Heizkörperwechsel

Diskutiere Heizkörperwechsel im Heizung und Klima Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, liebe Heimwerkergemeinde, ich bin froh, dass ich dieses Forum gefunden habe und habe gleich einmal eine Frage: In unserem Haus...
  • Heizkörperwechsel Beitrag #1

thom

Neuer Benutzer
Dabei seit
15.07.2011
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Hallo, liebe Heimwerkergemeinde,

ich bin froh, dass ich dieses Forum gefunden habe und habe gleich einmal eine Frage:

In unserem Haus betreibe ich eine Ölheizung vom Typ Schäfer Dymo. Darin sind zwei Heizkreise, der eine für die Heizung und der andere für die Warmwasserversorgung.

Ich möchte nun einen Heizkörper wechseln. Dazu muss ich den Heizungskreislauf ausstellen und zuvor das Wasser ablassen.

Der Heizkörperwechsel wird infolge Renovierungsarbeiten notwendig. Wenn der alte ab ist, muss ich noch die Fläche hinter dem alten Heizkörper spachteln usw. Der Neue wird kleiner. Es kann also sein, dass der Heizungskreislauf für 1-2 Tage abgestellt bleiben muss. würde ich die ganze Heizung mit beiden Kreisläufen abstellen, haben wir auch kein Warmwasser mehr.

Was ist mit dem Warmwasserkreislauf? Kann ich diesen weiterbetreiben? Ich bin mir nicht sicher, denn ich habe Sorge, dass der komplette Heizkessel durchbrennt, denn ich habe ja nach meiner Planung lediglich den Heizungskreislauf abgestellt.

Vielen Dankfür Euren Rat schon jetzt,

beste Grüße Thom
 
#
schau mal hier: Heizkörperwechsel. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  • Heizkörperwechsel Beitrag #2

thom

Neuer Benutzer
Dabei seit
15.07.2011
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Korrektur: keine Öl- sondern Ergasheizung - sorry!

... ich habe mich bei der Beschreibung der Heizung vertan: es handelt sich um eine Ergasheizung Schäfer interdomo, hat einer solche Anlage in seinem Haus?

VG Thom:rolleyes:
 
  • Heizkörperwechsel Beitrag #3

Schnulli

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.07.2008
Beiträge
6.885
Zustimmungen
1.464
Hallo,

ich kenne nun den Heizungstyp und deine Anschlüsse am Heizkörper nicht. Aber normalerweise reicht es doch, das Thermostat zu zu drehen und den Rücklauf mit dem Ventil unten ebenfalls. Dann kann der Heizkörper (nach Ablassen des Wassers) entfernt werden, die Heizung selbst muss dazu nicht ausgeschaltet werden.

Oder sind diese Ventile in eben genannter Art bei dir nicht vorhanden?

Gruß
Thomas
 
  • Heizkörperwechsel Beitrag #4

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
6.332
Zustimmungen
1.597
Hallo!
Meistens geht es ja da um zwei Kreisläufe wie Du schon sagst, denn im
Sommer wird der Kreislauf für die Heizung ausgeschaltet und Du hast dann
trotzdem warmes Wasser.
 
  • Heizkörperwechsel Beitrag #5
MacFrog

MacFrog

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.08.2006
Beiträge
5.300
Zustimmungen
261
Ort
Schüttorf
Hi
Das geht THEORETISCH. und zwar NUR wenn deine Heizungsleitungen zwischen Kessel und rest des Hauses extra absperrbar sind! ICh kenne die Geräte , hab hier noch nen alten Interdomo am laufen zur POOLHEIZUNG :D . Problem ist das das Gerätt über ein Umschaltventil zwischen Heizbetrieb unbd Warmwasserbetrieb schaltet , wodurch beide Heizkreise direkt miteinander verbunden sind! Am einfachsten (und Sinnvolsten ) :

Heizung AUS , Wasser RUNTER
Heizkörper Runter , und neuen Probeweise montieren! HAlter können ja dann sitzenbleiben!
Anschlüsse für den neuen Heizkörper ändern , auf jedenfall eine Absperrbare Verschraubung in den Rücklauf einbauen (wenn noch nicht vorhanden)

Sooooo
Nun kannst du den Thermostat zudrehen , idealerweise den Aschluß mit einer 3/4" kappe verschließen! (hängt bestimmt noch eine irgendwo am Kessel)
Absperrbare Verschraubung zudrehen

Nun kann Wasser wieder auf die Anlage , auch ohne montierten Hk! Alles entlüften , Heizung anwerfen.

Später kann dann einfach der neue HK aufgehangen werden , Ventile öffnen und entlüften + Wasser nachfüllen :) Und ihr braucht nicht 3 tage ohne WW :)
 
Thema:

Heizkörperwechsel

Heizkörperwechsel - Ähnliche Themen

Frage häufig Heizwasser an und abstellen schädlich für Heizungsanlage: Hallo, wir haben ein Häuschen mit eigener Heizungsanlage. Es geht jetzt ums Gas sparen wegen der Gasknappheit infolge des Ukrainekrieges. Ich...
Anbau an Altbau - Fußbodenheizung-Problematik: Hallo Zusammen, Achtung, langer Text ... Würde mich dennoch freuen, wenn mir jemand helfen könnte. ;-) Wir sind gerade dabei einen Anbau an...
Heizsystem ausbauen: Hallo an alle, wir haben uns nun ein Haus gekauft und stehen vor der Sanierung. Die beinhaltet auch den Austausch des vorhandenen Heizsystems...
Anschlussbelegung Buderus Kessel GB125 bzw G105 (alt): Hallo liebe Heimwerkergemeinde, ich habe da mal ein paar Fragen bzgl. der Anschlüsse einer Buderus Heizung G105 bzw. GB125. Ich würde gerne...
Kein Warmwasser Gaskessel Rohleder: Hallo habe da ein Problem > kein Warmwasser von heute auf Morgen Typ Rohleder Gaskessel ca. 12 Jahre alt mit Wasserboiler 300 Ltr...wird über...

Sucheingaben

heizkörperwechsel

,

heizkörpertausch

,

Heizkörper Wechseln

,
kosten für heizkörperwechsel
, wie tausche ich einen heizkörper aus, heizkörper ablassen, wasser aus heizung ablassen, heizung wasser ablassen, kosten heizkörperwechsel, heizkörper wasser ablassen, heizkörper wechseln ohne wasser ablassen, heizkörper wasser abdrehen, heizung wasser ablassen warmwasser, heizkörper tauschen ohne wasser ablassen, wasser aus heizkreis ablassen, Nach Heizkörperwechsel, wie tausche ich ein heizkörper aus, heizkörper austauschen wasser ablassen, wie wechsle ich einen heizkörper, wie tausche ich eine heizung aus, heizkoerper wechseln, heizungwasserablassen, heizkörper welchsel, heizkörper wechsel auch ohne wasserabstellen möglich, heizkörperwechsel ohne wasser runter zu lassen
Oben