Heizungseinbau

Diskutiere Heizungseinbau im Heizung und Klima Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo Leute, Wir würden gerne ein Altbau kaufen. Die vorherigen Besitzer haben mit Nachtspeicheröfen geheizt. Somit sind auch keine Leitungen...

  1. FamBru

    FamBru Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    Wir würden gerne ein Altbau kaufen. Die vorherigen Besitzer haben mit Nachtspeicheröfen geheizt. Somit sind auch keine Leitungen gelegt und auch keine Schlitze geklopft.

    Zu dem Haus:

    Es ist ein 5 Zimmer Häuschen plus Küche, Bad, Flur , Dachboden der zu Wohnraum ausgebaut wird.
    Heizen würden wir gerne mit Gas plus Schwedenofen.

    Die wichtigste Frag die sich uns stellt ist der zeitliche Rahmen.

    Viele Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Heizungseinbau. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.205
    Zustimmungen:
    982
    @FamBru
    Zunächst herzlich Willkommen hier im Forum und dann die Frage, was möchtest du denn jetzt eigentlich wissen?
     
  4. FamBru

    FamBru Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    @Neige
    Hallöchen,
    genau wissen möchte ich eigentlich mit welchem zeitlichen Rahmen ich rechnen muss bis die komplette Heizungsanlage stehen kann.

    •Heizungsrohre verlegen
    •Heizkörper anschließen
    •Heizanlage in Betrieb nehmen

    Wie gesagt nichts davon besteht zur Zeit.
    Plus eventuell die Vorarbeiten. Da auch keine Grundlagen wie bei einem Neubau vorliegen


    Viele Grüße
     
  5. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.205
    Zustimmungen:
    982
    Die Frage wird sein was du für ein System möchtest. Mein Rat wäre ein Fachmann hinzuzuziehen, der dir verschiedene Möglichkeiten aufzeigen kann.
     
  6. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.625
    Zustimmungen:
    756
    Nen HK anschließen macht man "nebenbei" wie auch die Inbetriebnahme mehr od minder einfach ist je nach Anlage, das was Zeit kosten wird ist die Installation vom Rohrnetz und Heizungsanlage. Da geht schon mal ne Woche ins Land je nach Gegebenheiten


    Wie @Neige schon geschrieben hat
    2-3 Fachleute holen, denen das selbe erzählen und auf dieser Basis ein Angebot erstellen lassen.
    Evtl. Eigenleistung vorab besprechen wie Stemmen, Flexen und Bohren

    Evtl Förderleistungen anfragen die für euch möglich wären, teils gibt es die auch bei einem Regionalen Energieversorger usw

    Evtl sogar das ganze dann begleitend mit einem Energieberater besprechen
     
  7. #6 woodworker, 04.06.2019
    woodworker

    woodworker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2016
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    111
    Wilkommen im Handwerkerforum.

    Suche dir eine geeigente Firma, und lass dir ein Kostenvoranschalg geben.
    Natürlih kannst du auch schon vorarbeiten machen. Da hat keine was dagegen, allerdings solltest du das mit dem Profi besprechen. Der sagt dir wo, was, wie.
    Wielange dir Arbeiten andauern, kann man jetzt nicht sagen - das wirt dir alles gesagt
     
Thema:

Heizungseinbau

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden