Hat jemand Erfahrung mit Permagel?

Diskutiere Hat jemand Erfahrung mit Permagel? im Schimmel und Feuchtigkeitsprobleme Forum im Bereich Der Innenausbau; Mahlzeit! Bei uns im Keller gibts 'ne feuchte Wand, die Stelle ist nicht allzu groß. Würde das Ganze gerne selber erledigen und bin auf Permagel...
  • Hat jemand Erfahrung mit Permagel? Beitrag #1
TooltimeTim

TooltimeTim

Neuer Benutzer
Dabei seit
19.06.2017
Beiträge
15
Zustimmungen
1
Mahlzeit! Bei uns im Keller gibts 'ne feuchte Wand, die Stelle ist nicht allzu groß. Würde das Ganze gerne selber erledigen und bin auf Permagel gestoßen. Die scheinen die einzigen zu sein, die direkt Sets zum Selbermachen anbieten. Vor einiger Zeit gabs dazu auch mal einen Artikel bei selbst ist der mann. Negatives kann ich dazu im Netz nicht finden, aber auch Erfahrungsberichte oder sowas sind rar gesät. Soll wohl zusammen mit dem Fraunhofer-Institut entwickelt worden sein. Hat wer von Euch das Zeug schonmal benutzt?
 
  • Hat jemand Erfahrung mit Permagel? Beitrag #2
TooltimeTim

TooltimeTim

Neuer Benutzer
Dabei seit
19.06.2017
Beiträge
15
Zustimmungen
1
Hab jetzt das Handwerker-Set hier, hatte ich am WE bestellt. Sieht alles gut aus und wie beschrieben. Am kommenden WE wird gewerkelt. Drückt mir die Daumen, dass es hinhaut und ich nicht den Ausschachter holen muss! :)
 
  • Hat jemand Erfahrung mit Permagel? Beitrag #3
TooltimeTim

TooltimeTim

Neuer Benutzer
Dabei seit
19.06.2017
Beiträge
15
Zustimmungen
1
So, ich habe fertig! ;-) War recht einfach zu machen das Ganze und ich hoffe, ich habe jetzt Ruhe. Gute Sache dieses Permagel, meine Empfehlung hat das Zeug!
 
  • Hat jemand Erfahrung mit Permagel? Beitrag #4
Maggy

Maggy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.04.2011
Beiträge
9.214
Zustimmungen
1.677
Ort
56244 Goddert
Ja, die Frage nun: wohin geht das Wasser jetzt? Löst sich sicherlich nicht in Wohlgefallen auf.

Wir haben auch eine kleine Stelle im Haus die bei viel Regen feucht wird. Da hatte uns ein Maurer vor Jahren was empfohlen. Frag mich was, jedenfalls Putz entfernt und neu verputzt.... Vor einigen Tagen haben wir die Tapete da entfernt. Auch der "neue" Putz alles locker.

Ich hab jetzt einen Maurermeister kennen gelernt. Leider ist der viel auf Montage. Der will sich das mal ansehen. Da Keller hat das Zeit. Nur vorm Winter sollte es gemacht sein.
 
  • Hat jemand Erfahrung mit Permagel? Beitrag #5
TooltimeTim

TooltimeTim

Neuer Benutzer
Dabei seit
19.06.2017
Beiträge
15
Zustimmungen
1
Das Wasser wird beim Kontakt mit dem Permagel in Feststoff umgewandelt, es bleibt also in der Wand. Beim Kontakt mit Wasser dehnt sich das Permagel dann irgendwie aus und dichtet so auch gegen später nachkommendes Wasser ab. So hab ich das Ganze jedenfalls verstanden, auf der Webseite gibts auch ein Video, wo man sieht, wie das Ganze funktioniert.
 
  • Hat jemand Erfahrung mit Permagel? Beitrag #8
Maggy

Maggy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.04.2011
Beiträge
9.214
Zustimmungen
1.677
Ort
56244 Goddert
Danke.

Vom Grundsatz habe ich das verstanden. Ich Frage mich nur, wenn ich z. B. oberhalb eines Nässe Schadens versiegelt, geht das Wasser dann nicht einen anderen Weg? Das hort ja nicht einfach auf nach zufließen. Man sagt doch nicht umsonst Wasser sucht sich immer einen Weg.

@xeno du hast doch in deiner Küche unter dem Fenster auch was gemacht. War das auch so etwas? Und ist seit dem alles dicht geblieben?
 
  • Hat jemand Erfahrung mit Permagel? Beitrag #9

xeno

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.04.2016
Beiträge
7.011
Zustimmungen
2.165
Ort
RLP
Vom Grundsatz habe ich das verstanden. Ich Frage mich nur, wenn ich z. B. oberhalb eines Nässe Schadens versiegelt, geht das Wasser dann nicht einen anderen Weg? Das hort ja nicht einfach auf nach zufließen. Man sagt doch nicht umsonst Wasser sucht sich immer einen Weg.

Deswegen bringt man dann eine durchgängige Horizontalsperre auf der ganzen Wand an und nicht nur punktuell.

Bei mir hat sich rausgestellt, dass es wohl drückendes Regenwasser ist und daher hat das punktuelle Porofin auch nichts gebracht. Ich würde das nicht nochmal verwenden. Permagel hört sich gefühlt nach einem besseren Konzept an. Naja, einen Versuch war es wert.

Viel mehr erhoffe ich mir davon, dass ich den Sockelputz auf der problematischen Wand komplett entfernt habe und sie jetzt richtig abtrocknen kann. Und so dann einen trockenen "Puffer" aufbaut um auch bei Starkregen ein zu hohes Steigen des Wassers zu verhindern. Unter dem Sockelputz war alles nass. Horizontalsperren gibt es keine. Und diese nachträglich einzubauen ist finanziell eher keine Option, egal mit welcher Methode.

Theoretisch wäre es auch sinnvoll, die Sockel-Verklinkerung an den restlichen Wänden zu entfernen. Da das dann aber optisch sehr unschön wäre und diese Wände nicht so problematisch sind, warte ich damit noch.
 
  • Hat jemand Erfahrung mit Permagel? Beitrag #10
Maggy

Maggy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.04.2011
Beiträge
9.214
Zustimmungen
1.677
Ort
56244 Goddert
Ich befürchte das es bei uns aehnlich ist. Der Sockel wurde mal im Februar/März verputzt und wir nehmen an, das der gerissen ist! Es war Frost in dem Zeitraum.

Problem ist, das es genau unter dem Hauseingang ist.... Und die Treppe abreißen und den Hof aufbaggern für das bisschen kommt nicht in Frage. 01_IMGP2883.jpg
 
  • Hat jemand Erfahrung mit Permagel? Beitrag #11

xeno

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.04.2016
Beiträge
7.011
Zustimmungen
2.165
Ort
RLP
Gibts das Bild auch größer als 1cm²? :p
 
  • Hat jemand Erfahrung mit Permagel? Beitrag #13
TooltimeTim

TooltimeTim

Neuer Benutzer
Dabei seit
19.06.2017
Beiträge
15
Zustimmungen
1
@xeno: Permagel bildet wohl eine Horizontalsperre und da man das recht einfach von innen selber in die Wand pumpen kann, könntest Du Dir so auch nachträglich eine Horizontalsperre machen.
 
  • Hat jemand Erfahrung mit Permagel? Beitrag #14
Maggy

Maggy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.04.2011
Beiträge
9.214
Zustimmungen
1.677
Ort
56244 Goddert
Hat er doch gemacht, aber mit Porofin.
Lies #9 noch mal
 
  • Hat jemand Erfahrung mit Permagel? Beitrag #15
TooltimeTim

TooltimeTim

Neuer Benutzer
Dabei seit
19.06.2017
Beiträge
15
Zustimmungen
1
@Maggy: Also für mich liest sich #9 so, als wäre bei ihm keine Horizontalsperre eingebracht worden, weil das Porofin nur punktuell gesetzt wurde, aber vielleicht kann @xeno uns ja erleuchten. :)
 
  • Hat jemand Erfahrung mit Permagel? Beitrag #16

xeno

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.04.2016
Beiträge
7.011
Zustimmungen
2.165
Ort
RLP
@TooltimeTim Sag uns doch in 1-2 Jahren nochmal, ob es funktioniert hat ;) Direkt nach der Anwendung war ich auch zuversichtlich.
 
  • Hat jemand Erfahrung mit Permagel? Beitrag #17
TooltimeTim

TooltimeTim

Neuer Benutzer
Dabei seit
19.06.2017
Beiträge
15
Zustimmungen
1
@xeno: Werde ich tun. :) Was das denn bei Dir mit dem punktuellen Porofin eine Horizontalsperre?
 
  • Hat jemand Erfahrung mit Permagel? Beitrag #18

xeno

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.04.2016
Beiträge
7.011
Zustimmungen
2.165
Ort
RLP
Nein, es ging einfach nur darum, eine einzelne feuchte Stelle zu "imprägnieren". Hat aber nichts gebracht gegen drückendes Regenwasser logischerweise. Wusste ich damals leider noch nicht.
 
  • Hat jemand Erfahrung mit Permagel? Beitrag #19
TooltimeTim

TooltimeTim

Neuer Benutzer
Dabei seit
19.06.2017
Beiträge
15
Zustimmungen
1
In den letzten Wochen hats ja geschüttet ohne Ende. Bis jetzt ist alles dicht, also scheint das Permagel den ersten Härtetest schonmal bestanden zu haben. :)
 
  • Hat jemand Erfahrung mit Permagel? Beitrag #20

W.Rüger

Neuer Benutzer
Dabei seit
18.01.2019
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Erfahrung gemacht!! Im Sommer letzten Jahres nach Anweisung Permagel mit Presse eingebracht, einen Tag später zur Sicherheit noch mal. Alles Verputzt und gestrichen. Im Januar festgestellt, das die Wand weiterhin feucht ist. Einen Sachverständigen bestellt, der mir nach Putz abschlagen keinerlei Wirkung vom Permagel bestätigte. Nach herausziehen der Packer, stand das Gel (nach einem halben Jahr) immer noch bis oben im Bohrloch!! Neue Löcher gebohrt Weber Imjektionsmasse drucklos eingespritzt, nach 3 Stunden sah man schon Verfärbungen um das Bohrloch, ein Zeichen, das das Material in den Stein einzieht. Morgen wird nochmal nachgefüllt und die Löcher werden verschlossen, diesmal macht es eine Fachfirma, da habe ich wenigstens Garantie drauf.
 
Thema:

Hat jemand Erfahrung mit Permagel?

Sucheingaben

permagel erfahrungen

,

permagel test

,

permagel

,
permagel erfahrung
, permagel erfahrungsbericht, erfahrung mit permagel, permagel forum, permagel anwendung, Erfahrungen permagel, erfahrungsberichte permagel, permagel alternative, permagel heimwerker-set, permagel presse, permagel oder dryzone, Parmagel kosten, test permagel, gel mauerabdichtung, erfahrung permagel, permagel meinung, permagel gut?, permage, permagel erfahrenungen, frauenhofer und permagel, Erfahrungmitpermagel, permagel seriös
Oben