Gipskarton und Haftgipsputz im Keller

Diskutiere Gipskarton und Haftgipsputz im Keller im Trockenbau Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo Ich wollte eigentlich nur mal eure Meinung hören. Aktuell arbeite ich für eine Baufirma. Wir haben die Tage Gipskarton in einem Keller...

  1. baulab

    baulab Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.10.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich wollte eigentlich nur mal eure Meinung hören.
    Aktuell arbeite ich für eine Baufirma. Wir haben die Tage Gipskarton in einem Keller verbaut. Türleibungen wurden sogar mit Haftgipsputz angeputzt. Der Keller hatte auch schon einmal einen Feuchtigkeitsschaden nach dem letzten Starkregen.
    Gips hat doch überhaupt nichts im Keller zu suchen?
    Die Wände waren schon sehr sandig und auch Salpeter war zu sehen. Baujahr des Hauses vielleicht Fünfziger oder Sechziger. Kann auch älter sein. Kellerwände war Naturstein zu sehen. Das alte Ständerwerk war teil durchgerostet und zerbröselte. Holzlatten waren auch teils morsch. Nun kam quasi der selbe Scheiß wieder drauf.

    Was meint ihr dazu?

    Grüße
     
  2. Anzeige

  3. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.887
    Zustimmungen:
    894
    Der Auftragnehmer hat das sicher mit dem Auftraggeber besprochen ? Frag da mal nach !

    Deine Geanken sind nicht abwegig - gut aufgepasst !
     
  4. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    3.654
    Zustimmungen:
    318
    Hallo!
    Wenn, dass dein Chef mit dem Kunden so besprochen hat und er den Kunden auf die Problematik hingewiesen hat, soll das doch in Ordnung sein, es soll ja Leute geben, erlebt man auch hier im Forum, die sind einfach beratungsresistent.

    Gruß,
     
    Maggy gefällt das.
  5. MrHans

    MrHans Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2020
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    4
    Ja, Gips ist kaum für Feuchtigkeit gemacht.
     
  6. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    3.589
    Zustimmungen:
    847
    Ja, höchstens in einem wärmegedämmten und furztrockenen Keller könnte man darüber nachdenken, irgendwas mit Gips zu machen.

    Und selbst wenn der Auftraggeber darauf hingewiesen wurde, darf meiner Meinung nach eine vernünftige Firma sowas nicht ausführen. Ein Elektriker darf ja auch keine Hausinstallation ohne Schutzleiter machen, selbst wenn der Bauherr das so möchte. Am Ende ist die Firma ja doch für das Ganze verantwortlich.
     
  7. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    3.654
    Zustimmungen:
    318
    Ja das ist aber auch eine andere Hausnummer vom Gefahrenpotenzial als, wenn da paar Gipsplatten an den Wänden geschraubt werden.
     
  8. eli

    eli
    Moderator

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    3.621
    Zustimmungen:
    1.209
    [OT]
    Ich würde es machen.. Dafür haben wir Schutzkleinspannung erfunden :p:D

    [/OT]
     
  9. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    6.382
    Zustimmungen:
    899
    Wir haben den gesamten Keller mit Gips geputzt. Er ist furztrocken...
     
  10. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    3.589
    Zustimmungen:
    847
    War ja nur ein Beispiel. Also düfen Firmen wissentlich Baupfusch praktizieren?
    5 Jahre generelle Gewährleistung müssen Firmen immer auf ihr Werk geben, oder?
    Ich kenne mich da nicht wirklich aus und bitte um Aufklärung. :)
     
  11. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    3.654
    Zustimmungen:
    318
    Mal Sicherheits relevanten Sachen ausgenommen.
    Der Meister kommt mit seinem Gesellen, um sich die Sache anzusehen, was neu gemacht werden soll, es sind irgend, welche Probleme, so das er dem Kunden sagt, so kann ich das nicht machen, weil X/Y zuerst gemacht werden muss, ansonsten gibt es Probleme und er könnte dann nicht für seine ausgeführten Arbeiten die Haftung übernehmen.
    So nun besteht der Kunde aber darauf trotz auf dem Risiko hingewiesen, er soll das so machen.
    Meister hat einen Zeugen dabei (Geselle) oder wenn er es ganz genau nimmt, wird das im Angebot erwähnt und er lässt sich das vom Kunden unterschreiben.
    Sollte die Firma nun Aufträge genug haben, ist er in der komfortablen Situation, den Auftrag abzulehnen, und sagt, so einen Pfusch mach ich nicht.
    Sucht er aber Aufträge, um seinen Mitarbeiter weiterzubeschäftigen, was dann..........
     
  12. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    3.589
    Zustimmungen:
    847
    Also wenn die Firma den Kunden nachweislich auf Probleme hingewiesen hat, ist sie rechtlich raus aus der Haftung/Gewährleistung?
     
  13. eli

    eli
    Moderator

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    3.621
    Zustimmungen:
    1.209
    Nein.
    Auch hier muss unterschieden werden was die Gerichte auch machen..
    Aber da sollen sich andere Gedanken drum machen die sich in Rechtsfragen auskennen wo hier evtl Grenzen sind
     
    Maggy gefällt das.
  14. jaybee

    jaybee Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    22
    GUTER WITZ!
     
  15. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    3.654
    Zustimmungen:
    318
    Noch keine Rezession mit gemacht, dann würdest Du das nicht witzig finden.
     
  16. jaybee

    jaybee Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    22
    Hast du in den letzten 5-8 Jahren mal versucht, eine Handwerksfirma (zeitnah) bei zu kriegen? Unter Rezession leiden die GANZ sicher nicht.
    Die suchen eher Facharbeiter, als Aufträge.
    Als potenzieller Auftraggeber würde ich mir da öfter mal das Gegenteil wünschen, damit viele da wieder von ihrem hohen Ross runter kommen.
     
  17. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    3.654
    Zustimmungen:
    318
    Ja darum ging es ja auch nicht, sondern, wenn z.B. mal keine Aufträge im Buch stehen als Beispiel, sollte jetzt ein
    Handwerksbetrieb gleich Zeit haben und Morgen schon kommen, müsste man sich auch Gedanken machen...
     
  18. jaybee

    jaybee Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    22
    als handwerksbetrieb vielleicht. vielleicht ist er dann auch nur logistisch korrekt aufgestellt?
    jdenfalls musste ich, unter berücksichtigung der momentanen terminvergabe von handwerksfirmen bei deinem beispiel kräftig lachen. :)
    wie du siehst, können die ja sogar solch stümperhafte arbeiten abliefern, die jeder laienhobbymacher besser ausgeführt hätte und auch danach den auftraggeber noch kräftig anlügen.
     
  19. jaybee

    jaybee Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    22
Thema:

Gipskarton und Haftgipsputz im Keller

Die Seite wird geladen...

Gipskarton und Haftgipsputz im Keller - Ähnliche Themen

  1. ~27 kg an 20mm Gipskarton an zwei Haken?

    ~27 kg an 20mm Gipskarton an zwei Haken?: Hallo, ich bin neu in eine Wohnung gezogen und habe mir übereifrig einen schweren Spiegelschrank (~22kg + ~ 5kg Zeug was reinkommt) geholt. Nun...
  2. Anschluss Fuge Gipskarton Plan auf Mauerwerk

    Anschluss Fuge Gipskarton Plan auf Mauerwerk: Hallo erstmal. Wir haben im Wohnzimmer eine ~ 2m lange Niesche (siehe Bild), welche von zwei Ziegelmauern ausgebildet wird. In diese wird ein...
  3. Trockenbau im Bad Gipskarton VS. Bauplatten

    Trockenbau im Bad Gipskarton VS. Bauplatten: Hallo zusammen,:winken wir sanieren grade einen ca. 100Jahre alten Altbau und wollen bald mit dem Bad anfangen. Nun haben wir uns durch diverse...
  4. Inselhaube montieren - Gipskarton

    Inselhaube montieren - Gipskarton: Moin zusammen, ich stehe gerade bei meinem Kücheaufbau vor einem kleinen Problem. Wir benötigen für unsere Küche eine Inselhaube nur haben wir...
  5. Schweberegal in Gipskarton

    Schweberegal in Gipskarton: Liebes Heimwerkerforum, in unserer Küche möchten wir zwei Regalbretter montieren. Diese haben eine Breite von 160 cm, sind 25 cm tief und bloß 3...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden