Gitarre umlackieren

Diskutiere Gitarre umlackieren im Farben und Lacke Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo liebe Heimwerker, Ich bin gerade dabei, eine meiner E-Gitarren komplett zu restaurieren. Den Lack habe ich schon bis zum Holz...

  1. #1 Bananarama, 13.03.2019
    Bananarama

    Bananarama Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Heimwerker,
    Ich bin gerade dabei, eine meiner E-Gitarren komplett zu restaurieren.
    Den Lack habe ich schon bis zum Holz runtergeschliffen nun möchte ich diese umlackieren. Da ich aber wenig Ahnung darüber habe, was denn alles machbar ist frage ich lieber hier mal nach. :)
    Ich habe es mal in Punkte aufgelistet:

    Griffbrett (Bild 1): Ist Palisander, dass ich gerne Schwarz färben möchte, jedoch sollten die Maßerungen noch zu sehen sein. Da es vor Fettfingern und mechanischer Abnutzung muss es irgendwie geschützt werden. Ich dachte an Beize und danach Hartöl?

    Korpus (2-3): angeblich Mahagoni? Erscheint mir jedoch etwas leicht und zu hell.. jedenfalls hätte ich gerne ein sattes grau durch dass man die Maßerung sieht, jedoch nichts von der Holzfarbe durchschimmert. Auch hier denke ich an eine Beize mit dem passenden Hochglanzlack. Jedoch welche? Die Clou-Pulverbeizen scheinen zu transparent zu sein.

    Hals (Bild 4): Ist aus Ahorn. Dieser sollte genau so aussehen wie der Korpus mit dem Unterschied dass das Holz noch fühlbar ist. Gerne kann dieser auch matt sein.

    Wie gesagt, ich bin Laie. :)

    Grüße an die Heimwerker!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Gitarre umlackieren. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schnulli, 14.03.2019
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.183
    Zustimmungen:
    731
    Bin jetzt kein Gitarrenexperte aber das Holz an einer Gitarre zu ölen ist glaube ich hier nicht sinnvoll? Man denke mal an die diversen Belastungen (mechanisch, Schmutz usw...) durch Andruck der Saiten, Fettfinger....
    Ich würde da nach dem Farbauftrag wohl mit Klarlack arbeiten. Insgesamt eher ein Fall für @pinne oder @Neige ? :)
     
    Niedersachse und Bananarama gefällt das.
  4. #3 Bananarama, 14.03.2019
    Bananarama

    Bananarama Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Für das Griffbrett bräuchte ich eine Beize die sich nicht durch Handschweis lösen lässt, ich hätte an Öl-Beize von Oslo gedacht?
     
  5. #4 Niedersachse, 14.03.2019
    Niedersachse

    Niedersachse Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2018
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    72
    Du hast recht, das ist auf keinen Fall sinnvoll. Soweit ich weiß, gilt im Gitarrenbau Nitrozelluloselack als Mittel der Wahl.
     
  6. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    876
    Bei der Oberflächenbehandlung von Instrumenten kenne ich mich nicht aus, weswegen ich raten würde, die Frage in einem passenden Forum zu stellen. Ich könnte mir vorstellen, dass bei einer falschen Behandlung die Akustik leiden könnte?
     
Thema:

Gitarre umlackieren

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden