Halterung für WaMa-Fuß abgebrochen

Diskutiere Halterung für WaMa-Fuß abgebrochen im Sanitärtechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, bei meiner Waschmaschine ist vorne rechts das Blechteil mit Gewinde, wo ein Fuß reingeschraubt wird, abgebrochen. Weiß nicht, wie ich das...

  1. Odon

    Odon Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2017
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    10
    Hallo,

    bei meiner Waschmaschine ist vorne rechts das Blechteil mit Gewinde, wo ein Fuß reingeschraubt wird, abgebrochen. Weiß nicht, wie ich das besser beschreiben soll, daher habe ich zwei Bilder beigefügt.

    Ich wüßte gerne, wie die Maschine von unten aussieht, finde aber nirgendwo Bilder im Internet oder in der Bedienungsanleitung.

    Kann man so ein Teil austauschen? Wenn ja, wie nennt man diese Befestigung?

    Wäre dankbar für Ratschläge.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 asconav6, 13.01.2019
    asconav6

    asconav6 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    45
    Kipp die Maschine doch einfach mal an, dann siehst Du wie diese unten aus sieht. Wenn man es nicht reparieren kann, einfach unterlegen.
     
  4. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.691
    Zustimmungen:
    763
    Was für ein Modell ist es denn?
     
  5. Odon

    Odon Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2017
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    10
    Hab die Maschine gestern nicht gekippt, weil sie grade gewaschen hat, als ich den Thread hier erstellte. Außerdem hätte ich sie an meine frisch abgespachtelten Wand anlehnen müssen. Werde ich aber mal machen und Bilder von der Unterseite aufnehmen.
    Momentan habe ich eine Holzlatte über die ganze Breite vorne druntergelegt.

    Es ist eine Beko WMB 61443 PTE. Habe da schon nach Ersatzteilen im Internet geschaut, aber nichts gefunden; nur die Füße selbst, und die sind bei meiner Maschine ja okay.
     
  6. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.691
    Zustimmungen:
    763
  7. Odon

    Odon Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2017
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    10
    Danke, @Neige . Gibt's also doch mehr, als nur Füße alleine.

    Ich habe jetzt mal die Waschmaschine gekippt und meine Digitalkamera druntergehalten. Hier Bilder von beiden "Vorderfüßen" bzw. das, was noch übrig ist.
    Das erste Bild müsste vom Fuß vorne rechts sein; da ist gar nichts mehr da :D Das zweite Bild dann vom Fuß vorne links; da ist das Blech auch schon ausgebrochen.

    In letzter Zeit habe ich die Maschine des Öfteren hin- und hergeschoben, weil ich im Bad renoviere. Die Vorderfüße waren schon recht weit rausgedreht, weil der Boden nach vorne hin abfällt. Und durch meine Hin- und Herschieberei habe ich den Füßen wohl den Rest gegeben...

    So, wie das aussieht, sind das aber nicht nur Füße wie das AEG-Ersatzteil in Deinem Link, Sigi, sondern größere Bleche.

    Ich maile mal Beko an, ob man da ein Ersatzteil herbekommt. Wobei ich dann das Problem hätte, dieses Teil auszutauschen.

    Wenn ich einfach ein Brett drunterlege, so wie jetzt provisorisch, dann macht das der Maschine nix aus, oder? Wegen der dann ungedämpften Schwingungen, meine ich.
     

    Anhänge:

  8. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.691
    Zustimmungen:
    763
    Sicher bin ich nicht, aber wenn man etwas bastelt, könnte der AEG Fuß auch passen, sofern das Blech stabil genug ist.
    Wäre interressant zu erfahren was Beko für eine Lösung anbietet.
     
    Odon gefällt das.
  9. #8 Gerold77, 13.01.2019
    Gerold77

    Gerold77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    943
    Zustimmungen:
    241
    Diese so befestigen, dass sie nicht verrutschen kann, und gut ist! Erfüllt voll und ganz ihren Zweck! ;)
     
    Odon gefällt das.
  10. #9 asconav6, 14.01.2019
    asconav6

    asconav6 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    45

    Die Schwingungen werden ja nicht über die Füße abgefangen, sondern über die Dämpfer im inneren der Maschine. Kann mir auch nicht vorstellen das es da eine Lösung von seiten des Herstellers gibt, ausser das Gehäuse tauschen.
    Einfach etwas unterlegen und gut ist.
     
    Odon gefällt das.
  11. Odon

    Odon Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2017
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    10
    Danke für Eure Antworten. :) Beko habe ich gestern nach meinem Eintrag hier angemailt, bisher jedoch noch nichts gehört. Die Maschine ist 5 Jahre alt und lief und läuft problemlos (toi, toi, toi). Die Füße habe ich selbst "geliefert", also ruiniert, weil ich die Maschine wg. Renovierungsarbeiten immer wieder mal verschoben haben, und das mit recht weit herausgedrehten Vorderfüßen.

    Bevor ich anfange, rumzubasteln, lasse ich einfach das Brett drunter liegen. Mich stört es nicht, muss es nur noch auf die Breite der WaMa absägen. War mir halt nicht sicher, ob die Füße, die aus Gummi sind, auch noch irgend eine Funktion hin Hinsicht auf die Dämpfung haben. Seit die Maschine vorne das Brett unterliegen hat schleudert sie wieder viel ruhiger als mit den ausgebrochenen Vorderfüßen...:rolleyes:
     
  12. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.691
    Zustimmungen:
    763
    Wenn du möchtest und eine Antwort von Beko bekommst, wäre es interessant deren Antwort zu erfahren. ;)
     
  13. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.384
    Zustimmungen:
    484
    Die schicken ein Prospekt mit Angebot ner neuen Wama.... Lass es so.
     
  14. Odon

    Odon Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2017
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    10
    In Ordnung: Wenn eine Antwort kommt, poste ich die hier oder zumindest auszugsweise. Falls keine kommt, schreibe ich das auch (ich hoffe, ich denk dran).
     
  15. Odon

    Odon Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2017
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    10
    @Neige
    Antwort von Beko wurde heute Mittag gesendet:
    "...Allerdings können wir Ihnen nach Ihrer Beschreibung nicht viel Hoffnung machen. Die Gewinde sind direkt im Waschmaschinenkorpus eingelassen und lassen sich nicht wechseln. Ein untergelegtes Brett wird bei einer Waschmaschine nie die Dämpfung erzielen wie die ursprünglichen Füsse."

    Ich hatte Beko den WaMa-Typ genannt und auch geschrieben:"...Kann ich auch einfach ein Brett vorne über die Breite unterlegen, oder schadet das der Maschine? Ein Brett kann ja nicht so dämpfen wie Gummifüße..." Habe ihnen also quasi die Worte in den Mund gelegt :rolleyes:

    Klar, dass ich nun nicht den Waschmaschinenkorpus austausche. Die Maschine ist ja sonst in Ordnung. Also leg ich halt das Brett unter. Wenn ich mit dem Renovieren im Bad fertig bin, dann wird die Maschine eh nicht mehr vom Platz bewegt.
     
  16. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.691
    Zustimmungen:
    763
    @Odon
    Danke für die Rückmeldung.
     
  17. #16 Gerold77, 15.01.2019
    Gerold77

    Gerold77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    943
    Zustimmungen:
    241
    Ich kenne keine Maschine mit effektiven Gummidämpfern an den Füßen, sondern lediglich welche mit harten, verstellbaren Kunststofffüßen ohne jegliche Dämpfung.
     
  18. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.691
    Zustimmungen:
    763
    Die Vibrationen werden durch Füße schon besser abgefangen.
     
  19. Anzeige

    Guck mal HIER.... Dort gibt es nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Odon

    Odon Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2017
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    10
    Die Füße sind aus Gummi, die Kontermutter (wenn man das in diesem Fall auch so nennt) aus Kunststoff. Deswegen hatte ich hier nachgefragt wegen der Dämpfung. Aber ehrlich: Ich tausche jetzt nicht den kompletten Korpus aus deswegen.

    Zwei Füßchen hat die Maschine ja noch, die werde ich nun pfleglich behandeln :D
     
  21. swara

    swara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2014
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    52
    Das hat etwas mit (Angst vor) Produkthaftung zu tun. Wenn der Hersteller schreibt "super Idee, machen Sie das", dann wird irgendein Jurist den verfilzten Wollpullover auf das untergelegte Brett zurückführen und der Hersteller muss zahlen.
     
Thema:

Halterung für WaMa-Fuß abgebrochen

Die Seite wird geladen...

Halterung für WaMa-Fuß abgebrochen - Ähnliche Themen

  1. Tipp gesucht für Fuß des Wäscheabwurfschachts

    Tipp gesucht für Fuß des Wäscheabwurfschachts: Hallo zusammen, wir haben im Bad einen Wäscheabwurfschacht, bestehend aus einem einfachen 30er KG-Rohr. Das habe ich nun mit Schlagmetall gold...
  2. Ersatz für Deckenlampen-Halterung (Aufhängeblech)

    Ersatz für Deckenlampen-Halterung (Aufhängeblech): Hallo, ich hoffe ich bin hier richtig. Für eine Deckenlampe habe ich die Metallhalterung verloren (Bild einer ähnlichen Halterung ist unten...
  3. Halterung für Ikea Signum

    Halterung für Ikea Signum: Hallo, hab einen Kabelkäfig von Ikea unterm Schreibtisch, dessen Halterung aber zu weit nach unten geht. Es wäre günstig wenn der Käfig knapp...
  4. GAYKO Fenstertürgriff abgebrochen

    GAYKO Fenstertürgriff abgebrochen: Liebes Forum, ein Fenstergriff des Herstellers GAYKO ist abgebrochen (s. Bild 1 und Bild 2). Es sieht danach aus, dass es ein Gussstift ist....
  5. 60x60 Trockner auf 55x60 WaMa stellen

    60x60 Trockner auf 55x60 WaMa stellen: Hallo zusammen. Ich habe mir bereits von Freunden und Verwandten Ratschläge geholt, möchte das aber gerne nochmal hier fragen: ich besitze eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden