Hängesessel richtig befestigen

Diskutiere Hängesessel richtig befestigen im Schrauben, Dübel, Haken und Ösen Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo an die Handwerksexperten, habe mir für's Wohnzimmer so einen schicken Hängesessel gekauft. Soweit so gut, doch wie befestigt man so etwas...
  • Hängesessel richtig befestigen Beitrag #1

Turbo1976

Benutzer
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
53
Zustimmungen
1
Hallo an die Handwerksexperten,

habe mir für's Wohnzimmer so einen schicken Hängesessel gekauft. Soweit so gut, doch wie befestigt man so etwas richtig und vor allem sicher an der Decke? Es handelt sich um eine Betondecke (Neubau BJ 2009).

Habe mir im Baumarkt einen Fischer-Kunststoffdübel mit Durchmesser 14mm besorgt und dort einen Haken mit 12-er Gewinde rein gedreht. Der Haken sitzt eigentlich bombenfest, doch ich befürchte, dass der Dübel die Zugbelastung nicht dauerhaft aushält und irgendwann bricht/reißt.

Da ich nicht unverhofft auf dem Hintern landen möchte war ich gestern nochmal im Baumarkt und habe mir dort von Fischer sowas gekauft:

FD 97807 nur 36,65 €: FISCHER FIS VS 300T SBS, Schwerlast-Set bei reichelt elektronik

Dies möchte ich im vorhandenen 14er Loch verbauen. Anstatt der Gewindestangen möchte ich da dann einen Schaukelstuhlhaken mit Gewinde reinmachen (selbes Gewinde wie die Gewindestangen).

Was haltet ihr davon? Reicht das aus um sicher im Hängesessel zu sitzen?
 
  • Hängesessel richtig befestigen Beitrag #2
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
107
Ort
Salzwedel
Das Set ist für Markisen oder ähnlich schwere Sachen gedacht - viel zu groß für Dein Vorhaben. Kannst Du zurückgeben. Da passt Dein Haken auch nicht rein, das sind spezielle Schrauben.

Schwerlastdübel gibt es auch in kleinerer Ausführung, da reichen Dir 8-10cm Tiefe.
http://www.amazonas-haengematten.de.../8ebc0b8e2bd833a72f03ef41f7636062_720x600.jpg

Die Aufhängung würde ich jedoch eher auf sowas setzen:
http://ecx.images-amazon.com/images/I/41TGR2MRKAL.jpg
Eventuell mußt Du mal schauen, was durch die Löcher passt, beim Schwerlastdübel muß man wahrscheinlich aufbohren, die Löcher vergrößern.

Und eine Feder noch dazwischen hängen, das nimmt die schweren Rucks aus der Aufhängung:
http://www.lola-haengematten.de/images/products/normal/Sono_haengesessel_feder_amazonas.jpg
 
  • Hängesessel richtig befestigen Beitrag #3

Turbo1976

Benutzer
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
53
Zustimmungen
1
D.h. einen Fehler hätte ich damit nicht gemacht... außer, dass es ein wenig mit Kanonen nach Spatzen geschossen und teuerer ist, richtig?

Wieso sollte da der Haken nicht rein passen? Gemäß Anleitung wird bei Beton einfach das gebohrte Loch mit dem Injektionsmörtel ausgefüllt, der Haken mit Gewinde reingedrückt und nach ca. 1 Stunde ist das alles ausgehärtet. Der Haken hat genau dasselbe Gewinde wie die original Gewindestangen, die dabei waren.

Die Feder habe ich natürlich dazwischen geklemmt.
 
Thema:

Hängesessel richtig befestigen

Sucheingaben

hängesessel betondecke

,

hängesessel befestigung balkon

,

dübel hängesessel

,
hängesessel aufhängen
, hängesessel befestigen, hängesessel aufhängen welcher dübel, wie hängesessel befestigen, wandhalterung hängesessel selber bauen, wie befestige ich hängesessel, wie befestige ich eine hängeliege an der Decke, richtiger haken hängeschaukel, hängestuhl an markisenhalterung, hängesessel an decke montieren, hängesitzbegestigung, haengesessel befestigen decke, Befestigung für Hängesessel, hängesessel normale decke schrauben, hängeschaukel montieren, halterung hängesessel selber bauen, dübel in stahlbetondecke, schwere gegenstände an decke befestigen, wandbefestigung hängesessel, hängesessel sicher an die decke, hängesessel richtig montieren, hängesessel an betondecke befestigen
Oben