Graue Streifen im Waschbecken

Diskutiere Graue Streifen im Waschbecken im Sanitärtechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo liebe Community, Seit einigen Monaten habe ich auf meinem weißen Badezimmerwaschbecken graue, dünne Streifen die aussehen wie...

Hannybaby

Neuer Benutzer
Dabei seit
20.05.2022
Beiträge
4
Zustimmungen
1
Hallo liebe Community,

Seit einigen Monaten habe ich auf meinem weißen Badezimmerwaschbecken graue, dünne Streifen die aussehen wie Bleistiftstriche.

Der geneigte Leser denkt jetzt mit Sicherheit: „Oh, ganz klare Sache: Metallabrieb“. Dachte ich am Anfang auch. Allerdings glaube ich mittlerweile nicht mehr, dass es Metallabrieb ist, weil sich diese Striche nicht entfernen lassen. Folgendes habe ich versucht:
- Diese grauen Radiergummi, mit denen ich bisher gute Erfahrungen gemacht habe - nur in diesem Fall nicht.
- Backpulver mit Wasser gemischt
- Putzstein
- Dieses Zeug, was man auch zum reinigen von Ceranfeldern verwenden kann
- und dann habe ich mir noch eine Tube Email-Reinigungspaste gekauft

Hilft aber leider alles nichts…

Das Waschbecken ist ca. 5 Jahre alt und ich hatte bisher noch nie diese Striche im Waschbecken (und wenn doch, gingen sie mit dem Radierer wieder weg). Es sind auch keine tiefen Kratzer die man spürt. Das Blöde ist auch, dass ich keine Ahnung habe wie die Schlieren entstanden sind.

Hat vielleicht noch jemand eine Idee wie ich diese hässlichen Striche wieder wegbekomme oder muss ich damit leben?

Danke euch!
 
Spaxoderwas

Spaxoderwas

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.09.2019
Beiträge
2.202
Zustimmungen
1.107
Ort
Oldenburg
Hallo,
probier mal Original Stahlfix aufm Finger und etwas länger reiben. Ich hab ständig diese Streifen von meinem Titanarmband meiner Uhr. Mit Stahlfix geht das weg.
 

Gast25178

Guter Tipp.

Ansonsten Elsterglanz oder Atta-Scheuerpulver.

Kannst du Bilder beisteuern?
 

Gast25178

Meinst nicht? Damit hab ich den Abrieb vom Armband immer gut wegbekommen.
Na gut, war auch kein Titan.
 

Hannybaby

Neuer Benutzer
Dabei seit
20.05.2022
Beiträge
4
Zustimmungen
1
Ganz lieben Dank für eure Tipps 😀 Ich habe jetzt mal den vielversprechenden Mr. Muscle probiert… und gerieben und gerieben… aber leider… keine Besserung. Als nächstes werde ich dann mal Ata (egal ob mit einem oder zwei t, Hauptsache es hilft!) ausprobieren.

Ach, und ich habe Bilder dabei:
1653573840985.jpeg
1653573795780.jpeg
 
Maggy

Maggy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.04.2011
Beiträge
8.480
Zustimmungen
1.496
Ort
56244 Goddert
Vielleicht hab ich es ja überlesen. Aus welchem Material ist das Waschbecken eigentlich?
 
Holzquadrat

Holzquadrat

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.05.2021
Beiträge
143
Zustimmungen
49
Wir hatten auch solche Striche im Waschbecken und die konnte man mit Ceranfeldreiniger entfernen.

Ist geklärt das es keine Sprünge in bzw unter der Glasur sind? So etwas hatten wir nämlich an unserer Kloschüssel. Allerdings waren die dunkleren Striche einfarbig und wurden nicht mal mehr oder mal weniger dunkel.
Schon mal mit dem Fingernagel darüber gegangen und geschaut ob etwas spürbar ist?
 

Hannybaby

Neuer Benutzer
Dabei seit
20.05.2022
Beiträge
4
Zustimmungen
1
Vielleicht hab ich es ja überlesen. Aus welchem Material ist das Waschbecken eigentlich?
Das ist eine gute Frage… ich denke, es ist so ein Standardporzellan-Waschbecken… drauf steht was von Ege Vitrifiye, das scheint der Hersteller zu sein. Ich habe jetzt auch kein Edel-Badezimmer, insofern gehe ich davon aus, dass es kein teures / eher Standardmaterial ist.

Wir hatten auch solche Striche im Waschbecken und die konnte man mit Ceranfeldreiniger entfernen.

Ist geklärt das es keine Sprünge in bzw unter der Glasur sind? So etwas hatten wir nämlich an unserer Kloschüssel. Allerdings waren die dunkleren Striche einfarbig und wurden nicht mal mehr oder mal weniger dunkel.
Schon mal mit dem Fingernagel darüber gegangen und geschaut ob etwas spürbar ist?
Ceranfeldreiniger habe ich auch schon extra gekauft, aber geholfen hat es leider nicht. Ich bin schon ganz oft drüber und habe geschaut, ob man was fühlen kann, eben Kratzer oder so. Aber, wenn man drüber geht dann spürt man absolut keinerlei Einkerbung oder sowas. Es scheinen einfach nur optische „Fahrer“ zu sein.

Könnten das Risse sein?
Wie gesagt, ich fühle keine Einkerbung oder so etwas. Kann das eigentlich theoretisch sein, dass es so etwas wie Materialabnutzung ist? Ich kann mir nämlich immer noch nicht erklären, woher diese Striche kommen…
 
Maggy

Maggy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.04.2011
Beiträge
8.480
Zustimmungen
1.496
Ort
56244 Goddert
Die Frage viel mir ein, weil du Emailpaste ins Waschbecken geschmiert hast....bei Porzellan....🤔

Also ich glaube @Holzquadrat hat es richtig beschrieben. Das sind feine Haarrisse unter der Glasur. An unserem alten WC Becken war das auch. In der Regel nix schlimmes.

Guck mal. Vergrößere die Tasse
Da ist das auch. Die nehmen wir täglich.
16535888259068236366536872804054.jpg


Und lies mal den Link.
 

Hannybaby

Neuer Benutzer
Dabei seit
20.05.2022
Beiträge
4
Zustimmungen
1
Die Frage viel mir ein, weil du Emailpaste ins Waschbecken geschmiert hast....bei Porzellan....🤔

Also ich glaube @Holzquadrat hat es richtig beschrieben. Das sind feine Haarrisse unter der Glasur. An unserem alten WC Becken war das auch. In der Regel nix schlimmes.

Guck mal. Vergrößere die Tasse
Da ist das auch. Die nehmen wir täglich.
Anhang anzeigen 30382
Und lies mal den Link.
Okay, das mit der Emailpaste wäre dann tatsächlich unlogisch… aber das lief eindeutig unter „Verzweiflungstat“ 😅

Der Vergleich mit der Tasse ist nicht schlecht… könnte wirklich so etwas sein. In dem Artikel steht zwar, dass man den Riss fühlen kann, aber alle anderen Punkte passen. Und wenn das wie ihr sagt, unter der Glasur ist, dann fühlt man natürlich auch nichts. Schlimm ist das nicht, aber halt auch nicht schön. Um nicht zu sagen, ärgere ich mich jedes Mal darüber, wenn ich vor dem Waschbecken stehe. Aber vielleicht gewöhne ich mich ja dran… auf jeden Fall werde ich jetzt mal beobachten, ob die Striche mehr werden.

Und ich werde dem Sanitärladen, der mir das vor ca. 5 Jahren eingebaut hat, mal einen Besuch abstatten.

Vielen Dank euch, für eure Tipps! 😀
 

xeno

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.04.2016
Beiträge
5.697
Zustimmungen
1.740
Ort
RLP
Schonmal mit ganz normaler Scheuermilch und der harten Seite vom Spülschwamm probiert?
 
Thema:

Graue Streifen im Waschbecken

Oben