Heizungsrohr dämmen / Brandgefahr??

Diskutiere Heizungsrohr dämmen / Brandgefahr?? im Heizung und Klima Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, ich wohne in einem Mietshaus. Leider höre ich viele Geräusche von der Wohnung über mit. Die Heizugsrohre gehen halt auch vom Keller bis...

  1. Johnny

    Johnny Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich wohne in einem Mietshaus. Leider höre ich viele Geräusche von der Wohnung über mit. Die Heizugsrohre gehen halt auch vom Keller bis ins DG.

    Nun habe ich die Manschette abgenommen und gesehen das bei einem der beiden Rohre das Loch fast verschlossen ist (denke das Loch war mal größer und wurde dann zugespachtelt) und einmal war es nur zur hälfte, also 50 %.

    Ich habe jetzt im Baumarkt so eine Rohrisolierung gekauft. Denke die nimmt man sonst um offenliegende Rohre im Keller zu dämmen.

    Kann ich dieses Zeug jetzt in die Decke hochschieben damit es "dicht" ist? Gibt es irgendwas zu beachten, dass es zum Beispiel nicht 10000% dicht sein darf aufgfrund Brandgefahr oder ähnliches?

    Vielen Dank
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 10.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.2013
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.870
    Zustimmungen:
    93
    Willkommen im Forum :)

    Die Schaumstoffe sind eher für die Wärmeisolation vorgesehen und nicht für die Schallisolierung gedacht. Das heißt, es wird nur etwas dumpfer werden, aber die lauten Mitten und Bässe bekommst Du damit nicht raus. Die Rohre sollte "entkoppelt" werden, dann übertragen sie den Schall nicht mehr auf das Mauerwerk - auch das Loch sollte frei sein, das Rohr nicht berühren. Den Verschluss macht man mit Bauschaum:

    Heizungsrohre und Wasserleitungen isolieren | Schallschutz | selbst.de

    PS: Das sollte eigentlich brandhemmend wenn nicht sogar nicht brennbar sein. Früher hatte man auch Glasfaser in Alu gewickelt, heute nimmt man Schaumstoffe ;)
     
  4. Johnny

    Johnny Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank.

    Also durch den normalen Schaumstoff geht das schon ganz gut. Ich hör fast so gut wie nichts mehr.

    Wahr mir nur nicht sicher ob man so eine Isolierung auch da nutzen kann weil die Wärme ja so oder so nirgends hinkann und dann noch der Schaumstoff.

    Sollte ich beim Abschluss bevor ich Manschette raufsetze mit dem Bauschaum das Loch soweit zumachen das halt nur das Rohr zu sehen ist?


    Sorry für meine Anfängerfragen, aber ich möchte nichts falsch machen und habe bisher er wenig Erfahrung :)
     
  5. #4 harekrishnaharerama, 10.10.2013
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.870
    Zustimmungen:
    93
    Ja, das kannst Du mit Bauschaum verschließen, trocknen lassen und den Überschuss abschneiden. Pass aber auf, daß Du nicht zuviel hinein tust, sonst quillt der auch im Nachbarzimmer über ;)
     
  6. Johnny

    Johnny Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    danke

    Ich hoffe er hat seine Manschetten fest angezogen :)
     
  7. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!
    Nur für ein Loch zu füllen Extra eine Dose Schaum besorgen
    Stopfe etwas an Zeitungspapier rein und dann sollte das Reichen.

    sep
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Heizungsrohr dämmen / Brandgefahr??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bauschaum heizungsrohr

    ,
  2. heizungsrohre mit bauschaum dämmen

    ,
  3. bauschaum brandgefahr

    ,
  4. montageschaum um heizungsrohr,
  5. montageschaum heizungsrohre,
  6. heizungsrohr geräusche dämmen,
  7. heizung rohr mit bauschaum verkleiden,
  8. heizrohre isolieren - brennbar,
  9. brandschutz im heizungsrohre. durch geschossdecke,
  10. heizungsrohre mit bauschaum,
  11. wanddurchbruch heizungsrohr bauschaum,
  12. bauschaum heizungsleitung,
  13. bauschaum bei Gasheizung?,
  14. heizungsrohre verputzen,
  15. bauschaum heizungsrohre,
  16. heizungsrohre isolieren brandgefahr,
  17. heizungsrohre verkleiden holz brandgefahr,
  18. bauschaum an heizungsrohren,
  19. heizungsschlitze verputzen,
  20. mit bauschaum an heizrohre,
  21. heizungsrohr Schaum,
  22. heizungsrohre falsch dämmen,
  23. löcher neben heizungsrohr füllen
Die Seite wird geladen...

Heizungsrohr dämmen / Brandgefahr?? - Ähnliche Themen

  1. Bandschleifer gegen Vibrationen dämmen

    Bandschleifer gegen Vibrationen dämmen: Hallöchen, Ich habe folgendes Problem: Ich bin Messerbauer und habe daher einen ziemlich großen Bandschleifer. Der macht allerdings Lärm wie...
  2. Lärm aus unterer Wohnung dämmen

    Lärm aus unterer Wohnung dämmen: Hallo, um Geräusche aus einer unteren Wohnung zu dämmen müsse man in dieser unteren Wohnung Wände und Decken isolieren, so behauptet das...
  3. Dachpappe und Schalbretter unter den Ziegeln: Wie Dämmen?

    Dachpappe und Schalbretter unter den Ziegeln: Wie Dämmen?: Hallo zusammen, in unserem Altbau Reihenhaus von 1928 stehen in den nächsten Monaten und Jahren noch einige Renovierungsarbeiten an, darunter...
  4. Dehnungsgeräusche dämmen

    Dehnungsgeräusche dämmen: Hallo, wir sind im Sommer in eine Altbauwohung eingezogen. Seit dem es draußen kälter geworden ist hören wir über den Tag und Nacht verteilt...
  5. Dachboden neu Dämmen & Verkleiden (1964)

    Dachboden neu Dämmen & Verkleiden (1964): Guten Abend, ich bin auf der Suche nach Ideen und Ratschlägen zum Dachbodenausbau. Seit einigen Tagen durchforste ich nun schon das Internet und...