Hausverkleidung Asbesthaltig

Diskutiere Hausverkleidung Asbesthaltig im Fassade Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo zusammen, kann mir jemand sagen, ob unsere Hausverkleidungsplatten evtl. asbesthaltig sind? vielen Dank!

  1. SmileY

    SmileY Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    kann mir jemand sagen, ob unsere Hausverkleidungsplatten evtl. asbesthaltig sind?

    vielen Dank!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Hausverkleidung Asbesthaltig. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.371
    Zustimmungen:
    778
    möglich ! es ist ja wetterfest beschichtet !
     
  4. #3 Holzwurm50189, 27.06.2020
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    324
    Ja, eventuell kann das alles sein. Rufste auch beim Zahnarzt für ne Ferndiagnose an, wenn du Zahnschmerzen hast ? Wenn ja ... nicht weiterlesen, wenn nein ... Fachmann vor Ort draufschauen lassen. Alles andere ist Glaskugelleserei
     
    Spaxoderwas und pinne gefällt das.
  5. Rallo

    Rallo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    231
    Ja, Eure Hausverkleidungsplatten sind eventuell asbesthaltig.:D
    Ich würde sagen, zu 95 %.
     
  6. #5 MaxKraft, 29.06.2020
    MaxKraft

    MaxKraft Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    1. Möglichkeit: Rechnungen durchforsten nach dem Auftrag der Plattenanbringung, Asbest wurde 1993 in Deutschland verboten. Vielleicht steht etwas in der Rechnung, wenn nicht ist das Montagejahr aussagekräftig.
    2. Möglichkeit: Eine Probe zu einem Labor schicken (bei Probeentnahme Mundschutz tragen, keine Zuschauer).
    Asbest kann überall drin sein, es ist mit dem Auge nicht erkennbar.
     
  7. OldMan

    OldMan Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2019
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    5
    Da sich Asbest nicht mit bloßem Auge erkennen lässt, kann nur ein Asbest Test zweifelsfreie Sicherheit bieten.

    Also wie MaxKraft geschrieben hat, einen Asbest Test machen lassen.
    Die Kosten dafür scheinen bei ca. 50 bis 100 EUR zu liegen. Kurzes Suchen über Suchmaschine deiner Wahl.
     
Thema:

Hausverkleidung Asbesthaltig

Die Seite wird geladen...

Hausverkleidung Asbesthaltig - Ähnliche Themen

  1. Was für Fliesen vielleicht Asbesthaltige

    Was für Fliesen vielleicht Asbesthaltige: Hallo zusammen bin neu hier, Wir bauen selber unsere 1970 Bj Haus um nun sind wir an unsere Keller Fliesen gestoßen, die etwas komisch sind die...
  2. Asbesthaltige Ethernitplatten selbst entfernen

    Asbesthaltige Ethernitplatten selbst entfernen: Hallo zusammen, ich bin mit meiner Familie in das Haus meiner Kindheit gezogen, dass um 1800 erbaut wurde. Bis zu heutigen Zeit wurden natürlich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden