Heimwerkerkurs in Berlin

Diskutiere Heimwerkerkurs in Berlin im Baumärkte Forum im Bereich Sonstiges rund ums Heimwerken; Hallo zusammen, ich würde meinem Schwager gern einen Gutschein für die Teilnahme an einem Heimwerkerkurs in Berlin schenken. Er ist absoluter...

  1. Palme

    Palme Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2016
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    9
    Hallo zusammen,

    ich würde meinem Schwager gern einen Gutschein für die Teilnahme an einem Heimwerkerkurs in Berlin schenken. Er ist absoluter Anfänger, wird aber bald in der Lage sein selbst die kleinen Dinge im Haus erledigen zu müssen. Leider verzweifle ich gerade dabei mit Hilfe von Google ein konkretes Angebot für einen solchen Kurs zu finden, für welchen man dann auch Gutscheine kaufen kann. Die Websites der Baumarktketten zeigen stets eine große Auswahl an Kursen an, wenn ich dann aber einen konkreten Baumarkt auswähle, ist das dort gerade nicht im Angebot... So klicke ich nun schon seit Tagen durch die einzelnen Baumarktfilialen ohne Ergebnis. Kann mir, eventuell ein Berliner, helfen einen solchen Kurs zu finden?

    Danke und Gruß

    Palme
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Heimwerkerkurs in Berlin. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Youbtleas, 28.11.2016
    Youbtleas

    Youbtleas Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Palme,

    ich kann dir sagen, gute Idee ;);)

    Persönlich habe ich noch keinen Kurs mitgemacht, aber ich denke, das man das netz nutzen sollte. Videokurs hin oder her, ich mag sie und fand sie am Anfang ziemlich hilfreich....

    Alternativ bietet toom auch öfter solche Kurse an: https:// toom-baumarkt. de/service-beratung/diy-academy-kursangebot/

    Sonst einfach mal durchrufen, die können dir bestimmt weiterhelfen.

    Lg
     
  4. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.236
    Zustimmungen:
    453
    Ja anrufen. Klasse Idee.
     
  5. #4 Thors23, 05.12.2016
    Thors23

    Thors23 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Das ist echt cool. Werd ich auch mal machen in meiner Heimat.
     
  6. #5 Mr.Ditschy, 05.12.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.317
    Zustimmungen:
    532
    Thors23, danke ...

    Doch was soll den bitte an so einem Heimwerker-Kurs gut dran sein?!
    Oder kann man nach einem Koch-Kurs auch alles kochen??? :rolleyes:
     
    Kaffeetrinker gefällt das.
  7. #6 Qwertzuiop2, 05.12.2016
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    222
    Wenn man zwei linke Hände hat und noch nichtmal die Basics beherrscht, kann das durchaus nützlich sein. Für mich war/ist das Meiste selbsterklärend oder man liest halt ne Anleitung. Aber wenn man wirklich bei Null anfängt und auch nie einen Vater (Mutter, Onkel, Tante, Nachbarn.....) hatte, der einem von klein auf was zeigt, kann das zumindest dazu führen, dass man wenigstens weiss, wozu man grundsätzlich z.B. ne Rohrzange benutzen kann oder wie man ein Bit in den Akkuschrauber einspannen kann. Daran scheitern ja schon manche.
     
    Maggy gefällt das.
  8. Palme

    Palme Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2016
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    9
    Mein Schwager ist ohne Vater aufgewachsen und hatte darum nie jemanden der ihn da etwas gezeigt hat. Das mekt man/er nun. Das große Problem ist, dass er gar keine Vorstellung hat was getan werden muss, getan werden kann. Darum macht er nichts und lässt alles machen.

    In meinen Augen geht es aber beim Heimwerken oft gar nicht darum alles zu können oder zu wissen, sondern einfach anzufangen und sich einen Plan zu machen. Dabei hilft es wenn man weniger Berührungsangst hat, was ich mir als Outcome von dem Kurs verspreche. Bei konkreten Problemen kann man immernoch fragen/nachlesen oder sich helfen lassen. Ich denke, dass der Kurs dafür ganz gut ist, nicht?
     
    Helmstedt11, Qwertzuiop2 und Maggy gefällt das.
  9. #8 Neige, 05.12.2016
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.2016
    Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.571
    Zustimmungen:
    726
    Das wundert mich nicht. Denn als Heimwerkerkurse würde ich die dort angebotenen "Seminare" nicht bezeichnen. Dort geht es eher darum, ein Produkt vorzustellen.
    Dazu wäre es gut zu wissen, in was für eine Richtung es gehen soll. Hanwerk ist ja nun ein sehr umfangreiches Gebiet. Geht es darum, mal einen tropfenden Wasserhahn zu reparieren, um mal die Wohnung zu streichen und und und. Ich würde ihn doch erst mal fragen, wo denn sein Hauptinteresse liegt.

    Und noch was, es gibt ja auch Foren wie dieses, in dem DIY´ler, aber auch Fachleute unterwegs sind, die durchaus gerne bereit sind, mal zu erklären wie man was mit welchem Werkzeug geht....und das beste, vollkommen kostenlos. :)
     
    Qwertzuiop2 gefällt das.
  10. Palme

    Palme Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2016
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    9
    Danke für die Antwort. Es geht darum, dass er bald ein eigenes Haus beziehen wird und kleine Sachen selbst erledigen kann. Streichen/Tapezieren geht glaub ich schon. Nun aber, wie bekomme ich den tropfenden Wasserhahn wieder dicht, welchen Dübel nutze ich zum Regal aufhängen, welches Werkzeug brauch ich wofür und so weiter. Eher Basics, die aber hoffentlich die Hemmschwelle nehmen auch größere Sachen anzugehen.
     
  11. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.571
    Zustimmungen:
    726
    Für solche Fragen gibst du ihm dann einfach dieses Forum weiter, denn.......da werden sie geholfen. :)
     
  12. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.535
    Zustimmungen:
    533
    Wenn man absolut keine Ahnung hat und das ändern will, muss man sich einfach mal ein kleines Projekt suchen und das durchziehen. Dabei und danach merkt man dann, ob man Talent für sowas hat oder nicht.
    Und selbst wenn man kein Talent hat, kann man ja trotzdem Spaß daran haben.

    Kleine Projekte wäre sowas wie ein Zimmer tapezieren und streichen, Laminat verlegen, irgendwas optisch wieder herrichten usw. Oder erstmal irgendwas wo man nichts kaputt machen kann, wie ein Holzkiste bauen oder so.

    In Zeiten von Internet (Youtube, Info-Seiten, Foren...) findet man meistens alles was man braucht in ein paar Minuten/Stunden. Wirkliches Fachwissen und Ausführungspraxis ist aber natürlich durch nichts zu ersetzen. Und gerade im Internet und wenn man keine Ahnung hat muss man genau aufpassen, dass man den Unsinn von den hilfreichen Sachen unterscheiden kann.

    Mir hat auch nie jemand großartig was gezeigt früher, soweit ich mich erinnere. Ich taste mich einfach Stück für Stück an was neues heran und informiere mich dann immer passend dazu. Hab halt schon immer gern gebastelt (meistens irgendwas technisches). Wobei Theorie und Praxis oft zwei Welten sind (super Beispiel: Silikon Fugen ziehen).
     
    Qwertzuiop2 und Maggy gefällt das.
  13. #12 Mr.Ditschy, 05.12.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.317
    Zustimmungen:
    532
    In der Schule gibt es ja auch kaum noch Werken!
    Aber glaub zum Kochkurs weiß man doch auch, für was ein Topf oder Herd zu gebrauchen ist ... will sagen, so unwissend kann man doch gar nicht sein.
    Er soll sich dann lieber auf jedes speziefisches Problem/Arbeit genauestes informieren, bringt einem zumindest mehr als so eine olle Veranstaltung im Baumarkt.
     
  14. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.535
    Zustimmungen:
    533
    Wozu auch, gehen ja eh alle studieren und fürs Leben lernt man in der Schule ja rein gar nichts.

    Da fällt mir ein, in meiner Ausbildung hab ich natürlich schon was mitgenommen. Waren da u.A. 3 Monate in der Schlosserei, das war so ziemlich das Nützlichste in der ganzen Ausbildung für mich. U-Stahl feilen, Gewinde schneiden, Schweißen...
     
  15. Palme

    Palme Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2016
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    9
    Nochmal: Er weiss sicher wofür ne Bohrmaschine da ist und wie man sie halten muss. Wenn er aber noch nie eine Inder Hand hatte, wird er nicht auf die Idee kommen eine zu benutzen. Darum geht's. Berührungsängste abbauen und Erfahrungen vermitteln. Beim ersten Punkt hilft auch einfache, angeleitete Praxis deutlich mehr als Youtube, Bücher oder auch das tolle Forum hier. Wenn man sich dann erstmal traut ist das Können/Wissen die kleine Hürde.
     
    Qwertzuiop2, Maggy und pinne gefällt das.
  16. #15 Mr.Ditschy, 05.12.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.317
    Zustimmungen:
    532
    Also wenn er so Unwissend ist (was ich kaum glaube), sollten seine Angehörigen aber auch mal den "erste Hilfe Kurs" auffrischen ... :D
     
    Qwertzuiop2 gefällt das.
  17. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.236
    Zustimmungen:
    453
    Kann euch allen nur beipflichten. Ich hab hier ja auch einen "Mach ma" zu Hause. Als der mal in der Reha war und 4 Wochen ausfiel stand ich dumm da. Wollte was mit dem Akkuschrauber machen. Herr-im-Hemd.... was bei ihm im vorbeigehen ging, ich hab mir einen abgebrochen den Bit zu wechseln, drehte sich das Bohrfutter?? in meiner Hand... als ich es hin bekommen hab, hab ich es gleich 20zig mal gemacht....

    Tapezieren + Co. hab ich schon als Kind gelernt. Mein Vater war Maler und Anstreicher - nur, er hat nicht mehr in dem Beruf gearbeitet. Aber so etwas wurde bei uns zu Haus immer selbst gemacht. Wobei sich da auch viel geändert hat seit dem.
     
    Palme gefällt das.
  18. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.535
    Zustimmungen:
    533
    Bei Toom gibts doch solche Kurse, hab gerade mal geschaut. Hier in der Gegend (RLP) finden auch welche statt, nur um Berlin hab ich jetzt keine Termine gefunden. Da musst du mal in der weiträumigen Umgebung schauen. Man sieht die Termine immer wenn man einen konkreten Markt auswählt.
     
  19. #18 Mr.Ditschy, 05.12.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.317
    Zustimmungen:
    532
    Glaub doch aber kaum, dass in den Kursen kaum Handhabungen von Maschinen erlernt werden, eher doch Handwerksarbeiten.
     
  20. Anzeige

    Guck mal HIER.... Dort gibt es nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    3.825
    Zustimmungen:
    439
    @Palme , rufen sie doch mal bei KLUWE an , dort bieten Hersteller von Markengeräten und Markenprodukten hin und wieder Seminare an . Das wird den zu beschenkenden sicher inspirieren zu eigenen Taten im Keller und Haus .
     
  22. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.236
    Zustimmungen:
    453
Thema: Heimwerkerkurs in Berlin
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heimwerkerkurs berlin

    ,
  2. heimwerkerkurs

    ,
  3. heimwerkerkurse berlin

    ,
  4. berlin heimwerkerkurse,
  5. berlin heimwerker kurs
Die Seite wird geladen...

Heimwerkerkurs in Berlin - Ähnliche Themen

  1. Grüße aus Berlin

    Grüße aus Berlin: Hallo, ich bin der Andre, 39 Jahre alt. Letzten Herbst war es endlich soweit und wir haben uns unseren großen Traum erfüllt und ein gebrauchtes...
  2. Berliner Leiste - ca. 30mm tief

    Berliner Leiste - ca. 30mm tief: Hallo, wir renovieren gerade einen Altbau und wollen Berliner Leisten als Bodenleisten verwenden. Leider gibt an einigen der Fußboden recht große...
  3. Berlin

    Berlin: Endlich haben die TV-Sender wieder was zu berichten. Und das stundenlang auf x Sendern. Und so reißerisch .... schlimmer als die Ursache selbst.
  4. Moin Moin aus Berlin

    Moin Moin aus Berlin: Hallo Liebe Forums Mitglieder Ich wolte mich mal kurz vorstellen , Mein Name ist Timo bin noch 31 Jahre jung bin Handwerker von beruf...
  5. Grüße aus Berlin Wilmersdorf

    Grüße aus Berlin Wilmersdorf: Hallo liebe Forenmitglieder, Heimwerker und Profis ! Ich bin Dilettant bis angehender Heimwerker - versuche trotzdem meine Erfahrungen zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden