Heizkörper kalt

Diskutiere Heizkörper kalt im Heizung und Klima Forum im Bereich Der Innenausbau; Wir besitzen seit 3 Jahren eine Gasheizung, die regelmäßig gewartet wird, sowie 10 ca. genauso alte Heizkörper. Also alles recht neu. Allerdings...

Tchickelinche

Neuer Benutzer
Dabei seit
19.02.2020
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Wir besitzen seit 3 Jahren eine Gasheizung, die regelmäßig gewartet wird, sowie 10 ca. genauso alte Heizkörper. Also alles recht neu.
Allerdings sind noch die Originalheizungs- und Wasserrohre in Betrieb. Aus den 60er Jahren. Sollen im Sommer ersetzt werden.
Nur jetzt haben sich 2 Drittel der Heizkörper abgeschaltet, nehme an durch
Kalk, Schmutz und Rostablagerungen.
Gibt es eine Möglichkeit kurzfristig das Ganze wieder ans Laufen zu kriegen?
Wäre echt dankbar, ist saukalt und wir können im Moment nicht alles abstellen.
 
#
schau mal hier: Heizkörper kalt. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
selfmademan

selfmademan

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
23.07.2012
Beiträge
1.129
Zustimmungen
179
Ort
Sauerland
Das kann ich so nicht ganz nachvollziehen.
Ich habe im Elternhaus Bj 36 teilweise noch Stahlrohre. Heizkörper neu. Anlage 1984.
Alles im grünen Bereich.. Fachmann soll mal Heizkörper ventile zB Danfoss auf Gängigkeit prüfen.
Oder kannst du das selbst? Stichwort : Stößel klemmt.
 

swara

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.08.2014
Beiträge
1.039
Zustimmungen
342
hört man etwas blubbern? dann Wasser nachfüllen und System entlüften
 

Tchickelinche

Neuer Benutzer
Dabei seit
19.02.2020
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Was bedeutet das: Stoessel klemmt?
 

Tchickelinche

Neuer Benutzer
Dabei seit
19.02.2020
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Oh, ich sagte nicht alle. 2Drittel.Mal geht die eine, plötzlich ist sie aus. Ein ständiger Wechsel, Pumpe halte ich für unwahrscheinlich, da 2 Heizkörper im 2 Stock funktionieren (2 von 5).Im 1.Stock nur noch eine. (von 4).Wie's der Teufel will, geht schon einige Zeit. Mein Mann hat auf die Zuleitungen gekloppt, dann ist mal wieder irgendeine angegangen. Ist halt kalt, und einen Heizungsbauer momentan zu kriegen ist schwer. (HABS VERSUCHT) Ventile haben wir überprüft. Bitte habt ihr noch ne Idee? Ach, Entlüftung haben wir direkt gemacht. HILFE!!!
 

Tchickelinche

Neuer Benutzer
Dabei seit
19.02.2020
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Ich danke euch, aber nee, der Stoessel war es nicht, die Pumpe funktioniert.
Habe heute morgen alles ausgemacht..... und juchee... Heizung Wohnzimmer, Bad funktioniert wieder, andere haben sich verabschiedet.
Ich bin verzweifelt. Erzähl ich das einem Heizungsmonteur haelt der mich für bekloppt.
Mach ich schon selbst.
Bitte irgendeine noch so blöde Idee....
Ich probiere alles, das Ding ist launischer als ich, und das geht nicht
 

Gerold77

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.01.2017
Beiträge
1.588
Zustimmungen
453
Ort
Koblenz
Wenn möglich würde ich mal einen hydraulischen Abgleich durchführen lassen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Tchickelinche

Neuer Benutzer
Dabei seit
19.02.2020
Beiträge
6
Zustimmungen
0
OK, was heisst das denn jetzt?
Weiss zwar was Hydraulik ist, aber dann hört mein Wissen auf.
 

Gerold77

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.01.2017
Beiträge
1.588
Zustimmungen
453
Ort
Koblenz
Das kannst du auch nicht selbst bewerkstelligen, dazu muss dann 'leider' ein Fachmann her.
 
Rallo

Rallo

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.08.2019
Beiträge
1.569
Zustimmungen
662
Ort
30853
Möglicherweise hat die Pumpe nicht mehr genug Kraft, alle Heizkörper zu versorgen.
Kessel ausstellen, große Schlitzschraube vorne in der Mitte der Pumpe aufschrauben. Da tritt etwas Wasser aus, ist aber nict viel.
Die Welle hat eine Kerbe, dort mit einem Schraubenzieher festhalten und Anlage einschalten.
Wenn die Pumpe anspringt, sie sich aber festhalten lässt, ist sie hin.
Sie dreht sich zwar noch, fördert aber nicht mehr genügend.
Kann ja sein, dass die Heizkörper im 2. Stock näher am Kessel sind als die im 1. OG und deswegen noch versorgt werden.
Läuft denn die Anlage normal durch? Wie hoch ist die Vorlauftemperatur? Wie hoch die Rücklauftemperatur?
Gibt es einen Aussenfühler? Was genau ist es für eine Anlage?
...
 

Tchickelinche

Neuer Benutzer
Dabei seit
19.02.2020
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Ja, es gibt einen Aussenfuehler.
OEnoviaTower Gas
Gas-Brennwert-Standardkessel
GSCR15-GSCR25-GSCR35
Firma:OERTLI
Anlage läuft normal, zumindest würde nichts angezeigt.
Das mit Schraubendreher an Pumpe trau ich mich nicht. Weiß nicht mal, wo die Pumpe ist.
Ich denke aber, daß war eine gute Erklärung, dafür lieben Dank.
Hoffe, dass ich Morgen jemand erreiche, der das besser kann, als ich.
Euch allen, die ihr geantwortet habt.... Danke
Jetzt weiß ich auf was ich achten muß
Bei Vorlauf-und Ruecklauftemperatur bin ich im Moment überfordert.
 
Thema:

Heizkörper kalt

Heizkörper kalt - Ähnliche Themen

Alte Vaillant Gastherme richtig abschalten im Sommer: Hallo Community, ich bin seit Anfang des Jahres Hausbesitzer mit einer Kombigastherme und einer Solartherme. Da ich bis dato nie eine Gasheizung...
Kein Warmwasser Gaskessel Rohleder: Hallo habe da ein Problem > kein Warmwasser von heute auf Morgen Typ Rohleder Gaskessel ca. 12 Jahre alt mit Wasserboiler 300 Ltr...wird über...
Oben