Heizung entlüften - Wasser nachfüllen

Diskutiere Heizung entlüften - Wasser nachfüllen im Heizung und Klima Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo Wir wohnen im vierten Stock und immer wieder blubbern unsere Heizungen, weil sie entlüftet werden müssen. Leider reicht der Wasserdruck...

  1. #1 franc, 26.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2018
    franc

    franc Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    15
    Hallo
    Wir wohnen im vierten Stock und immer wieder blubbern unsere Heizungen, weil sie entlüftet werden müssen.
    Leider reicht der Wasserdruck meistens bei weitem nicht für alle Heizkörper (150 qm).
    Die Hausverwaltung isst leider auch nicht die schnellste.
    Ich habe jetzt mal im Heizung Keller geschaut, da ist eine Anzeige die mir verdächtig erscheint, siehe Foto "Druckanzeige".
    Ein Heizungsmonteur, der mal hier schon mal nach unserer Heizung gesehen und sie entlüftet hatte, hatte mir mal gesagt, dass diese Heizung das Wasser nicht automatisch zieht, also den Druck automatisch aufrecht erhält.

    Wo kann ich da bloß drehen um das Wasser nach zu füllen?
    Muss ich einen Schlauch anschließen?
    Bei meinen Eltern war das nämlich so, wenn ich mich recht entsinne.

    Danke.

    Gruß franc

    Fotos der Heizungsanlage:
    [​IMG]
    Druckanzeige

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
    Buderus Logano G334
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schnulli, 26.02.2018
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    4.665
    Zustimmungen:
    566
    Hallo,

    als Mieter darf man nicht an der Haustechnik herumfummeln. Wäre es meine Anlage dann würde ich diese beiden Hähne mal kurz öffnen und bis ca. 2 bar befüllen.

    Gruß
    Thomas

    1.jpg
     
    franc gefällt das.
  4. TK63

    TK63 Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2018
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    10
    Die Frage wäre doch wohl eher, wieso sind die beiden Hähne überhaupt zu?
    Das Teil auf dem Bild sieht doch verdammt nach einer Automatischen Füllarmatur aus.

    Gesendet von meinem FRD-L09 mit Tapatalk
     
  5. #4 Gerold77, 26.02.2018
    Gerold77

    Gerold77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    179
    Wenn die 4. Etage das oberste Stockwerk eures Hauses darstellt, darf der Anlagendruck im Keller nie unter 1,5 bar fallen (auch nicht im ausgeschalteten/kalten Zustand!), weil ansonsten in deiner Etage im System ein Unterdruck entsteht, und die nächsten gluckernden Heizkörper sind dir sicher.
     
  6. #5 franc, 26.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2018
    franc

    franc Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    15
    Ja es ist das oberste Stockwerk und jede Etage hat 3.75 m Höhe, plus Keller ergibt das fast 19 m Differenz.
     
  7. franc

    franc Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    15
    Sodele, ich hab die beiden Hähne aufgedreht, also auf Durchlauf gestellt. Dabei ist der Druckregler sofort auf 2 bar hoch gesprungen und danach recht langsam gestiegen. Bei 2.3 Bar hab ich aufgehört. Ich bin mir gar nicht sicher, ob das eine selbstnachfüllende Anlage ist, weil der Wasserdruck ja immer weiter gestiegen ist.
    Ich hab dann eine Heizung, die fast leer war so lange entlüftet, bis Wasser aus dem Entlüfterventil kam. Jetzt ist sie auch heiß.
    Danach bin ich aber nicht wieder runter und habe den Druckregler geprüft, 4 (fast 5) Stockwerke sind schon eine kleine Hürde.
    Man überlegt sich schon, wie man Dinge die man unten erledigen muss, zusammenlegt ;)
    Ach ja, es gibt im Haus natürlich keinen Aufzug, es ist von 1920.
    [​IMG]
     
  8. #7 Gerold77, 26.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.2018
    Gerold77

    Gerold77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    179
    Dann genügen 1,5 bar noch nicht einmal, dann müssten es mindestens 2 bar, besser 2,3 bar Mindestdruck sein! Der rote Zeiger markiert diesen Wert. Bei kräftigen Minustemperaturen dürfte der Druck bis ca. 3 bar ansteigen (rechter grüner Bereich). Das Sicherheitsventil und der Vordruck im Ausdehnungsgefäß müssen auf den Anlagendruck abgestimmt sein! Wenn das Ausdehnungsgefäß aber einen zu geringen Vordruck aufweist oder gar defekt ist, geht ständig wieder Wasser und damit Anlagendruck verloren = gluckernde Heizkörper im 4. Stock.
    > Heizungswartung!!!
     
    franc gefällt das.
  9. franc

    franc Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    15
    Und der Druck war schon wieder weg heute morgen.
    Habe es wieder fast auf 2.5 hoch aber ich bezweifle dass es was hilft.
    Es hat tatsächlich grad -14 Grad, das gibt es hier nicht oft.
    Ich rufe dann besser doch die Hausverwaltung bzw den Sanitäter an...

    [​IMG]
     
  10. TK63

    TK63 Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2018
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    10
    Lieber den Installateur, der Sanitäter beseitigt ja deine Störungen... [emoji2][emoji2][emoji2]

    Gesendet von meinem FRD-L09 mit Tapatalk
     
  11. franc

    franc Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    15
    :)

    Schon klar ;)
    Ich schrieb Sanitäter wg. "Heizung und Sanitär"
     
  12. swara

    swara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2014
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    38
    vermutlich: Weil der Kessel durchgerostet oder die Anlage sonst irgendwo leck ist, und bei offenen Hähnen ständig Wasser läuft, was den Mieter im EG geräuschmäßig stört und ihm anteilig Wassergeld kostet.
     
  13. franc

    franc Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    15
    Ich gebe zu Bedenken, dass der Druck immer höher steigt, wenn beide Hähne offen sind.
    Ich habe es zwar nicht ausgereizt, aber er steigt langsam über den grünen Bereich. Da ich nicht weiß, ob der Druck da irgendwann stabilisiert wird, habe ich wieder ausgedreht.
     
  14. TK63

    TK63 Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2018
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    10
    Ist ja richtig. Auch wenn es automatisch befüllen sollte, heißt das ja nicht das es das auch tut. Die Armatur könnte ja defekt sein. Vielleicht sind deshalb beide Hähne zu. Die Anlage muss eh überprüft werden, deine Nachfüllung muss sich ja an einen anderen Ort auf den Weg gemacht haben.

    Gesendet von meinem FRD-L09 mit Tapatalk
     
  15. #14 joedreck, 27.02.2018
    joedreck

    joedreck Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2017
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    12
    Möglich dass der Druck an der Armatur erst eingestellt werden muss.

    Weiterhin ist es gut möglich dass das Ausdehnungsgefäß kaputt ist. Das gleicht Druckschwankungen aus. Ist es defekt, steigt der Druck und Wasser wird durch die Sicherheitseinrichtungen abgelassen. Schon ist dein neues Wasser weg.
    Aber da hast du nichts direkt mit zu tun. Vermietersache.
     
  16. franc

    franc Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    15
    Es Haut gibt einen dritten Hahn![​IMG]
     
  17. franc

    franc Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    15
    (Es gibt einen dritten Hahn) ...
    ... unten rechts im Bild sind zwei rote Hähne. Der obere davon ist ja auch noch für die Einleitung von Frischwasser zuständig.
    Da hätte ich locker aber auch selbst drauf kommen können, per Nachdenken und Hinschauen, dass der Hahn ja auch auf gemacht werden muss. Wo hätte das Wasser sonst denn eingeleitet werden können?
    In meinem obigen Bild sieht man den roten Hahn ziemlich schlecht als System zugehörig, sonst hätte Schnulli mir den auch noch rot eingerahmt.

    Ich hatte heute morgen einfach die Hausverwaltung angerufen, es hatte nämlich alles nichts genützt, die hat dann (für mich sehr positiv überraschend) sofort den zuständigen Sanitätsinstallateur angerufen und der kam (mindestens so überraschend) heute mittag schon vorbei!!!
    Der hat dann gleich gesehen, dass zu wenig Druck drin sei, den roten Hahn aufgedreht (und die anderen beiden natürlich) und befüllt.
    Er hat mir auch erklärt, dass die Anlage zwar automatisch befüllen könnte, aber keine Elektronik dazu habe, die im Falle einer nicht unwahrscheinlichen Undichtigkeit (Haus von 1920, Heizung auch sehr alt, ein Rippenheizkörper bei uns war tatsächlich schon mal leck) dann das Wasser deaktiviere.
    Daher lasse man das lieber aus, die automatische Befüllung, zu gefährlich.

    Aber ich weiß ja jetzt was Sache ist und kann jederzeit richtig nachfüllen, indem ich auch den Rotenhahn öffen :)
    Ich konnte danach auch bis zum Wasserlassen entlüften, hurra.
     
  18. franc

    franc Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    15
    Gerade wieder mal Wasser aufgedreht, war schon wieder etwas unter 2 gefallen.
    Jetzt 2.1 am Zulauf und 2.4 im System.
    Werde es weiter beobachten...[​IMG][​IMG]
     
  19. #18 Schnulli, 05.03.2018
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    4.665
    Zustimmungen:
    566
    Wenn du nun regelmäßig Wasser nachfüllen musst dann sollte mal dringend im Rahmen der nächsten Wartung mindestens das Ausdehnungsgefäß überprüft werden. Irgendwo muss das Wasser ja hin.
     
  20. Anzeige

    Guck mal HIER.... Dort gibt es nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Gerold77, 05.03.2018
    Gerold77

    Gerold77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    179
    Zur Begrenzung des Ausmaßes möglicher Wasserschäden am Besten schon gestern!
     
  22. #20 Surfactant, 06.04.2018
    Surfactant

    Surfactant Benutzer

    Dabei seit:
    29.03.2018
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    4
    Wenn der Druck immer wieder abfällt, würde ich der Hausverwaltung so lange Dampf machen, bis die einen Fachmann holen. Kann ja nicht sein, dass Ihr immer im Kalten sitzt.
     
Thema:

Heizung entlüften - Wasser nachfüllen

Die Seite wird geladen...

Heizung entlüften - Wasser nachfüllen - Ähnliche Themen

  1. Heizung, Wasser ablassen

    Heizung, Wasser ablassen: Hallo zusammen Bin zur Zeit mit Bad Entkernung beschäftigt , nun sind mir zwei Heizkörper im Weg ...die müssen ab damit ich dahinter die Fliesen...
  2. küchenamatur hat nur noch wenig wasser

    küchenamatur hat nur noch wenig wasser: Hallo, bei der Amatur in der Küche mit herausziehbarem Schauchteil kommt nur ein dünner Strahl Wasser . Die anderen Amaturen haben alle genügend...
  3. Wasser-Außenanschluß Blockhütte

    Wasser-Außenanschluß Blockhütte: Hallo, ich habe mir ein Ferienhaus (Blockhütte) gekauft. Dort gibt es nur ein kleines Hauswasserwerk (Brunnenversorgung). Das Wasserwerk ist...
  4. Nach Einbau einer Enthärtungsanlage fühlt sich das Wasser "seifig" an

    Nach Einbau einer Enthärtungsanlage fühlt sich das Wasser "seifig" an: Hallo zusammen, wir haben uns gestern eine Enthärtungsanlage installieren lassen und somit die dH unseres Wassers von ca. 19 auf ca.7 gesenkt...
  5. Deckenweiss mit Wasser mischen,warum,

    Deckenweiss mit Wasser mischen,warum,: Hallo,bin neu hier bei euch im Forum,hab eine frage. Ich wollte meine Wohnung streichen,mit Deckenweiss,der Maler sagte zu mir,ich muss auf einen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden