Handwerker nach Kritik gegangen. Darf ich weiterbauen (lassen) ?!

Diskutiere Handwerker nach Kritik gegangen. Darf ich weiterbauen (lassen) ?! im Fliesen und Kacheln Forum im Bereich Der Innenausbau; Liebe Leute, wir haben ein Badezimmer fliesen lassen und der beauftragte Handwerker, der einen guten Eindruck machte hat dies durch...

Bayer1975

Neuer Benutzer
Dabei seit
09.05.2013
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Liebe Leute,

wir haben ein Badezimmer fliesen lassen und der beauftragte Handwerker, der einen guten Eindruck machte hat dies durch "preiswerte" polnische handwerker ausführen lassen. Das Ergebniss war eine Katastrophe. Unsere sündhaft teuren Fliessen wurden Amateurhaft verlegt.

Ein Nachbessern war nicht wirklich erfolgreich.
Deshalb habe ich den Chef auf die Baustelle zitiert und Ihm gesagt das dies so nicht geht. ( weitergeht ), zum Schluss ist der gute Mann samt seinen Leuten abgezogen.

Der Betrieb sollte eigentlich auch noch Tür einsetzen und Velux Fenster austauschen.

Wir haben Ihm eine Frist gesetzt.
Meine Frage: Das Kind ist bereits in den Brunnen gefallen und wir stehen unter Zeitdruck, darf ich einfach nachbessern lassen, selber weiterbauen lassen. Die ganzen Fliessen nochmal abzumachen packen wir nicht. Da mein Urlaub endet und wir schon 14 Tage drüber sind wie geplant.

Meine Frau wohnt derzeit mit 2 Kids beinder Oma, weil wir kein Bad hier haben. ich schlafe in der Wohnung da die Chaos Handwerker noch im Besitz des Haustürschlüssels sind und ich denen nicht vertraue....der Schlüssel wurde ursprünglich auch nur dem Original Handwerker gegeben von dem wir dachten das er die Dinge ausführt. Eine Frechheit das Ganze!

Was fällt euch hierzu ein?
 
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
106
Ort
Salzwedel
Die Leute, die gute Arbeit leisten, sind meist nur über private Kontakte zu bekommen. Da muß man sich im Bekanntenkreis umhören und die kommen dann meist alleine oder zu zweit und machen so ziemlich alle Ausbauarbeiten ;)
 

Schnulli

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.07.2008
Beiträge
6.878
Zustimmungen
1.461
Hallo,

Ohne hier weiter im Nebel herum stochern zu wollen: Ich denke, das ist ein Fall für den Anwalt. Denn das geht definitiv zu tief in das Juristische.

Gruß
Thomas
 

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
6.135
Zustimmungen
1.509
Ort
NRW
Hallo!
Es gibt auch einige Schlichtungsstellen, wenn der Anwalt zu teuer sein sollte. Die wissen auf jeden Fall, was zu tun ist und was in diesem europäischen Fall getan werden kann.
Was ist den an dem Fall Europäisch?

Wenn der beauftragte Handwerker (Sitz des Betriebes ist ja hier nicht bekannt) jetzt statt zwei Polen zwei Afrikaner geschickt hätte die diese Arbeiten gemacht hätten, wäre es dann ein Afrikanischer Fall?

Wenn der Handwerker der für die Ausführung der Arbeiten aber nicht in der Handwerkskammer (Handwerksrolle) eingetragen ist, Denke ich könnte es auch mit der Besagten Schlichtungsstelle etwas schwierig werden.

sep
 

Kaffeetrinker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.10.2012
Beiträge
1.418
Zustimmungen
217
Ort
Hamburg
erstmal einen sachverständigen kommen lassen bevor auch nur irgendetwas in dem bad verändert wird, damit alle mängel aufgenommen werden können. da sonst im nachhinein nichts mehr möglich ist. und natürlich fotos machen.
das heißt also das frau und kind noch etwas bei oma wohnen müssen, auf der anderen seite hätte man auch gleich was sagen können als mit der arbeit begonnen wurde und nicht wenn alles fertig ist. aber trotzdem würde ich erstmal rat einholen und mich nach einem gutachter suchen und solange halt nichts machen, auch wenn das natürlich bescheiden ist wegen dem zeitdruck.
 
Thema:

Handwerker nach Kritik gegangen. Darf ich weiterbauen (lassen) ?!

Sucheingaben

inurl:handwerker heimwerker garten

Oben