Glas kleben

Diskutiere Glas kleben im Möbel und Möbelbau Forum im Bereich Möbel und Maschinen; Hallo, ich baue einen gläsernen Schaukasten. Er ist a 25x15x10 cm groß. Das Glas ist 6mm dick. Nachdem ich die Seitenwände geschnitten und...
  • Glas kleben Beitrag #1

niegewusst

Hallo, ich baue einen gläsernen Schaukasten. Er ist a 25x15x10 cm groß. Das Glas ist 6mm dick. Nachdem ich die Seitenwände geschnitten und geschliffen habe, will ich das Ganze jetzt verkleben und die Frage ist womit. Normalerweise wird Glas offenbar mit einem speziellen UV-Kleber verarbeitet. Es gibt aber auch einfach Glaskleber von Uhu oder Pattex. Da frage ich mich, was diesen UV-Kleber auszeichnet bzw. inwiefern die einfacher zu averarbeitenden "Normal-"kleber nachteilig sein könnten. Weiß wer was?
 
#
schau mal hier: Glas kleben. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  • Glas kleben Beitrag #2
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
108
Ort
Salzwedel
Hallo :)

Ich würde Aquarium-Silikon verwenden ;)
 
  • Glas kleben Beitrag #3

Schnulli

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.07.2008
Beiträge
6.920
Zustimmungen
1.473
Hallo,

Was spricht gegen normalen Silikon? Der erwähnte Aquariensilikon ist unnötig teuer.
Wie auch immer, bei dieser Lösung hättest du den Silikonwulst an den Seiten, da stumpf aufeinanderkleben hiermit nicht gescheit hält.

Gruß
Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Glas kleben Beitrag #4

niegewusst

Hallo

Silikon ist ja nicht richtig transparent. Das soll ja ein Schaukasten sein, also soll er gut aussehen und vom Klebstoff sollte man sowenig wie möglich sehen. Wieso sollte denn Silikon besser sein als Glaskleber? Eigentlich interessiert mich aber vor allem der Unterschied zwischen UV Kleber und normalem Glasklebstoff…
 
  • Glas kleben Beitrag #6

niegewusst

danke

das war ein ganz guter Link, aber so ganz klar wird auch hier nicht, was den UV-Kleber gegenüber anderen Spezialglaskleber auszeichnet. Da ist nur die Rede von Sekundenkleber, aber wie gesagt gibt es eben auch einfach härtenden Glaskleber … also, wenn es jamand ganz genau weiß, wäre ich weiterhin interessiert…
 
  • Glas kleben Beitrag #7

mitleser

Klärung

UV Lichtbeständig bedeutet nur , das der Klebstoff nicht versprödet und verfärbt durch ultraviolette Beeinflussung. Dieser Klebstoff bringt auch bei weniger Masse den Klebeeffekt. Bitte.
 
  • Glas kleben Beitrag #8

niegewusst

achso

vielen Dank, also damit Klebstoff Uv-beständig ist, muss er auch Uv-härtend sein? Oder gibt es auch einen anderen Klebstoff, der nicht versprödet und sich nicht verfärbt. Ich will das so genau wissen, weil man für diesen Uv-Kram ja eben so eine Lampe benötigt, welche ich mir lieber nicht anschaffen würde. Außerdem interessiert es mich. Es gibt ja z.B. auch Epoxid 2Phasen Kleber, der meines Wissens auch transparent bleibt und sehr stabil ist. Warum wird der in der Glasverarbeitung nicht genommen? Aus Kostengründen? Oder ist er doch nicht so gut?
 
  • Glas kleben Beitrag #9

niegewusst

mit Silikon versucht

Hallo, brauche noch immer Hilfe…

Und zwar habe ich es jetzt mit Silikon versucht, was daran scheiterte, dass ich die übergetretenen Ränder nach dem Aushärten nicht sauber entfernen konnte. Da ich das Gefühl hatte, das ginge besser, wenn das Zeug nicht so elastisch wäre, noch eine Frage:

Welches Silikon ist nach dem Aushärten am härtesten bzw. am wenigsten elastisch?
 
  • Glas kleben Beitrag #10
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
108
Ort
Salzwedel
Silikon ist immer elastisch, da es abdichten soll. Auch für Fenster bleibt es elastisch.

Wenn das nicht wichtig ist, dann versuch mal einen 2k-Kleber, vorher anrauhen, dann entstauben/entfetten, dann Kleber anrühren und kleben. Ich würde es wahrscheinlich mit Pattex probieren, wenn man mehr Geld investieren will Loctite - ob es aber völlig durchsichtig ist?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Glas kleben Beitrag #11

niegewusst

2K Kleber

Danke zuerst einmal. Mit 2 Komponenten Kleber habe ich es schon versucht. Von UHU allerdings. Es sah gut aus, hat aber nicht besonders gut gehalten. Das Silikon hielt viel besser. Glaubst Du denn, dass der 2 K Kleber von Pattex deutlich besser funktioniert als der von UHU? Dann würde ich es noch einmal probieren. Ansonsten: Selbst wenn alles Silikon elastisch ist, gibt es darin nicht dennoch Unterschiede? Also dass welches härter ist und das andere besonders weich oder so?
 
  • Glas kleben Beitrag #12
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
108
Ort
Salzwedel
Mir sind nur elastische Silikone bekannt. Es gibt noch unterschiede in der Zusammensetzung, teilweise schrumpfen sie weniger oder sind teilweise schimmelwidrig.

Ich bin auch kein Klebeprofi, glaube aber, es gibt unterschiedliche Konsistenzen von Klebern, welche die sehr flüssig sind und stark aushärten und welche die eher dickflüssig sind und auch teilelastisch bleiben. Die stark aushärtenden Kleber benötigen sehr viel oberflächlichen Halt um sich zu verkrallen und reißen bei Bewegung schnell.

Willst Du vielleicht den Kasten Rahmen? Die Scheiben einfassen?

Hast Du ein Beispielbild, wo man sieht wie das dann aussehen sollte?
 
  • Glas kleben Beitrag #13

niegewusst

Wie Du die Kleber beschreibst, das scheint zu stimmen. Entweder elastisch oder sie brauchen viel Platz. Leider will ich beides nicht. Eigentlich wollte ich die Scheiben nicht einfassen. Es sollte ein reiner Glaskasten werden etwa wie auf diesem Bild:

File:Medardo Rosso-L'enfant au soleil (1).jpg - Wikimedia Commons

Eine ganz dezente Steck- bzw. Rahmenvorrichtung ginge vielleicht auch, aber da fällt mir nichts ein. Habe noch überlebt, die Scheiben etwa 1. cm hoch in Epoxid Harz einzugießen. Aber ich weiß nicht, ob das Zeug auf Glas hält…
 
  • Glas kleben Beitrag #14
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
108
Ort
Salzwedel
Epoxidharz ist nichts anderes als 2K-Kleber.

Die Vitrine auf der Abbildung scheint mir mit Silikon geklebt worden sein - Abklebungen an schwierigen Stellen, noch im flüssigen Zustand abnehmen, und die Überschüsse mit Silikonspachtel abnehmen, bevor es fest ist
 
  • Glas kleben Beitrag #16
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
108
Ort
Salzwedel
Hab zwar noch nicht mit Silikonentferner gearbeitet, aber vielleicht bekommt man dann auch lästige Reste besser weg - falls Deine Wahl auf Silikon fallen sollte ;)
 
Thema:

Glas kleben

Sucheingaben

glas kleben silikon

,

mit normalem silikon glas kleben

,

glas kleber vitriene blden

,
scheibe in vitrine kleben
, glas mit silkkon verkleben, silikon zum glas kleben, dichtschnurkleber glas kleben, kann man glas kleben, hlasfront kleben, glas kleben mit silikon, Möbel glas kleben , glas auf möbel kleben, glaskasten kleben
Oben