Heizung Installation

Diskutiere Heizung Installation im Heizung und Klima Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, müssen neuen Heizkörper und Heizrohre installieren, werde dies auch weiter mit Kupfer machen... Material ist gekauft. Nun...

  1. #1 Mr.Ditschy, 26.10.2014
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.704
    Zustimmungen:
    317
    Hallo zusammen,

    müssen neuen Heizkörper und Heizrohre installieren, werde dies auch weiter mit Kupfer machen... Material ist gekauft.

    Nun möchte ich, um viele Schraubwinkel zu verhindern an manchen Stellen die 15mm Kupferrohre biegen, geht dies ohne Probleme? Wie weit kann ein Winkel gebogen werden, und muss dies mit Sand unbedingt gefüllt werden?

    Möchte halt irgendwelche Risse/Haarrisse im Kupfer vermeiden.


    Zum Heizkörper, da hab ich so DUO-Heizkörper, und möchte die gerne mit den Doppeltrohren unten anfahren, aber wieso muss dann das Thermostat oben an den Heizkörper, unten wäre es mir lieber.


    Kann mir da evtl. jemand weiter helfen?

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schnulli, 26.10.2014
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.652
    Zustimmungen:
    230
    Hallo,

    Wie passt das zusammen? Kupferrohr wird gelötet und die Bögen kosten nicht die Welt.

    Gruß
    Thomas
     
  4. #3 Mr.Ditschy, 26.10.2014
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.704
    Zustimmungen:
    317
    Traue mir das Löten nicht ganz zu... dafür gibt es aber so Messing Klemm-Schraubwinkel.


    Gruß
     
  5. #4 Schnulli, 26.10.2014
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.652
    Zustimmungen:
    230
    Achso, ich dachte, das wäre ein
    Presssystem. aber wenn es nur gesteckt wird hört es sich ziemlich teuer an....
     
  6. #5 Mr.Ditschy, 26.10.2014
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.704
    Zustimmungen:
    317
  7. #6 Mr.Ditschy, 26.10.2014
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.704
    Zustimmungen:
    317
    Hab bemerkt, dass ich noch einen anderen Wasserablauf benötige, wie heißen denn diese Dinger?


    Momentan schaut es so aus...

    Heizungsanschluss_Keller_Ablauf__11.2014_mr.ditschy.jpg

    ... wenn da aber nun die Rohre weiter verlaufen, muss ein anderer Ablauf (roter Kreis) rein, der nach unten zeigt und einen beidseitigen 1/2 Anschluss hat.



    Kann jemand noch etwas zu dem Kupferrohrbiegen sagen?
     
  8. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Diese Dinger heißen "KFE-Kugelhähne", wenn die Leitung da weiter laufen soll muss man ein T-Stück einbauen, und was das biegen angeht das geht nicht so ohne weiteres, und diese kleinen "Röhrchen" sind dafür da dass das ganze beim verschrauben auch dicht wird.

    sep
     
  9. #8 Mr.Ditschy, 26.10.2014
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.704
    Zustimmungen:
    317
    Danke... ah jetzt, den Hahn abmontieren und ein T rein, dann den Hahn wieder unten am T dranschrauben.
    Zu den "Röhrchen", dann werde ich mir die Dinger wohl auch noch besorgen müssen.
    Was ist am biegen schwierig? Hab so ein Biegegerät gesehen, schaut wie eine große Rohrzange aus... kennt dies jemand?


    Puuuh, glaub ich hätte dies doch machen lassen sollen, aber Handwerker kommen mir eigentlich nicht mehr so schnell wieder ins Haus, nur Ärger!
     
  10. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
  11. #10 Sulzknie, 26.10.2014
    Sulzknie

    Sulzknie Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kupferrohre mit einer Biegezange biegen ,ist kein Hexenwerk,brauchst aber trotzdem einiges an Übung.Die Bögen werden nicht so eng wie fertige Bögen.Das ist bei Vorwandmtg. oft von Nachteil.Die Steckdinger von Tectite kannst du problemlos nehmen,Nachteil oder Vorteil ,die Verbindungen sind nicht kraftschlüssig fest,daher erwecken sie wenig Vertrauen.An den unteren Anschlüssen der Heizkörper dürfen Vor und Rücklauf nicht verwechselt werden.
     
  12. #11 Mr.Ditschy, 26.10.2014
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.704
    Zustimmungen:
    317
    Danke euch, das Video ist auch prima.

    Gibt es ein Preis- Leistungsfähiges Rohrbiegegerät (die Preise sind ja zum Teil schon heftig, sollte aber auch nach einmaligem Gebrauch nicht kaputt sein), verschiedene Stärken zu biegen wäre auch sicher mal vorteilhaft.
     
  13. #12 MacFrog, 26.10.2014
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    183
    Hi , tu dir (und deinem Geldbeutel) einen gefallen und lass deine Rohre von jemanden löten , der es kann :) . Die Verschraubungen und auch die Tectide teile sind nicht nur 3x so teuer wie normale Bögen , eher 30x..... Tüt Lötbögen kosten 20stk 4€ (geht noch günstiger...) , ein Tectide Bogen kostet ja schon fast nen zehner...
    Handrohrbieger kannst du für 15/18er Cu nehmen , für mehr taugen die nicht. Biegewangen mit Biegespray einsprühen , sonst gibts Wellen.

    Thermostatventile baut man nicht unten an den Heizkörper, ergibt Thermisch schon keinen Sinn. Das hat man in den 70ern mal zeitlang gemacht als die ganzen Heizkörperventile gegen Thermostatventile getauscht wurden.

    Außerdem : willst du dich immer bücken zum Temperatur einstellen? :D

    ICH hab mal gelernt , das Lösbare verbindungen nix im Boden / Wand zu suchen hat....
     
  14. #13 Mr.Ditschy, 26.10.2014
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.704
    Zustimmungen:
    317
    Danke für dir Info, aber sehe es mittlerweile etwas anders...


    Würde ich ja gerne tun, aber die Fachfirma, die mein Haus vor 15 Jahren gemacht haben, hatten damit wohl ab und an Schwierigkeiten... zwei mal musste schon repariert werden und immer noch fällt der Heizungsdruck ab.
    Da mach ich dies nun mal selber. Teurer, wenn man die Reparaturen mit ein berechnet wird dies eigentlich auch nicht... zumal ich das Material schon habe.


    Hab schon lange die elektrischen Thermostate, da gibt es kein bücken mehr.... und bin überglücklich damit. Einmal programmiert, dann geht alles von allein.


    Deshalb möchte ich so viele Bögen wie möglich biegen, auch in Decke und Wänden, hätte die Fachfirma damals wohl auch machen sollen. Wenn ich denke, wie viel Winkel in den Wänden damals verlötet wurden... Wahnsinn...
     
  15. #14 Mr.Ditschy, 26.10.2014
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.704
    Zustimmungen:
    317
    Zum biegen hab ich auch so eine Biegefeder gefunden, taugt die etwas?
     
  16. #15 Sulzknie, 26.10.2014
    Sulzknie

    Sulzknie Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Willst du das Rohr auf genaue Abmessung übers Knie biegen?
     
  17. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    "Biegefeder gefunden"

    Das ist aber eher etwas für die Dünnen Verchromten Kupferrohre wie sie an Armaturen genutzt werden.
     
  18. #17 Mr.Ditschy, 27.10.2014
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.704
    Zustimmungen:
    317
    Hmm, weis nicht, deshalb ja die Nachfrage?
     
  19. #18 Sulzknie, 27.10.2014
    Sulzknie

    Sulzknie Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Im Ebay ist eine Rohrbiegezange für 15er kupferrohr für unter 30€ .Ich denke mal du hast Stangenrohr gekauft.
     
  20. #19 Mr.Ditschy, 27.10.2014
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.704
    Zustimmungen:
    317
    Ja Stangenrohr, die Rolle war mir nicht sooo... oder wäre dies besser (könnte ja noch umtauschen)?
    Über das Teil bei ebay bin ich glaub auch gestolpert, taugt dies etwas? Kann man ja sicher immer mal wieder gebrauchen...
     
  21. #20 Sulzknie, 28.10.2014
    Sulzknie

    Sulzknie Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ja,Stangenrohr ist genau das richtige.Der Bieger der Ebay steht mit 27,90 plus versand .Auf der Abbildung steht noch 2915 als Nummer mit drauf .So einen Bieger benutze ich auch.Der ist aber nur für 15 er Rohr geeignet.Für 18 und 22er Rohr gibt es andere.Das Rohr sollte von guter Qualität sein,hab es schon gehabt ,da wurde es biem biegen platt oder es ist gerissen.Dann muß die Stelle voher ausgeglüht werden.Aber dazu brauchst du Sauerstoff und Gas flaschen mit Brenner.
     
Thema: Heizung Installation
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kupferrohr klimmzugstange

    ,
  2. kupferrohr biegen rohr wird platt

Die Seite wird geladen...

Heizung Installation - Ähnliche Themen

  1. Dummkopf braucht Hilfe bei Lichtschalter Installation :D

    Dummkopf braucht Hilfe bei Lichtschalter Installation :D: Hallo Ihr lieben, bin bei meiner Ommaaa..... und habe Ihr eine Deckenleuchte gekauft und Installiert. (Braun zu Braun, Blau zu Blau, Erdleitung zu...
  2. Strom und Heizung im Fußleisten Bereich?

    Strom und Heizung im Fußleisten Bereich?: Hi, wollte heute meine neuen Fußleisten anbringen. Diese werden erst mit einer Leiste an die Wand gebohrt und dann drauf geklickt. Nun schlägt...
  3. Stecker fertige Heizung für Waschraum

    Stecker fertige Heizung für Waschraum: Hallo, wir haben einen kleinen Raum wo die Waschmaschine und eine Gäste Toilette sind, dort ist keine Heizung. Da es dort aber doch teilweise sehr...
  4. Heizung wärmt nicht mehr auf

    Heizung wärmt nicht mehr auf: Servus, ich habe bei meiner Heizung schon länger das Problem, dass sie sich nicht mehr erwärmt. Hab sie gestern jetzt mal entlüftet, hat aber...
  5. Rauschen der Heizung nach hydraulischem Abgleich

    Rauschen der Heizung nach hydraulischem Abgleich: Guten Tag liebe Community, wir haben in unserem Einfamilienhaus folgendes Problem: Wir haben von einem Heizungs-Fachbetrieb einen hydraulischen...