Heizungsgeräusche - akkustische Dämmung möglich?

Diskutiere Heizungsgeräusche - akkustische Dämmung möglich? im Isolierung und Dämmung Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo!^^ Ich beziehe mich auf diesen Thread hier: http://www.dasheimwerkerforum.de/f20/heizungs-mir-gem-hausmeister-entlueftet-moeglich-3078/...

  1. Brewst

    Brewst Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!^^

    Ich beziehe mich auf diesen Thread hier:
    http://www.dasheimwerkerforum.de/f20/heizungs-mir-gem-hausmeister-entlueftet-moeglich-3078/

    Die Zusammenfassung des Threads ist gewesen, dass man wohl praktisch nichts gegen die Knackgeräusche der Heizung unternehmen kann.

    Da ich für mein Studium rel. viel lernen kann, werde ich dadurch rel. stark abgelenkt.
    Ich trage Ohrstöpseln, die ich jedoch nie länger als 30 Minuten tragen kann, da ich sonst einen unangenehmen Ohrendruck bekomme.
    Daher höre ich beim Lernen eine Sounddatei, innerhalb welcher Naturgeräusche (zb. Regen) simuliert werden.
    Damit würde die Situation für mich in Ordnung sein, jedoch übertönen die Knackgeräusche rel. oft diese Sounddatei (falls ich diese zu laut drehe, dann wirkt sich das auch wieder negativ auf meine Konzentration aus).


    Daher meine Idee:

    Gibt es irgendwie so Schall-Dämmungs-Vorrichtungen (wie zb. Decken, die akkustische Geräusche dämmen können, wenn man sie vor dem Zielobjekt platziert (hier: meine Heizung )?

    Ich hoffe wirklich, dass es so etwas gibt und mir helfen könnte^^

    Ich kann auf Wunsch paar Bilder von meiner Heizung reinstellen.

    Vielleicht hat ja hier ein Experte eine idee:)

    Lg,
    Brewst^^
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MacFrog, 06.11.2011
    MacFrog

    MacFrog Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    255
    Du könntest dir einen Schalldichten Raum bauen im Keller , das wär warsch. noch das einfachste leider.
    Diese Knackgeräusche übertragen sich ja netterweise auf das Rohrsystem und auch auf das Mauerwerk etc. (Körperschall..)
     
  4. Brewst

    Brewst Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hi^^


    Es geht ja nur um etwas Dämmung und das scheint zu klappen -> habe eine große Matratze vor die Heizung gestellt und es ist deutlich leiser wie zuvor.
    Daher hatte ich die Hoffnung, dass es hierfür evtl. sogar noch bessere Möglichkeit/Materialien gibt...

    Lg,
    Brewst
     
  5. Brewst

    Brewst Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ah fuck, es scheint wohl nichts passendes zu geben (dachte an so schalldämpfende Matten oder Decken, die ich einfach vor die Heizung stellen/hängen kann, damit es noch etwas ruhiger wird (als es ja jetzt eh schon ist, nachdem ich eine Matratze davor gestellt habe))

    Wobei gerade in dem Forenbereich auch rel. wenig los ist -> evtl. suche ich mal nach einem Forum, das sich nur auf Dämmung/Isolierung spezialisiert hat^^
     
  6. #5 Schnulli, 10.11.2011
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.122
    Zustimmungen:
    697
    Hallo,

    es gibt für horrendes Geld sog. Akustikstellwände (wie man sie manchmal als Trenner in Großraumbüros o.ä. verwendet). Als Alternative gibt es wohl im Studio-/Homerecordingbereich vergleichbare Selbstbaulösungen. Ob das aber unbedingt besser ist wie die Matratze weiss ich nicht.

    Schau mal hier in der Rubrik "Raumakustik und Dämmung".

    Gruß
    Thomas
     
  7. #6 howie67, 10.11.2011
    howie67

    howie67 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    1
    Etwas "fertiges" wirst Du da wohl nicht bekommen,
    aber da du schon mit der Matratze ja so halbwegs was erreicht hast, würde ich da an Deiner Stelle weitermachen.
    Das Problem ist da wohl auch das Deine Matratze die Wand oder Heizung nach oben auf läßt, der Schall also noch nach oben und zu den Seiten raus kann.

    Also muss an den Seiten und oben noch was dran um den Heizkörper und die Rohre hinter die Matte zu bekommen.
    Ist der HK in einer nische oder vor der Wand? Ein Bild(er) der (ganzen) Wand mit dem HK wäre gut.
    Nur im Winter ist dann der eigentliche sinn des HK dann weg.... also muss der Geräuschdämmer auch schnell und einfach wieder entfernbar sein.
     
  8. Brewst

    Brewst Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hi^^

    Schon mal danke an die beiden hilfreichen Comments^^

    @howie67:
    Hier hätte ich noch zur Beurteilung ein paar Bilder:

    Bild: bild00714uif.jpg - abload.de
    Bild: bild0073futr.jpg - abload.de
    ImageShack® - Online Photo and Video Hosting
    Bild: bild0074pu0b.jpg - abload.de
     
  9. #8 howie67, 11.11.2011
    howie67

    howie67 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!
    Leider kann man die Bilder nicht ansehen, sind keine richtigen links.
    Stell sie doch hier direkt rein (oder als Anhang)
     
  10. Brewst

    Brewst Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
  11. #10 howie67, 12.11.2011
    howie67

    howie67 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!
    Na dann mach doch aus 2 Matratzen eine Art Kasten den Du über / vor die Heizung schiebst wenn Du lernst und sie dir zu laut wird. Vorher aber schon ne weile abdrehen....
     
  12. Brewst

    Brewst Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hi^^

    Hier nochmal nachgehakt: Ich nehme an, dass man die Heizung davor abdrehen sollte, um Heizkosten zu sparen.
    Nicht aber, weil die Heizung Schäden davon tragen könnte, wenn man zb. für paar h eine Deck rüberlegt?
     
  13. #12 howie67, 23.11.2011
    howie67

    howie67 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    1
    genau! Nur wegen der Heizkosten.
     
  14. Brewst

    Brewst Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Danke fürs Antworten:)
     
Thema: Heizungsgeräusche - akkustische Dämmung möglich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schalldämmung heizung

    ,
  2. heizungsgeräusche dämmen

    ,
  3. schalldämmung heizungsraum

    ,
  4. heizungsraum dämmen,
  5. schalldämmung heizungsrohre,
  6. heizung schalldämmung,
  7. heizungsrohre schalldämmung,
  8. schalldämmung für heizung,
  9. ölheizung laut,
  10. heizung dämmen geräusche,
  11. heizungsraum schalldämmung,
  12. heizungsrohr schalldämmung,
  13. schalldämmung heizkörper,
  14. heizungsrohr geräusche dämmen,
  15. heizungsgeräusche,
  16. heizungsrohre schallisolierung,
  17. geräusche dämmen heizung,
  18. heizkörper schalldämmung,
  19. laute ölheizung,
  20. isolierung heizungsrohre,
  21. Geräuschdämmung heizung,
  22. schallisolierung Heizkörper,
  23. Strömungsgeräusche dämmen,
  24. heizungskeller schalldämmung,
  25. heizung geräusche
Die Seite wird geladen...

Heizungsgeräusche - akkustische Dämmung möglich? - Ähnliche Themen

  1. Installation eines Abzweig in Gussrohr möglich?

    Installation eines Abzweig in Gussrohr möglich?: Hallo Community, ich möchte mein sehr kleines Bad sanieren (lassen). Leider habe ich alte Leitungen in der Wand. Der WC-Abfluss ist leider 30-40...
  2. Schwerregal möglich???

    Schwerregal möglich???: Liebe Forum-Mitglieder, ich bin bei der Überlegung mir ein sehr großes Holzregal zu bauen und brauche daher eure Hilfe. Höhe 2,60m Breite/Länge...
  3. Ausbildung mit Ü30 - möglich, sinnvoll?

    Ausbildung mit Ü30 - möglich, sinnvoll?: Hallo zusammen! Ich bin neu hier, wie mein Name schon sagt ;) Vielleicht könnt ihr mir helfen, ein paar Ratschläge und Tips geben: Zu mir: ich...
  4. Zusätzlich Steckdosen/Licht installieren möglich?

    Zusätzlich Steckdosen/Licht installieren möglich?: Hallo, Ich möchte auf meinem Dachboden zwei Steckdosen und eine Beleuchtung von einem Elektriker installieren lassen. Bislang habe ich hier nur...
  5. Bohrloch auffüllen und neu bohren möglich?

    Bohrloch auffüllen und neu bohren möglich?: Hallo ihr lieben Heimwerker, ich bräuchte dringend euren fachmännischen Rat. Leider ist mir das Bohrloch aufgrund von kleinen Kiessteinchen im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden