Heizungseinbau

Diskutiere Heizungseinbau im Heizung und Klima Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo Leute, Wir würden gerne ein Altbau kaufen. Die vorherigen Besitzer haben mit Nachtspeicheröfen geheizt. Somit sind auch keine Leitungen...

  1. FamBru

    FamBru Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    Wir würden gerne ein Altbau kaufen. Die vorherigen Besitzer haben mit Nachtspeicheröfen geheizt. Somit sind auch keine Leitungen gelegt und auch keine Schlitze geklopft.

    Zu dem Haus:

    Es ist ein 5 Zimmer Häuschen plus Küche, Bad, Flur , Dachboden der zu Wohnraum ausgebaut wird.
    Heizen würden wir gerne mit Gas plus Schwedenofen.

    Die wichtigste Frag die sich uns stellt ist der zeitliche Rahmen.

    Viele Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Heizungseinbau. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.662
    Zustimmungen:
    1.181
    @FamBru
    Zunächst herzlich Willkommen hier im Forum und dann die Frage, was möchtest du denn jetzt eigentlich wissen?
     
  4. FamBru

    FamBru Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    @Neige
    Hallöchen,
    genau wissen möchte ich eigentlich mit welchem zeitlichen Rahmen ich rechnen muss bis die komplette Heizungsanlage stehen kann.

    •Heizungsrohre verlegen
    •Heizkörper anschließen
    •Heizanlage in Betrieb nehmen

    Wie gesagt nichts davon besteht zur Zeit.
    Plus eventuell die Vorarbeiten. Da auch keine Grundlagen wie bei einem Neubau vorliegen


    Viele Grüße
     
  5. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.662
    Zustimmungen:
    1.181
    Die Frage wird sein was du für ein System möchtest. Mein Rat wäre ein Fachmann hinzuzuziehen, der dir verschiedene Möglichkeiten aufzeigen kann.
     
  6. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.856
    Zustimmungen:
    865
    Nen HK anschließen macht man "nebenbei" wie auch die Inbetriebnahme mehr od minder einfach ist je nach Anlage, das was Zeit kosten wird ist die Installation vom Rohrnetz und Heizungsanlage. Da geht schon mal ne Woche ins Land je nach Gegebenheiten


    Wie @Neige schon geschrieben hat
    2-3 Fachleute holen, denen das selbe erzählen und auf dieser Basis ein Angebot erstellen lassen.
    Evtl. Eigenleistung vorab besprechen wie Stemmen, Flexen und Bohren

    Evtl Förderleistungen anfragen die für euch möglich wären, teils gibt es die auch bei einem Regionalen Energieversorger usw

    Evtl sogar das ganze dann begleitend mit einem Energieberater besprechen
     
    Maggy gefällt das.
  7. #6 woodworker, 04.06.2019
    woodworker

    woodworker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2016
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    138
    Wilkommen im Handwerkerforum.

    Suche dir eine geeigente Firma, und lass dir ein Kostenvoranschalg geben.
    Natürlih kannst du auch schon vorarbeiten machen. Da hat keine was dagegen, allerdings solltest du das mit dem Profi besprechen. Der sagt dir wo, was, wie.
    Wielange dir Arbeiten andauern, kann man jetzt nicht sagen - das wirt dir alles gesagt
     
  8. #7 f.rose, 14.11.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.11.2019
    f.rose

    f.rose Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.08.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Es kommt auch darauf an, ob du alles vom Fachmann erledigen lassen möchtest oder ob du selbst Hand anlegen willst.

    Wenn du jemanden engagieren möchtest, kann nur er/ sie dir nach einem Gutachten sagen, wie lange was dauert und wieviel was kostet.

    Wenn du selbst rangehen willst, kannst du das Tempo entscheiden und kannst alles an deinen eigenen Plan anpassen. Einziges Manko ist da nun die eventuell mangelnde Expertise sowie das passende Equiptment. Das erste kann das Internet für dich regeln. Es gibt so viele Tutorials und Guides, die dir helfen, dein Know-How zu erweitern. Um das richtige Equiptment musst du dich selbst kümmern...

    Ich habe das gleiche mit meiner Klimaanlage durchgemacht dieses Jahr. Es war knallheiss und kein Handwerker konnte innerhalb der nächsten Woch auftauchen. Irgenwann ist mir der Kragen geplatzt und ich habe mich selbst um alles gekümmert. Ich habe mich informiert und habe erfahren, dass ich bis auf meinen Werkzeugkasten, nur eine Monteurhilfe brauchte. Die hab ich mir dann günstig aus dem Internet geholt und zackbum. Der Spass war innerhalb von zwei Tagen fertig und meine Familie und ich hatten wieder einen Nerv für den Hochsommer. Ich habe mich ausführlich über die benötigte Ausrüstung informiert und habe mich schlussendlich für eine der [ist doch egal] entschieden.

    Das Gerät benutze ich jetzt auch für Heizkörper im Haus und verleihe es auch gerne an Freunde und Nachbarn.

    LG!
     
Thema:

Heizungseinbau

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden