmungen:
    597
    Dann schaff auch gleich glatte Scheuerleisten , stopf da etwas Mineralwolle hinein und davor press eine Vietelstableiste annageln . Dann frisch malern.
    Der Nikotin Duft zieht durch die Deckenkonstruktion ! Um die Heizrohre reicht auch Acryldichtstoff !
    Die Abdeckkappen bekommt man mit Rasierschaum - überNacht - auch wieder schön .
     
  6. #5 Elenktik, 21.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.2018
    Elenktik

    Elenktik Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.07.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Pinne,

    danke für deinen Rat. Bei uns sieht der Dielenboden so aus:

    [​IMG]

    Wenn der Rauch durch die Decke kommt, dann vermutlich auch durch die Fugen und nicht nur am Rand oder?

    Zu welchem Silikon würdest du mir raten?

    Bisher habe ich gefunden: w ww.amazon.de/gp/product/B0052WSCNI/ref=ox_sc_act_title_1?smid=A3JWKAKR8XB7XF&psc=1

    und

    w ww.ebay.de/itm/Hochtemperatur-Silikon-Dichtmasse-ROT-85g-RTV-Olwannendichtung-Dichtung-/173023545721
     
  7. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.652
    Zustimmungen:
    597
    Wer diese Dielenfugen mit SILIKON versaut , hat immer Ärger ! Da hält nie ein Lack drauf !!!
    Fugen reinigen und mit Holzkitt dicht machen - oder mit Leinölkitt ! Das passt dann zum Holzton !
     
  8. #7 Elenktik, 21.07.2018
    Elenktik

    Elenktik Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.07.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Nein nein, in die Dielen mach ich kein Silikon :D, ich meinte welches Silikon sollte ich bei den Heizungsrohren benutzen (Siehe erster Post)
     
  9. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.652
    Zustimmungen:
    597
    da schrieb ich : Acryl reicht auch !
     
Thema: Heizungsrohr: Rauch abdichten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizungsrohr abdichten

    ,
  2. heizungsrohre abdichten

    ,
  3. rauch aus heizungsrohr

    ,
  4. fuge boden an heizungsrohr,
  5. rohrleitung abdichten Zigarettenrauch,
  6. rauchgeruch an heizungsrphr,
  7. zigarettenrauch heizungsrohre,
  8. heizungsrohr abdichten mit flüssigkei,
  9. heizofenrohr abdichten,
  10. übergänge heizungsrohr beton abdichten,
  11. heizungsrohr eintritt abdichten,
  12. heizungsrohr dach abdichten
Die Seite wird geladen...

Heizungsrohr: Rauch abdichten - Ähnliche Themen

  1. Dusche und Boden neu abdichten

    Dusche und Boden neu abdichten: Hallo Leute, ich werde im Winter diese Minidusche und den Boden komplett abdichten und neu verfliesen. Das Bad ist ca. 2x1 m groß. Hinter den...
  2. Heizungsrohr nachträglich in Estrich legen

    Heizungsrohr nachträglich in Estrich legen: Hallo zusammen, ein Heizungsbauer hat nachträglich Heizungsrohre in den Estrich gelegt. Dies war notwendig, da ein Raum geteilt wurde und im...
  3. Duschbereich abdichten - Flüssiggummi vs. Bandgummi

    Duschbereich abdichten - Flüssiggummi vs. Bandgummi: Hallo zusammen, auf der Suche nach einem geeigneten Material für Abdichtung des Duschbereichs bin ich auf zwei Materialien aufmerksam geworden:...
  4. Kellerwand dämmen (und abdichten)

    Kellerwand dämmen (und abdichten): Hallo zusammen, meine Grundmauer liegt derzeit frei. Die Mauer hat bereits eine entsprechende Grundierung, folgen sollen zwei...
  5. Kellerwand abdichten und dämmen, wie tief?

    Kellerwand abdichten und dämmen, wie tief?: Hallo zusammen, ich habe eine Frage bzgl. meiner außenliegenden Kellerwand. Meine Kellerwand verläuft nicht wie üblich. Mein Haus hat eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden