Hambach er Wald

Diskutiere Hambach er Wald im Off-Topic Forum im Bereich Sonstiges; Grad läuft ne Sendung im WDR3. Wenn man von Köln Richtung Aachen fährt sieht man, was die da anrichten! Es sieht aus wie eine Mondlandschaft. Ich...

  1. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.305
    Zustimmungen:
    472
    Grad läuft ne Sendung im WDR3.

    Wenn man von Köln Richtung Aachen fährt sieht man, was die da anrichten! Es sieht aus wie eine Mondlandschaft.
    Ich wünschte die Waldbesitzer hätten Erfolg.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Hambach er Wald. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nessie

    Nessie Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.07.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Da stimme ich dir zu, Maggy. In der Region um Aachen, Inden, Stolberg wird schon seit Jahren Raubbau an der Natur betrieben. Wird Zeit, dass das endlich mal aufhört. Ständig Umsiedlung, Vernichtung von Naturraum, auch wenn sie versuchen da durch künstliche Landschaften wieder aufzuforsten. In Stolberg muss man schon Angst haben, dass die Häuser einstürzen durch den Bergbau.
     
    Maggy gefällt das.
  4. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    491
    Tja, man hätte evtl noch argumentieren können das die AKWS völlig ausreichen und die Zahlungen die nun für die Abschaltungen getätigt werden dann eher in Mutter Natur geflossen wären.. Aber wenn man an allen Fronten stänkert muss man sich net wundern wenn am ende mehr verloren geht als man gewonnen hat

    Ich bin sicher kein Freund davon, aber Realist. Wir wollen eben "alle" nicht verzichten und die meisten haben nicht die Finanzielle Möglichkeiten sich einen "Verzicht" zu erkaufen
    Ist nun ein aktuelles Thema, welches die anderen dann wieder in Vergessenheit geraten lässt.. aber die holen uns auch noch wieder ein.. Nicht heute und nicht morgen aber irgendwann
     
  5. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.305
    Zustimmungen:
    472
    Wohnst du in der Gegend? Wird denn renaturisiert? Hab gehört die aktuelle Grube hat 7 km, da könnte man am Ende doch schon wieder zu schütten.

    Wir habe hier ja die Tongruben. Naja! Die sind ja auch verpflichtet das nach Ende der Arbeiten wieder in den alten Zustand zu versetzen. Wenn die dann nicht kurz vorher pleite machen. Aber vom Ausmaß kein Vergleich.

    Ehrlich ich würde da auch nicht mehr wohnen wollen. Sollten die mein Haus kaufen, dann nix wie weg. Ist doch nur noch eine Krater Landschaft.
     
  6. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    3.898
    Zustimmungen:
    445
    Im Osten klappt die Kapazitäten -Rücknahme ! Das haben ja die Wessis ( RWE & CO ) übernommen um nun NRW erfolgreicher zu vernichten /verbuddeln .
    Geschiebelehre des monitären Erfolgs bei Staatshilfen !!!
     
  7. Nessie

    Nessie Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.07.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Meine Familie wohnt rund um Aachen verteilt. Na ja. Renaturierung wird schon versucht. Nur fürs erste wird die Natur belastet, Tiere im besten Fall vertrieben, neue Seen angelegt, um die Gruben zu füllen. Wäre schon gut, wenn da mal Schluss wäre. Wobei wir hier im Westerwald mit den Tongruben ja echt nicht besser dran sind. Siehe die Gegend um Leuterod, Ötzingen.

    Das hat mit der ehemaligen DDR nichts zu tun. Kupfer und Kohle wird in NRW ja schon ewig abgebaut. Da war von Wiedervereinigung noch keine Rede.

    Und die Windkrafträder sind ja auch nicht besser.
     
  8. Anzeige

    Guck mal HIER.... Dort gibt es nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Hambach er Wald

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden