Getadoor - Bandverstärkung passt hinten und vorne nicht

Diskutiere Getadoor - Bandverstärkung passt hinten und vorne nicht im Zimmertüren Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, wir haben gerade eine Zarge von Getadoor zusammengebaut. Jetzt wollten wir gerade das Bandverstärkungsset montieren, das passt...

oetzi

Neuer Benutzer
Dabei seit
26.07.2020
Beiträge
4
Zustimmungen
1
Hallo zusammen,

wir haben gerade eine Zarge von Getadoor zusammengebaut.
Jetzt wollten wir gerade das Bandverstärkungsset montieren, das passt aber hinten und vorne nicht.
Es ist zu hoch (Zierbekleidung würde nicht mehr drauf passen) und sitzt halb auf der Bandtasche.
Laut Beschreibung auf der Packung "passend für alle GetaDoor Lagerzargen".
Was kann man da falsch machen? Habe gerade keine Idee, was man hier machen kann?!
Hat von euch jemand eine Idee?

Schönen Gruß
oetzi

IMG_20200726_130953.jpg
IMG_20200726_131004.jpg
IMG_20200726_131227.jpg
 

Schnulli

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.07.2008
Beiträge
6.654
Zustimmungen
1.306
Das gehört meiner Meinung nach nicht zusammen, man beachte das nicht vorhandene Loch für die eine 25mm-Schraube
 

oetzi

Neuer Benutzer
Dabei seit
26.07.2020
Beiträge
4
Zustimmungen
1
@Holzwurm: Da kommt eine Glastür dran, sprich der Rahmen muss stabilisiert werden.

@Schnulli: Ja, der Gedanke drängt sich auf. Hab jetzt mal nochmal was gesucht und bin auf folgenden Artikel gestoßen:
h(tt)ps://wwwPUNKTbauhausPUNKTinfo/holzzargen/getadoor-bandverstaerkungs-set/p/14379397
[Die Klammern im Link entfernen, durfte noch keinen externen Link posten, da ich noch zu wenig hier beigetragen habe ;-)]
Die Packung sieht exakt gleich aus, die Beschriftung ist auch die gleiche, nur die Abbildung von der Bandverstärkung ist eine andere.
Ist ja auch der Knaller, dass 2 verschiedene Verstärkungen verkauft werden, die angeblich beide mit allen Zargen kompatibel sind...
Da ich keine keine andere Idee habe, werde ich wohl mal die kaufen und hoffen, dass es passt...!
 

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
2.455
Zustimmungen
878
Ort
50189 Elsdorf
Hol dir Zargen von Prüm oder Herholz, dann brauchst du so nen Quatsch nicht. Die Bandtaschen bei denen schaffen 60kg. Sonst müsste ja jeder, der nach Jahren ne Glastür montiert, das Futter ausbauen, die Verstärkung einbauen, und alles wieder montieren. Aber es war bestimmt günstig ... Futter + 2x Umrüstsatz + doppelte Arbeit ...
 

oetzi

Neuer Benutzer
Dabei seit
26.07.2020
Beiträge
4
Zustimmungen
1
Das ist jetzt ein wenig zielführender Beitrag.
1. Haben wir die Zarge ja schon. "Hol dir XY" macht da ziemlich wenig Sinn
2. 9x% aller Türen sind keine Glastüren, wozu soll ich denn bitte bei allen Zargen einen Aufpreis für einen stabileren Rahmen zahlen, wenn ich es so gut wie nie brauche?

GetaDoor ist schon eine Ecke teurer als die klassichen Baumarkt Türen und Zargen und trotzdem macht es Probleme (auch schon beim Zusammenbau die Passgenauigkeit der Ecken). Also nur weil ich mehr Geld ausgebe, heißt es ja leider nicht, dass ich auch mehr Qualität kriege.
 

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
2.455
Zustimmungen
878
Ort
50189 Elsdorf
Frage : Was kostet die Zarge ... CPL Oder Folie oder richtig lackiert ?
Auch prüm und co. haben Bandverstärkungen in den Standard-CPL zargen vorgesehen
für WA-Türen, bei GG-Türen nicht. Schnulli ... zweifelst du an mir ??? ;) Wie erwähnt ... die Bandtaschen schaffen 60kg. Verkaufe ich seit 39 Jahren OHNE Umrüstsatz ... ausser Bandmittelteile bei 3-tlg. Bändern. Funktioniert einwandfrei.
 

Schnulli

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.07.2008
Beiträge
6.654
Zustimmungen
1.306
zweifelst du an mir ??? ;)

Nein. Es liegt einfach nur an der Qualität der Zarge, herstellerunabhängig ;) für um die 120 Euro die Normzarge oder auch weniger, für Holztüren, muss man halt was dazu schrauben. Ich hatte auch schon welche gehabt da lag die Verstärkung gleich dabei... glaube Huga? Weiß nicht mehr...
 

Schnulli

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.07.2008
Beiträge
6.654
Zustimmungen
1.306
Naja, die CPL- Prüm die ich heute morgen auf die Schnelle online für den Preis gefunden habe, sah ne Verstärkung vor... lag evtl sogar bei,war nur ne Schraube.
Und ich meine mich zu entsinnen, wie oben erwähnt, Huga hat bei den einfachen Holzzargen ein ähnlich geformtes Blech gleich beiliegen..?
 

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
2.455
Zustimmungen
878
Ort
50189 Elsdorf
Prüm hat bis vor etwa 15 Jahren für WA-Türen extra Futter mit den heutigen Bandtaschen gefertigt. Für Standardelemente gabs eine abgespeckte Version. Dann haben die das geändert auf den heutigen Standard. Wir montieren GG-Türen oder Standard-WA-Türen OHNE verstärkte Bandtaschen, gehen bei der WA-Tür lediglich hin und verschrauben die auf Bandhöhe mit jeweils 1 Fensterbauschraube im Mauerwerk. Manche meiner Schreinerkunden nehmen noch das hier https://www.tuerenhandbuch-pruem.de/cmos2/php/get.php?id=3835 wenn du dir den Befestigungs-/Verstärkungssatz und das Spielzeug von Westag ansiehst ... Es wird die GANZE Bandtasche getauscht, nicht son simples Blech dazu geschraubt ... Spielerei
 

oetzi

Neuer Benutzer
Dabei seit
26.07.2020
Beiträge
4
Zustimmungen
1
Ich habe heute eine Antwort von dem Holzfachhändler erhalten, bei dem ich die Zarge gekauft hatte, und den ich wegen der Problematik angeschrieben hatte.
Er hat sich freundlicherweise mit dem Hersteller in Verbindung gesetzt und die Bandtasche, die bereits montiert ist (Modell 3611), ist bereits für Glastüren geeignet.
Die Verstärkung wiederrum ist wohl für eine andere Bandtasche (Modell 3610) da.
 

Schnulli

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.07.2008
Beiträge
6.654
Zustimmungen
1.306
Was ich ja nich verstehe bei dem ganzen Kram... warum macht man als Zargenhersteller nicht grundsätzlich gleich eine stabilere Geschichte da rein sondern experimentiert mit Ergänzungsblechen oder zusätzlichen Schrauben. Das sind doch tatsächlich nur Centbeträge an Mehrkosten. Oder es würde sogar Logistikkosten der Hersteller sparen, wenn sie es einheitlich machen würden. Irgend ein urzeitliches Relikt, als Eisenteile mal teuer waren...?
 

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
2.455
Zustimmungen
878
Ort
50189 Elsdorf
@Schnulli ..... ganz einfach ... es geht nur ums Geld ... geiz ist geil und jeder rennt dem günstigsten Preis hinterher. Dazu kommt beim Futter eine weniger Dichte Spanplatte, das billigste, dünnste Schliessblech, die billigsten Bandtaschen und schon biste der billigste im Markt. Bei Türen das gleiche. Die Röhrenspan hat mehr Löcher als Holz, die Rohdichte der Spanplatte ist unter aller Kanone, oder es ist Waben-Mittellage (Pappe) verarbeitet, unterer Einleimer aus MDF statt Massivholz, dünnstmöglicher Lackauftrag, bei Weisslack siehst bei genauem hinsehen durch den Lack die Trägerplatte. Und das alles, um das Weisslack-türblatt in der Werbung für € 29,99 anbieten zu können. Das schlimmste daran ist, es gibt genügend Verrückte, die das Zeugs kaufen ...
 

Schnulli

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.07.2008
Beiträge
6.654
Zustimmungen
1.306
Ich hatte jetzt nicht die Billigsten vor Augen. Selbst bei den von uns hier erwähnten Marken gibts Ergänzungen, sei es beiliegend oder nachzukaufen.... das finde ich seltsam.
 
Thema:

Getadoor - Bandverstärkung passt hinten und vorne nicht

Getadoor - Bandverstärkung passt hinten und vorne nicht - Ähnliche Themen

Rollendes Regal/Küchenblock versetzen: Hallo! ich bin gerade dabei meine Wohnung zu renovieren. Bis vor kurzem hatte ich nie mit Holz gearbeitet, kenne mich nicht wirklich aus, aber...
Wird im Straßenbau wirklich so gearbeitet?: Hallo, ich habe eine ganz allgemeine Frage. Bei uns im Ort wird gerade alles auf Glasfaser umgestellt. Das ist die gute Nachricht. Die Baufirma...
Spanplatte als Küchenrückwand - wie befestigen: Hallo, bin gerade dabei in meiner neuen Küche wieder eine Rückwand einzubauen. Dazu werde ich morgen im Baumarkt wieder eine große 16mm...
WELCHER LACK? *Dringend* Tip für etwas verkorkste ;) VeluxFenster-Sanierung erbeten!: Liebe Profis.... Um die vermutlich niedrige Frauenquote etwas zu erhöhen, wende ich mich nun mal als Holzbildhauer-Gesellin mit einer...

Sucheingaben

bandverstärkung für zargen

,

prüm bandverstärkung

Oben