Heizkörper tauschen Badezimmer

Dieses Thema im Forum "Heizung und Klima" wurde erstellt von Meerbie, 14.10.2013.

  1. #1 Meerbie, 14.10.2013
    Meerbie

    Meerbie Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beim Reinigen des Heizkörpers in unserem Badezimmer haben wir gestern einen größeren Rostschaden feststellen müssen. Da wir über kurz oder lang an dieser Stelle ohnehin gerne so einen Heizkörper hätten, auf den man auch mal die Handtücher zum Trocknen hängen kann, stellt sich nun die Frage: Kann man den Heizkörper bei geringem Aufwand austauschen? Oder ganz vermessen: Selber austauschen ...

    Es handelt sich um ein Mehrfamilienhaus, Eigentum, innen liegendes Bad, Souterrain.

    Wenn ich den Heizkörper richtig identifiziert habe, ist das ein ...

    ... Kermi, Ventilheizkörper einreihig mit einem Konvektor 11/500x900, Bautiefe 61 mm.


    Ganz ehrlich, ich habe keine Ahnung von den Dingern (sonst wäre ich nicht hier), wüsste aber schon gerne, ob ein Austausch ein mittlerer Aufstand wäre, oder eine Sache "von einer Stunde". Insbesondere interessiert mich, ob man den Heizkörper durch Sperrung von Ab- und Zulauf problemlos vom Netz trennen kann (müsste im Heizkörper dann nicht noch Druck sein?)? Und wie kriegt man dann nach dem Anschluss eines neuen Heizkörpers wieder die Luft aus der Heizung, bzw. dem ganzen System? Tangiert das auch die Nachbarn (Gott, dann wäre das ja fast eine Sache, die man anmelden muss)? Oder drückt die Heizungsanlage (von der ich nicht mehr weiß, als dass sie in einem Nachbarhaus steht und 3 Häuser versorgt) automatisch fehlendes Wasser nach? Oder kann man gar einen Heizungsstrang einfach innerhalb des Hauses vom Rest der Anlage durch ein Ventil trennen (okay, da suche ich mal gleich im Keller nach)?

    Ihr seht, meine Fragen sind von großer Naivität geprägt :eek: ja, so ist das wohl. Aber was will man machen. Wer nicht fragt, kriegt keine Antworten.

    20131014 - Heizkörper - Kermi - 90_50_01.jpg 20131014 - Heizkörper - Kermi - 90_50_02.jpg 20131014 - Heizkörper - Kermi - 90_50_03.jpg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    So wie ich das sehe kann man den Heizkörper schon unten Absperren aber selber kannst (darfst) Du da nichts machen ob das geht ohne den Anschluss etwas zu ändern Glaube ich nicht auch wäre die Frage ob der Handtuchheizkörper genügend Leistung hat das Bad warm zu machen,
    wenn müsste auch der Verbrauchszähler neu angebracht werden also das ist wohl eine Sache die über eure Verwaltung gemacht werden müsste
    zumal ihr ja eine Zentralversorgung habt, das die Wohneinheiten (Gebäude) Einzel Absperrbar sind könnte ich mich schon vorstellen.

    Wenn der Rost nur ober flächig ist könnte man den Heizkörper ja auch Neu Lackieren bzw. bestreichen , Rost etwas abschleifen die Stelle mit Rostschutz streichen und dann den Körper mal leicht ganz schleifen (130 Schleifpapier) dann mit Heizkörperlack lackieren.

    sep
     
  4. #3 MacFrog, 14.10.2013
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.975
    Zustimmungen:
    161
    Also die rohre brauchen nicht unbedingt geändert werden, aber der Anschlussblock. Es gibt die heizkörper auch mit Anschluß links/rechts. Austausch wird aber bestimmt über die Verwaltung laufen. Heizleistung kann aber wie sep anmerkte, knapp werden, aber je nach platz kann man ja noch etwas über die Größe rausholen. Der Wärmezähler/verdunster muss natürlich vorher abgelesen und am neuen hk ein neuer her (ev passt der alte.... )
     
  5. #4 Meerbie, 15.10.2013
    Meerbie

    Meerbie Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Au weia, auf die Nummer mit dem Wärmezähler und dem Schluss, dass das auf jeden Fall mit der Verwaltung abgesprochen werden muss, hätte ich auch selber kommen können - na ja, ist noch nicht so lange unser Eigentum. Dann ist wohl die Eigenleistung sinnfrei.

    Ich habe mich mal in den Kellerräumen auf die Suche gemacht und ein Ventil für unsere Wohnung gefunden (im Bild das rechte Ventil). "Hz" auf dem Schild interpretiere ich mal als "Heizung" und so wie es aussieht, hängen nur wir hinter diesem Ventil - im Gegensatz zu den anderen Ventilen, wo jeweils 3 Wohnungen bedient werden.
    20131015_071231.jpg
    Wir sind Wohnung 28. Unser Ventil scheint zwar unzugänglich verbaut (unter dem Kabelstrang), allerdings kann man das Ventil mit einem Schraubendreher problemlos bedienen. Da steht ja nun "Absperrung" und "Entleerung". Kann mir einer sagen, ob das Ding 2 Funktionen hat, oder wie es überhaupt funktioniert? Mir ist die Reihenfolge der Arbeiten nicht klar (selbst wenn ich sie nicht selber ausführen kann, interessiert es mich) und wo am Ende das fehlende Wasser herkommt, bzw. die Luft rauskommt.

    Das mit der Wärmeleistung hat mir jetzt Sorgen gemacht. Bei Kermi ist als Leistung angegeben:

    Wärmeleistung 70/55°C 611 Watt
    Wärmeleistung 55/45°C 395 Watt

    Ich kenne die tatsächliche Vorlauftemperatur natürlich nicht. Gelesen habe ich gerade, dass der Wärmebedarf Pi mal Daumen für ein Gebäude unserer Bauweise (gedämmt, Mitte 90er Jahre) in einem Bad ca. 100-110 Watt/m² beträgt. "Entlastend" wäre dabei evtl. die Tatsache, dass das Bad innen liegend, ohne Fenster, ohne Außenwand und ohnehin der wärmste Raum der Wohnung ist (die allerdings aufgrund ihrer Lage und Form relativ kühl ist: Souterrain, alle Fensterfronten nach Westen, langgezogen, nur das Bad liegt nach innen).

    Das Bad hat 6,5m² Grundfläche (und ist 2.50m hoch), damit würde sich der Bedarf mit der Leistung der Heizung ungefähr decken (die faktisch auch tatsächlich locker ausreicht), wenn man die Temperatur von 70/55°C voraussetzt. Ich habe mir mal ein paar Badheizkörper angeschaut und ab einer Höhe von ca. 1.50m und 50cm Breite liegen die bei ca. 600 Watt. Bauseitig wären auch locker 1.75m Höhe und bis zu 60cm Breite drin. Wenn ich da keinen groben Denkfehler mache, sollte das hinhauen können.

    Mehr Sorge macht mir da der Anschluss, wie von MacFrog bemerkt. Diese Heizkörper scheinen ja meist für Mittelanschlüsse gemacht. Aber ich vermute mal, das lässt sich über mehr oder weniger unschöne Rohrverlängerungen lösen? Ich muss ohnehin demnächst einen Heizungsschrauber kommen lassen, weil er ein fest sitzendes Ventil austauschen muss (hämmern bringt nichts mehr).

    Da zunächst noch andere Arbeiten in der Bude anstehen, muss auch aus Kostengründen der Heizkörper noch warten. Ich bin schon seps Rat gefolgt und habe den kleinen Multischleifer angeworfen. Au weia, der Lack ist da unten ganz schön "unterwandert". Aber ich werde da wohl zunächst mit Rostschutz drangehen und dann drüberlackieren, muss ich aber erst noch kaufen. Aber den ganzen Heizkörper ... puhhh, ich glaube fast, das spare ich mir und beschränke mich auf die "sicherheitsrelevanten" Bereiche.
     
  6. #5 MacFrog, 15.10.2013
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.975
    Zustimmungen:
    161
    nein , es gibt auch Handtuchheizkörper mit Anschluß links (oder wahlweise Rechts) für diese Bauart , nicht nur Mittelanschluß. Bedenke , das die Handtuchhk zwar auch die Leistung haben , aber nur durch Strahlung die wärme abgeben und quasi keine Konvektion entsteht (gleichmäßige Raumaufheizung). Zur Not halt für die paar Minuten Badnutzung bei bedarf elektrisch zuheizen. Das müssen heute eh viele ,die sich im Altbau ne Wärmepumpe o.ä. angelacht haben ^^
     
  7. #6 Meerbie, 15.10.2013
    Meerbie

    Meerbie Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Okay, sehe ich ein - wieder was gelernt.

    Ich werde mir das mal bei meinen Eltern anschauen, die sich das Bad komplett haben neu bauen lassen und soweit ich das in Erinnerung habe, haben die nur noch so eine Handtuchheizung.
     
  8. #7 Meerbie, 15.10.2013
    Meerbie

    Meerbie Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe kurz mit meinem Vater telefoniert. Sein erster Satz zur Heizung: "Das ist der einzige Raum, der richtig warm ist - das funktioniert wunderbar!" Nun gut, ich habe vergessen zu fragen, wie hoch die Vorlauftemperatur ist. Allerdings hatten meine Eltern erst vor ca. 5 Jahren die olle Ölheizung gegen einen modernen Gasbrenner gewechselt. Das Bad bei meinen Eltern ist ebenfalls innenliegend, ohne Fenster und hat ebenfalls ca. 6 m². Eine andere Heizung gibt es nicht im Raum. Mein Vater sagte nur was von ca. 1.90m * 50 oder 60. Ich schaue mir das noch genauer an, wenn ich mal vor Ort bin. Am Ende ist es vermutlich eine Frage, wie viel Energie man da reinballert, damit es sich warm anfühlt.
     
Thema: Heizkörper tauschen Badezimmer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizkörper sperren

    ,
  2. kann man einen kleinen heizkörper durch einen größeren austauschen

Die Seite wird geladen...

Heizkörper tauschen Badezimmer - Ähnliche Themen

  1. Badezimmer-Sanierung

    Badezimmer-Sanierung: Hallo, ich habe ein Haus gekauft und möchte nun nächstes Jahr mit der Innen-Sanierung beginnen. Vorweg einige Daten zum Haus, wie ich es gekauft...
  2. Abstand Heizungsrohre Heizkörper zu klein

    Abstand Heizungsrohre Heizkörper zu klein: Hallo! Ich würde gerne einen alten Heizkörper meine Gaszentralheizung geben einen neuen und größeren austauschen. Bei dem neuen Heizkörper...
  3. Anschlussstutzen an der Kombitherme (Heizkörper)

    Anschlussstutzen an der Kombitherme (Heizkörper): Hallo ich habe in der Küche eine Kombitherme zum Heizen und Warmwasser machen. Am Heizkörper in der Küche sind unten zwei Anschlussstutzen, an den...
  4. Heizkörper im Schlafzimmer wird nicht richtig warm

    Heizkörper im Schlafzimmer wird nicht richtig warm: Hallo mein Heizkörper im Schlafzimmer wird nicht richtig warm. Was kann ich machen damit es mukelig warm im Schlafzimmer wird?
  5. Trockenbau im Badezimmer

    Trockenbau im Badezimmer: Hallo. Ich will mein Badezimmer renovieren. Mein Plan ist das so wie auf dem Bild zu maxhen. Also ständerwand vor die Wände (Ausenwände) und dann...