Hauswasserwerk zur Regenwassernutzung

Dieses Thema im Forum "Sanitärtechnik" wurde erstellt von d0minik, 02.06.2015.

  1. #1 d0minik, 02.06.2015
    d0minik

    d0minik Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen!

    Ich habe ein kleines Projekt im Sinne und wollte mal eure Meinung hören ob es so machbar wäre wie ich es mir denke.

    Ich habe vor dem Haus eine alte Senkgrube, die jedoch nie gebraucht wurde, weil damals der Anschluss ans Kanalnetz doch rechtzeitig fertig wurde. Diese fängt nun das Regenwasser einer Dachhälfte ein.
    Weil man de Facto aber das Wasser bei weitem nicht so nutz wie man könnte, will ich das ganze mit einem Hauswasserwerk fix installieren.

    Meine Idee dazu:

    Ich gehe mit einem PE Rohr von oben in den Tank und verlege etwa 2 bis 2,5 m lang unter der Erde bis zur Hausumrandung (Pflaster), dort würde ich dann ca. 10 cm hoch aus der Erde gehen und waagrecht entlang einer Stufe richtung Hausmauer. Ich würde dann also 10cm über dem Boden von Aussen in den Keller durchbohren, im Keller dann PE Rohr auf PPR übergehen lassen (gefällt mir besser) und dann an ein Hauswasserwerk anschließen, welches die Wasserentnahmestelle im Garten speist.


    das Wasser muss also somit ca. 3,5 meter nach oben, 5 meter horizontal im Keller, 2,3 meter nach unten >>HWW<< und dann wieder 3,5 nach oben zum Wasserhahn.

    Ich habe jetzt mehrere Fragen:

    *prinzipiell machbar?
    *nachdem das PE Rohr auf einer Länge von 60-70 cm im freien liegt müsste es im Winter entleert werden. Sollte sich mit einem "Entlüftungsventil" an der tiefsten stelle im Keller machen lassen, oder?
    *wenn Ansaugseitig entleert werden muss, schafft es ein HWW dann, in der nächsten Saison wieder anzusaugen ohne dass die Saugleitung gefüllt werden muss?


    Danke für eure Meinungen!!

    mfg
    Dominik
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr.Ditschy, 02.06.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    252
    Ich würde mal zu beiden Fragen nein sagen ... wenn du das Rohr im Keller entleeren wilst, läuft so die ganze Grube leer. HWW saugen m.W. nicht von alleine an.

    Würde eher eine Tauchpumpe mit "Automatik" in die Grube hängen und die Leitung ins Haus unter die Frostgrenze legen, dann hast du für lange Zeit Ruhe.
     
  4. #3 d0minik, 03.06.2015
    d0minik

    d0minik Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Entleeren: das ist ein Argument!
    Ansaugen: bei den meisten HWW steht selbstansaugend dabei?
    Tauchpumpe, Frostgrenze: da wird der Aufwand schon wieder sehr groß. Aufgraben, Loch in der Kellerwand, welches abgedichtet werden muss

    Eventuell gibt es schon einen vorhandenen Zugang aus dem Keller. Irgendwo hätte ja auch das Abwasser aus dem Haus in die Senkgrube gelangen müssen.
     
Thema: Hauswasserwerk zur Regenwassernutzung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. regenwassernutzung forum meinung

Die Seite wird geladen...

Hauswasserwerk zur Regenwassernutzung - Ähnliche Themen

  1. Hauswasserwerk

    Hauswasserwerk: Hallo ich habe ein hauswasserwerk an meinem brunnen angeschlossen. Ich würde jetzt gerne damit mein wc spülkasten und die waschmaschine versorgen....
  2. Hauswasserwerk schaltet ständig ab

    Hauswasserwerk schaltet ständig ab: Hallo liebe Foris, ich habe ein Hauswasserwerk im Keller, das an einen Brunnen (zur Gartenbewässerung) angeschlossen ist. 22 Jahre lang hat dies...
  3. Hauswasserwerk Vordruck

    Hauswasserwerk Vordruck: Hallo, habe Januar 2015 ein neues HSW von TIP 1300/50 gekauft. Der Vordruck wurde mehrmals kontrolliert ohne Beanstandung, jetzt seit diesen Monat...
  4. Druck auf Hauswasserwerk....

    Druck auf Hauswasserwerk....: HILFE, ich bin einfach zu doof: ich habe mir bei ebay eine Autoluftpumpe (manuell) mit so einer bar-Anzeige gekauft für billig Geld, weil...