Geschlossener (druckfester) 10l Boiler+Sicherheitsventil

Diskutiere Geschlossener (druckfester) 10l Boiler+Sicherheitsventil im Sanitärtechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, dann will ich hier mal mein ersten Post machen! ;) Zur Sache: Ich habe gerade einen 10l geschlossenen Boiler eingebaut. In der...

Laie

Neuer Benutzer
Dabei seit
24.01.2009
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Hallo zusammen, dann will ich hier mal mein ersten Post machen! ;)

Zur Sache: Ich habe gerade einen 10l geschlossenen Boiler eingebaut. In der Montageanleitung steht was von einem zusätzlichen Sicherheitsventil.
Grob ist mir ja klar, dass sich Wasser ausdehnt, wenn es erwärmt wird. Da der Boiler aber "nur" bis ca. 30-40Grad aufheizen soll, ist meine Frage:
Brauch ich dieses Sicherheitsventil zwingend?Oder was passiert, wenn ich es nicht einbaue? ?(
Der Boiler versorgt (zur Zeit) nur eine Zapfstelle (Handwaschbecken).

Schon mal jetzt viel Dank für Hinweise.

Gruß
Laie
 

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
4.473
Zustimmungen
645
Ort
NRW
Hallo!
Soviel ich weiß ist dieses Sicherheitsventil Vorschrift, wie Du schon richtig erkannt hast damit sich das Wasser ausdehnen kann und gegebenenfalls dann dort abfließen kann.
Da der Boiler aber "nur" bis ca. 30-40Grad aufheizen soll,
Das Wasser lässt sich aber auch von der Temperatur her höher mit dem Gerät erhitzen, wie soll dann ein Fremder erkennen das er das nicht darf, also hier geht die Sicherheit wohl vor.
 
MacFrog

MacFrog

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.08.2006
Beiträge
5.300
Zustimmungen
259
Ort
Schüttorf
also nen SV kostet nur um 10 € ,denke das sollte dir es wert sein das der Speicher keine dicken Backen bekommt.
Sollte es durch nicht Fachgerechten einbau zu einem Wasserschaden kommen , kann die Versicherung die Leistung verweigern! (Habe schon öfter gesehen , das welche nen Stopfen in das tropfende SV gedreht haben,damit es nicht mehr leckt ^^)
 

Laie

Neuer Benutzer
Dabei seit
24.01.2009
Beiträge
2
Zustimmungen
0
@sep
Ja vielen Dank für den Hinweis mit der Vorschrift... :rolleyes:...und natürlich hast du auch Recht mit der Anmerkung, dass wer anders es ja nicht wissen kann.

@MacFrog
Wo gibt es denn die Sicherheitsventile? Und was für eins brauche ich da? Es wird doch wohl verschiedene geben; also auch für 3000l Boiler mal übertrieben gesagt; ab welchen Druck muss das Ventil öffnen bei meinem Gerät?
[ironie]Und natürlich will ich auch ein neues SV haben, also nicht son gebrauchtes was dann ständig tropft[/ironie]... 8) 8) 8)

Und beiden vielen Dank für die superschnellen Antworten! Damit hatte ich ja nicht gerechnet! :)

Gruß
Laie
 
MacFrog

MacFrog

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.08.2006
Beiträge
5.300
Zustimmungen
259
Ort
Schüttorf
Auf dem Speicher sollte draufstehn , bis wieviel Bar er ausgelegt ist. wenn er zb. für 8bar ausgelegt ist, musst du ein 1/2" Sicherheitsventilmit 8Bar ansprechdruck haben.
Beachte,das dieses im Betrieb auch tropfen kann und an einen Abfluß (offener Auslauf oder Trichter) angeschlossen werden sollte!
 
Thema:

Geschlossener (druckfester) 10l Boiler+Sicherheitsventil

Sucheingaben

druckfester boiler anschließen

,

druckfester warmwasserspeicher

,

,
druckfester boiler
, sicherheitsventil warmwasserboiler, sicherheitsventil warmwasserspeicher, boiler druckfest, sicherheitsarmatur boiler, untertischboiler druckfest anschließen, druckfeste boiler, boiler montageanleitung, warmwasserspeicher druckfest, druckboiler 10l, boiler druckfest anschließen, sicherheitsventil für warmwasserboiler, sicherheitsventil für warmwasserspeicher, sicherheitsventil boiler, druckfester boiler sicherheitsventil, wasserboiler sicherheitsventil, montageanleitung warmwasserboiler, druckboiler anschließen, montageanleitung warmwasserspeicher, sicherheitsarmaturen boiler, geschlossener boiler, warmwasserboiler sicherheitsventil
Oben