Glasfasertapete und Latexfarbe - kann da noch was "atmen"?

Diskutiere Glasfasertapete und Latexfarbe - kann da noch was "atmen"? im Tapeten und Wandbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Hi, ich habe mal ne Frage. In meiner Mietwohnung ist die komplette Wohnung mit Glasfasertapete und Capa. Seidenlatex gestrichen. Ich vermute...
  • Glasfasertapete und Latexfarbe - kann da noch was "atmen"? Beitrag #1

Hexxer

Hi,

ich habe mal ne Frage. In meiner Mietwohnung ist die komplette Wohnung mit Glasfasertapete und Capa. Seidenlatex gestrichen.
Ich vermute das ist locker der 3-5 Anstrich. Soweit so gut.

Aber was ist mit dem "atmen der Wände"? Die Farbe soll diffusionsfähig sein, aber taugt das auch was? So ganz geheuer ist mir das nicht. Mein Vermieter sagt das sei so wie jede andere Wand auch, sprich das atmet und dichtet nicht ab.

Was meint Ihr?

PS: Ich will das jetzt nicht in irgendeinem Streit verwenden. Ich will nur mal ne andere Meinung
 
  • Glasfasertapete und Latexfarbe - kann da noch was "atmen"? Beitrag #2

buniq

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
31.07.2011
Beiträge
152
Zustimmungen
2
Ort
Seelze/Letter
da hast du fast den mercedes unter den wandbeschichtungen in deiner wohnung...
glasfaser wird immer 2x nach neu tapezierung gestrichen...
das beschichten mit latexfarbe wird immer dünn erfolgen...somit kann die glasfaser auch mehrere anstriche vertragen...

latexfarbe ist auch diffusionsfähig...

edit...
und was für bedenken hast du da jetzt...?
alleine die glasfaser und das 2 malige beschichten der glasfaser...kostet mal eben für deine wohnung (ich rechne mal mit 60 qm grundfläche und 2.50m höhe)...um die 2500€...
das material von caparol ist sehr hochwertig...
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Glasfasertapete und Latexfarbe - kann da noch was "atmen"? Beitrag #3

Hexxer

Hi,

der Preis ist nicht entscheidend. Ich kann eine ganze Wohnung auch mit hochwertigsten Kacheln für 500.000€ versehen und dann gammelt es in den Ecken weil keine Luftfeuchte mehr ausgetauscht werden kann.

Bedenken habe ich eben vor dem Austausch der Luft. Die Hütte ist zwar teuer tapeziert, hat aber lustige Wärmebrücken an den Rolladen (Eisenteile mit Außentemperatur von denen im Grunde das Wasser läuft), die Rolladen sind nicht gedämmt und haben 10°C weniger als die Wand daneben. Wie auch immer, wenn ich die Wand so abwasche läuft das Wasser 1:1 nach unten, da versickert nichts (blödes Beispiel, ich weiß) - bei ner normalen Wand kommt da unten wohl kaum noch was an und die Wand trocknet ab.

Mein Vermieter ist von der Lüfterfraktion. Wärmebrücken sind nicht schlimm, muß man weglüften.

Schönen Gruß
 
Thema:

Glasfasertapete und Latexfarbe - kann da noch was "atmen"?

Sucheingaben

farbe für glasfasertapete

,

welche farbe für glasfasertapete

,

glasfasertapete latexfarbe

,
glasfasertapete diffusionsoffen
, glasfasertapete farbe, farbe glasfasertapete, glasfasertapete streichen, latexfarbe auf glasfasertapete, latexfarbe glasfasertapete, Glasfasertapete welche farbe, wandfarbe für glasfasertapeten, farbe für glasfasertapeten, vliestapete atmung, welche farbe auf glasfasertapete, welche farbe bei glasfasertapete, latexfarbe atmung, latexfarbe diffusionsfähig, glasfasertapete atmung, geeignete farbe für glasfasertapete, latexfarbe für glasfasertapete , farbe auf glasfasertapete, latexfarbe atmet nicht, was für farbe auf glasfasertapete, wie gut ist Glasfasertapete, glasfasertapete mit latexfarbe streichen
Oben