GU Türgriff lässt sich nicht abziehen.

Diskutiere GU Türgriff lässt sich nicht abziehen. im Fenster und Eingangstüren Forum im Bereich Der Aussenbereich; Guten Tag Forum, an unserer Terrassentür ist der Türbeschlag locker. Ich würde ihn gerne selber befestigen, aber ich bekomme den Drehhebelgriff...

ulig

Neuer Benutzer
Dabei seit
02.01.2015
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Guten Tag Forum,

an unserer Terrassentür ist der Türbeschlag locker. Ich würde ihn gerne selber befestigen, aber ich bekomme den Drehhebelgriff nicht ab. Auf dem Griff ist die Einprägung GU zu lesen. Wenn ich die kleine Inbusschraube auf der Oberseite des Griffes losdrehe, lässt sich der Griff trotzdem nicht abziehen. Gibt es hier einen Trick wie z.B. bei HEWI Griffen? Eine kleine Öffnung in dem Griff oder der Rosette, wo man z.B. mit einem Dorn eindrücken könnte, finde ich nirgendwo. Ich hänge ein paar Fotos an und würde mich freuen, wenn mir jemand aus diesem Forum einen Tip geben könnte.

IMG_0404.jpgIMG_0405.jpgIMG_0407.jpgIMG_0410.jpgIMG_0412.jpg

Freundliche Grüße

Ulig
 
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
106
Ort
Salzwedel
Hallo und Willkommen :)

habe ich das jetzt richtig verstanden? Der Griff war schon einmal runter, wurde dann wieder aufgesteckt und geht jetzt nicht mehr ab :confused:
 

ulig

Neuer Benutzer
Dabei seit
02.01.2015
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Hallo und danke.

Der Griff war noch nie abmontiert. Er hat sich gelockert und ich will ihn wieder befestigen, aber wenn ich die Inbusschraube löse, kann ich den Griff nicht abziehen.
 
Olli 850

Olli 850

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.04.2011
Beiträge
715
Zustimmungen
64
notfalls die Imbusschraube ganz raus - Griff sollte sich dann abziehen lassen - dann kannst du die Abdeckung abnehmen und die darunter befindlichen Schrauben wieder festziehen :cool:
 

ulig

Neuer Benutzer
Dabei seit
02.01.2015
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Hallo,
Danke für den Tip, aber der Griff lässt sich nicht abziehen. Habe die Schraube schon komplett rausgenommen und WD 40 in das Loch gesprüht. Keine Chance. Da muss es irgendeinen wahrscheinlich ganz simplen Trick geben, auf den ich nicht komme.
 

Kaffeetrinker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.10.2012
Beiträge
1.417
Zustimmungen
213
Ort
Hamburg
moin,
ist eine alublende die da drauf ist, die muss vorsichtig runter. am besten wenn die tür zu ist. die ist nur geklemmt. dahinter sind dann die schrauben.

mfg kaffeetrinker
 

ulig

Neuer Benutzer
Dabei seit
02.01.2015
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Hallo. Die Weiße Alublende ist mit einer dünnen schwarzen Plastikblende unterlegt, die oben und unten überlappt (sh. Foto in meinem ersten Post). Muss die auch ab?

Gruß Ulig
 

Kaffeetrinker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.10.2012
Beiträge
1.417
Zustimmungen
213
Ort
Hamburg
bin der meinung das bei dem modell nur die weiße blende ab muss und die schwarzen teile schon der grundsockel ist.
probier mal die weiße blende irgendwie zu hebeln, ist eigentlich nur eingeklickt.

mfg kaffeetrinker
 

ulig

Neuer Benutzer
Dabei seit
02.01.2015
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Liebes Forum,

Danke für die gut gemeinten Tips. Mit etwas Kraft habe ich es hingekriegt. Ich war halt sehr vorsichtig, weil ich den weißen Rahmen nicht beschädigen wollte. Die Abdeckung besteht übrigens aus einem Stück (weiß und schwarz) und lässt sich im Ganzen abhebeln.

Freundliche Grüße und ein schönes WE

Ulig
 

Kaffeetrinker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.10.2012
Beiträge
1.417
Zustimmungen
213
Ort
Hamburg
prima.
war mir bei dem modell nicht klar das es ein stück ist.

aber trotzdem gut das es geklappt hat und dann auch noch eine rückmeldung gekommen ist, macht ja nicht jeder.

mfg kaffeetrinker
 
Olli 850

Olli 850

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.04.2011
Beiträge
715
Zustimmungen
64
ulig
also doch nur abziehen - Imbusschraube war die Sicherung wie vermutet :cool:
 

marshall

Neuer Benutzer
Dabei seit
22.06.2019
Beiträge
2
Zustimmungen
0
So sollte es nach dem Abhebeln der Blende aussehen. Danach lassen sich die Schrauben lösen bzw. anziehen. Mfg
 

Anhänge

  • A9685EB9-96AD-4C47-84E7-0371D6FA440C.jpeg
    A9685EB9-96AD-4C47-84E7-0371D6FA440C.jpeg
    269,5 KB · Aufrufe: 3.920
woodworker

woodworker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.08.2016
Beiträge
718
Zustimmungen
223
Ort
Sägewerk
Das Thema hat sich seit 4 Jahren bereits erledigt :rolleyes:
Wer weis, wie oft der "Griff" den schon nachgezogen wurde:p
 

marshall

Neuer Benutzer
Dabei seit
22.06.2019
Beiträge
2
Zustimmungen
0
@woodworker Qualifizierte Antwort Ich denke, dieser Chat könnte dem einen oder anderen mit derselben aktuellen Frage und Suche trotzdem helfen.
 

Mauros

Neuer Benutzer
Dabei seit
05.11.2019
Beiträge
3
Zustimmungen
0
image.jpg
image.jpg
Bei mir ist keine Imbusschraube oder sonst etwas, was gelöst werden könnte.
 

Mauros

Neuer Benutzer
Dabei seit
05.11.2019
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Die lässt sich überhaupt nicht bewegen.
Da muss irgendein Trick sein, der sich mir noch nicht erschlossen hat. Die Tür und die Abdeckung sind aus Metall, ich möchte auch nichts verkratzen.
 

Future

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.10.2019
Beiträge
2.061
Zustimmungen
445
Es gibt auch noch Modelle, bei denen in der Tür, da wo der Riegel in den Türrahmen greift, eine Schraube ist, mit der die Griffe fixiert sind.
 

Mauros

Neuer Benutzer
Dabei seit
05.11.2019
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Da ist leider keine Schraube!
Ich habe 2 glatte Muttern mit einer Spitzzange abgeschraubt und konnte das gesamte Griffstück abnehmen. Das ist aber hinten geschlossen. Die Metallplatte
konnte ich nicht entfernen.
 

Ucki

Neuer Benutzer
Dabei seit
10.10.2020
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Hallo Mauros,
bei mir ging es wie folgt: Die Kappe hat oben und unten an der Schmalseite kleine Schlitze. Hier mit einem breiten Schraubenzieher drunterfahren und mit Feingefühl hochhebeln, wechselnd oben und unten. Nach Entfernen der Kappe liegt die Grundplatte mit zwei großen Kreuzschlitzschreiben frei, diese Schrauben lösen. Zum Abziehen des Hebels diesen in die "geschlossen"-Stellung drehen (ist bei mir nach oben). Dann läßt er sich einfach abziehen. ACHTUNG: Beim Abziehen macht eine Feder "schnapp", die sonst in einer Nut des Vierkants läuft und in allen anderen Hebelstellungen das Abziehen verhindert. Ich habe aktuell noch keine gute Idee, wie ich den Hebel jetzt wieder draufbekomme... o_O
 
Thema:

GU Türgriff lässt sich nicht abziehen.

Sucheingaben

türklinke lässt sich nicht abziehen

,

türgriff lässt sich nicht entfernen

,

gu schiebetür griff demontieren

,
gu türgriff ausbauen
, hebeschiebetür griff locker, terrassen schiebetür griff locker, türklinke ohne schraube demontieren, türbeschlag ohne schrauben entfernen, gu 34225 türgriff gebrochen, hebeschiebetür griff wechseln, terrassen schiebetür griff lose, öffnungshebel schiebetür demontieren , türgriff abziehen, hebe schiebetür griff ausbauen, türgriffe lassen sich nicht lösen, Türklinke lässt sich nicht lösen, haustürgriff locker, türklinke haustür innen locker, terrassentür griff abbauen gu Tür, türklinke ausbauen ohne schraube, schiebetür Griff befestigen, türgriff haustür abbauen, türgriff entfernen ohne schraube, haustür griff locker, gu terrassentür
Oben