Heizungskörper montieren - Schaumstoffplatte in der Wand

Diskutiere Heizungskörper montieren - Schaumstoffplatte in der Wand im Estrich, Mauer und Putz Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, ich möchte bei uns im Kellerabgang einen Heizungskörper montieren. Es gab dort schon mal einen Heizkörper, der wurde aber aus...

  1. #1 marcmachts, 14.08.2019
    marcmachts

    marcmachts Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich möchte bei uns im Kellerabgang einen Heizungskörper montieren. Es gab dort schon mal einen Heizkörper, der wurde aber aus irgendwelchen Gründen abgenommen. Daher liegen die Anschlüsse bereits, jedoch die Verankerungen/Halter fehlen.

    Jetzt ist beim Abklopfen der Wand aufgefallen, dass diese unter dem Putz mit einer Schaumstoffplatte beplankt ist, an der keine Halterung für die Heizung anzubringen ist. Wahrscheinlich um den Hohlraum, den die alte Heizung brauchte, zu schließen. Hinter der Schaumstoffplatte (ca. 4cm) befindet sich jedoch eine stabile und tragende Ziegelsteinsteinwand. Ich habe auch mal Fotos von der Stelle hier beigefügt.Die Platte erstreckt sich nach unten vom Loch bis zum Boden, nach oben bis ungefähr auf Höhe des Heizungsventils und zur Seite bis zur rechten Wand.

    Meine Frage wäre jetzt, was mehr Sinn macht:

    - Schaumstoff entfernen, den entstandenen „Hohlraum“ zwischen Ziegelwand und Putz verschließen und dabei die Halterungen anbringen?
    (Welches Material sollte ich dann nehmen um den Hohlraum zu schließen? Es sind ca. 4 cm + 0,5 cm Putz zu überbrücken. Porenbetonsteine sind meistens zu breit... )

    - Schaumstoff entfernen und nur die tieferliegende Ziegelwand glatt verputzen und die Heizung leicht in die Wand gesetzt mit „Hohlraum“ dahinter montieren?
    (Hätte einen kleinen Platzvorteil im Kellerabgang, aber ist wahrscheinlich für die Heizeffizienz sehr schlecht?!)

    - Habt ihr noch Ideen?

    Freue mich auf eure Antworten und vielen Dank für eure Mühe im Voraus! 20190814_073409.jpg 20190814_073421.jpg 20190814_073432.jpg
     
  2. Anzeige

  3. #2 Gerold77, 14.08.2019
    Gerold77

    Gerold77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    357
    Ich würde den Heizkörper mittels zwei Füßen auf dem Boden montieren und an der Wand durch eine Verschraubung gegen Umfallen sichern.
     
    pinne gefällt das.
  4. #3 Niedersachse, 14.08.2019
    Niedersachse

    Niedersachse Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2018
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    128
    Auch wenn die zweite Möglichkeit einen geringen Platzvorteil verspricht, sieht doch ein sich nur teilweise in einer Nische befindlicher Heizkörper bescheiden aus. Daher plädiere ich für die erste Möglichkeit.

    Nach Entfernung des Schaumzeugs Wand gut vornässen, einen Spritzputz, Deckung ca. 2/3 aufbringen. Einen Tag in Ruhe lassen. Dann ca. 2,5 cm Kalkzementputz anwerfen und grob abziehen. Putz anziehen lassen. Nun Ziegeldraht anbringen und den restlichen Putz anwerfen und glatt abziehen. Putz anziehen lassen und abreiben.
     
  5. Rallo

    Rallo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    179
    Diese Art Heizkörper kannst Du mit Bohrkonsolen befestigen. Die sind stabil genug, um die Isolierschicht zu überbrücken. Bohrkonsolen gibt es in verschiedenen Längen.
    Google mal nach "Heizkörper - Bohrkonsolen, ich bin hier noch zu frisch, um etwas zu verlinken...
    Nimm 4 Stück. Zwei unterhalb des Heizkörpers, je eine so etwa 10-15 cm unter der Oberkante an den Seiten.
     
Thema:

Heizungskörper montieren - Schaumstoffplatte in der Wand

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden