Heizung entlüften - aber wie?

Diskutiere Heizung entlüften - aber wie? im Heizung und Klima Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, ich habe irgendwie ein Problem beim Entlüften einer Heizung meiner Mietwohnung, die ich neu bezogen habe. Ich habe so einen...

  1. #1 PeterMe, 08.02.2015
    PeterMe

    PeterMe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe irgendwie ein Problem beim Entlüften einer Heizung meiner Mietwohnung, die ich neu bezogen habe.
    Ich habe so einen 4-Kant-Schlüssel, der auch bei 4 Heizungen gut geklappt hat. Und auch bei allen Heizungen meiner alten Wohnung.

    Eine 5. Heizung musste ich mit einem Schlitz-Schraubendreher entlüften, also ein zweiter, anderer "Verschluss"-Typ. Soweit hat's aber geklappt.

    Nun aber die letzte Heizung... diese hat nur einen kleinen, runden Einsatz (keine Kanten), der auch so tief drinsteckt, dass man da mit keinem Werkzeug drankommt. Ich habe mal ein Foto davon gemacht und hochgeladen. Wie entlüfte ich diesen Typ von Heizung? Muss ich am äußeren, großen 6-Kant drehen? Oder gibt es da anderes Werkzeug bzw. Tricks für?

    Vielen Dank für eure Hilfe & Gruß
    Peter
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Heizung entlüften - aber wie?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MacFrog, 08.02.2015
    MacFrog

    MacFrog Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    257
    Da ist der 4-Kant abgebrochen , muss neuer Lüfterstopfen hinein ... ;)
     
  4. #3 PeterMe, 08.02.2015
    Zuletzt bearbeitet: 08.02.2015
    PeterMe

    PeterMe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Also ein Thema für den Vermieter? Gibts da nen ungefähren Kostenansatz (Einbau, Material ist ja glaub ich überschaubar mit 10€)?
     
  5. #4 Mr.Ditschy, 08.02.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.424
    Zustimmungen:
    549
    Der Stopfen selbst wird zumindest das günstigste sein ... wenn man aber Heizungen entlüftet muss man doch auch Wasser wieder nachfüllen?!
     
  6. #5 MacFrog, 08.02.2015
    MacFrog

    MacFrog Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    257
    Natürlich muss man das Wasser nach dem Entlüften wieder NAchfüllen (zumindest kontrollieren) . Aber wenn der Pin fehlt , kann man auch nicht Entlüften ;)

    Materialpreis sind vielleicht 3€ , aber Einbau je nach HEizungsart (Eigene Heizungsanlage in der Wohnung , oder für ganzes Haus ... verschieden. Wenn der HK schon eine Absperrbare verschraubung hat , ist das Teil in wenigen Minuten getauscht.
     
  7. #6 PeterMe, 08.02.2015
    PeterMe

    PeterMe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Da die Heizung bestimmt schon 20-30 Jahre alt ist vermute ich, dass es dann doch eher was großes wird.
    Muss ich den Vermieter wohl mal drauf ansetzen... ist aber immer so ein Ding mit diesem Sparfuchs... sodass ich oft keine Lust hab ihn überhaupt anzusprechen.

    Danke für die Auskunft/Hilfe.
     
  8. #7 MacFrog, 08.02.2015
    MacFrog

    MacFrog Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    257
    Kann er von der Steuer absetzen :D
     
  9. #8 Mr.Ditschy, 08.02.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.424
    Zustimmungen:
    549
    Ich zielte eher darauf hin: Wenn der Pin nun nicht gefehlt hätte, hätte auch evtl. niemand Wasser nachgefüllt (alle anderen Heizkörper wurden ja entlüftet) ... da ja eigentlich, wenn man in Miete wohnt, keinen Zugang zum Heizungsraum hat.
     
  10. #9 PeterMe, 08.02.2015
    PeterMe

    PeterMe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Doch, ich habe Zugang zum Heizungsraum. Ist ein 2 Parteien-Haus, in dem unten der Vermieter/Besitzer wohnt und oben halt wir.
    Naja.. ich werde halt mal schauen, was ich da nun mache. Werde nachher auch mal nach dem Wasserdruck schauen, sollte ja soweit ich weiss bei 1,5bar liegen?
     
  11. #10 MacFrog, 08.02.2015
    Zuletzt bearbeitet: 08.02.2015
    MacFrog

    MacFrog Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    257
    Ja normale kleine Häuser bei 1,5 Bar kann man nicht viel falsch machen.
    Bei 2-Familienhaus kann man den Stopfen auch selber tauschen. (sollte aber dein Vermieter machen oder zumindest zustimmen :D ) Anlage aus , Druck ablassen , Stopfen raus , neuen Rein (sind mit Dichtring normalerweise , brauchen nicht eingedichtet werden).
    Wasser wieder druff und Anlage entlüften , Druck kontrollieren. Anlage einschalten und nach 1-2h nochmal Entlüften. Fertig.

    Im Idealfall vor dem Drucklos machen alle Heizkörper (bis auf den defekten) TH Ventile ZU . Dann geht nicht sovielWasser weg.
     
  12. #11 Mr.Ditschy, 08.02.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.424
    Zustimmungen:
    549
    Nun, dann ist es ja kein Problem. :)

    Hab bei mir, auch 2Stock sogar nur 1bar, sollte dies dann zu wenig sein?
     
  13. #12 MacFrog, 08.02.2015
    MacFrog

    MacFrog Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    257
    Nein , 1 Bar sind 10m Wassersäule. Solltest du deine Heizungsanlage nicht im Bunker unter dem Keller haben , die Geschosshöhe 5m betragen , reicht auch das. Bei 0,8 Bar gehen aber die meisten Geräte (mit Drucksensor) auf Störung.
    (Die Wassersäule von 10m bezieht sich auf einen direkten weg nach oben und kann durch Bögen und ventile vermindert werden , i.d.r. reichen aber 1 Bar auch aus. Sollte kein Wasser zum entlüften ankommen , muss der Druck halt erhöht werden....)
     
  14. #13 Mr.Ditschy, 08.02.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.424
    Zustimmungen:
    549
    Gut, dann passt es, danke. :)
     
  15. mauzii

    mauzii Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    7
    da ... ein paar entlüftungsventile :cool:
    luftventil.jpg
    links unten war mal deiner
     
  16. #15 MacFrog, 10.02.2015
    MacFrog

    MacFrog Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    257
    und rechts oben könnte 3/8" sein , passt nicht :D
     
  17. mauzii

    mauzii Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    7
    sind alle 1/2" .
    aber hast recht , sieht auf dem foto fast aus wie 3/8"
     
  18. #17 goawolfgang, 10.02.2015
    goawolfgang

    goawolfgang Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2015
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Peter,
    klar kannst du auch am 6-kant drehen. Aber mit aller Vorsicht und maximal eine Umdrehung. Mußte das diesen Winter schon zwei mal so Handhaben. Andere Alternative wäre, - so vorhanden - , aber in einer Mietwohnung nicht zu empfehlen, das Rücklaufventil unten (über dem Entlüftungsventil) und das Vorlaufventil oben mit dem Thermostatkopf schließen, anschließend das Entlüftungventil am 6-kant langsam max. erst eine Umdrehung herausdrehen, warten bis der Druck abfällt
    (das kann mehrere Minuten dauern) und dann das Ventil herausschrauben / wechseln.

    MfG Wolfgang
     
  19. #18 PeterMe, 14.02.2015
    PeterMe

    PeterMe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke für das Bild, mauzii.. jetzt weiss ich wenigstens, wie es hätte aussehen sollen :D.

    goawolfgang, klingt zwar alles logisch.. aber ist mir dann doch zu hoch dafür, dass ich da nicht zuständig bin. Hab zwar keine 2 linken Hände aber das Risiko irgend etwas kaputt zu machen ist mir dann doch zu hoch.

    Wir haben unten im Keller übrigens getrennte Thermen und auch quasi 2 Leitungen zum Druck regulieren. Von daher vermute ich sogar, dass das garnicht mal so schwer wäre da was abzustellen. Aber wie gesagt - ich lass es lieber und spreche meinen Vermieter mal an, wenn er gut gelaunt aussieht :)
     
Thema:

Heizung entlüften - aber wie?

Die Seite wird geladen...

Heizung entlüften - aber wie? - Ähnliche Themen

  1. Wo entlüften ich meine heizung

    Wo entlüften ich meine heizung: Guten Tag liebes Forum, Ich finde bei meiner Heizung kein Ventil zum entlüften, vllt hat jemand einen rat[ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]...
  2. Heizung entlüften - Wasser nachfüllen

    Heizung entlüften - Wasser nachfüllen: Hallo Wir wohnen im vierten Stock und immer wieder blubbern unsere Heizungen, weil sie entlüftet werden müssen. Leider reicht der Wasserdruck...
  3. Heizung am Thermostat/T-Stück entlüften

    Heizung am Thermostat/T-Stück entlüften: Hallo, ich habe das Problem, dass meine Heizung Lärm macht/gluckert. Am normalen Entlüftungventil kann ich die Heizung leichter nicht entlüften,...
  4. Heizung entlüften,komischer Verschluss?

    Heizung entlüften,komischer Verschluss?: Hallo Zusammen! Ich habe mich frisch hier angemeldet,weil ich ein Problem habe.Hoffe,das mir da Jemand weiterhelfen kann. Folgendes: Weil bei...
  5. Heizung abmontieren

    Heizung abmontieren: Hallo liebe Heimwerker, ich hätte eine Frage zur Demontage eines Heizkörpers. Die Heizung um die es geht, hat leider beim Abfluss unten links...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden