Geländer

Diskutiere Geländer im Treppen Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo Handwerker! Ich möchte ein Treppengeländer mit einen Handlauf im Garten meiner Eltern errichten, da wie ich meine eine sehr hohe...

  1. #1 Sesselpupser, 28.06.2012
    Sesselpupser

    Sesselpupser Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Handwerker!

    Ich möchte ein Treppengeländer mit einen Handlauf im Garten meiner Eltern errichten, da wie ich meine eine sehr hohe Sturzgefahr besteht. Meine Eltern sind jenseits von 80! Es soll ein ziemlich einfaches eher praktisches Geländer werden mit einen Handlauf eventuell auch einen in der Mitte verlaufenden.

    Für alle erdenklichen hilfreichen Tipps wäre ich sehr dankbar! Meine Idee unten im Betonkasten die Blumenerde Geländer.jpg zu entfernen diesen mit Beton aufzufüllen, darin einen Balken versenken, dann den Handlauf mit der obigen Pergula zu verbinden.

    Weiß nur noch nicht wie und mit welchen Hilfsmitteln??????

    Schon mal vielen Dank!!!!!!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Geländer. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schnulli, 28.06.2012
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    6.201
    Zustimmungen:
    1.065
    Hallo,

    den Balken nur nicht direkt in Beton stecken, besorg dir im Baumarkt einen kleinen Balkenschuh. Den kannst du dann einbetonieren. Darin dann ein Kantholz verschraubt und dann denke ich ist der Rest so wie du es beschrieben hast ausreichend.

    Gruß
    Thomas
     
  4. #3 harekrishnaharerama, 29.06.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.873
    Zustimmungen:
    103
    Willkommen im Forum :)

    Beliebt sind auch Einschlaghülsen aus feuerverzinktem Stahl, da benötigt man keinen Beton für ;)
     
  5. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.203
    Zustimmungen:
    735
    Sicherheitsgeländer für Senioren

    Wie auch immer das Kantholz fixiert wird, zwischen den unteren und oberen Senkrechten sollte mittig eine Diagonale eingebaut werden.Das stabilisiert den unteren Ständer und gibt dem Nutzer ein Gefühl der Sicherheit. (Holz)Der Handlauf soll nur so breit sein wie die Eltern umgreifen können, d.h. maximal 7 cm, in der Höhe bis zu 10 cm, und über das untere Ende reichen ! Die Griffmulde auf beiden Seiten: für Daumen und Fingerspitzen. (metall) Rohrdurchmesser etwa 6 cm, am unteren Ende gebogen. Der untere Ständer muß dann ,auf den letzten 5 cm, angeschrägt werden auf Rohrformat.
    Sowohl Holz- als auch Metallhandlauf sollten der "Bauhöhe" der Eltern entsprechen. Im Regelfall sind das 89 cm am Antritt und am Austritt .Miß im Haus nach!
    Der Handlauf sollte oben an der Innenseite des vorhandenen Ständers beginnen.
     
  6. #5 Sesselpupser, 29.06.2012
    Sesselpupser

    Sesselpupser Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! Danke schon mal für eure (ihre) Mühe derer hilfreicher Antworten.

    Habe mir heute ein paar Inspirationen aus dem Baumarkt geholt.

    Meine Idee (siehe nachfolgendes Bild) im unteren Bereich werde ich eine Einschlaghülse versenken, einen Pfosten drauf montieren, Seitenplatte drauf schrauben, oben gehe ich an die Pergula mit Montierung einer Seitenplatte dort kommt dann eine verchromte Stange rein.

    Das einzige was mich stört ist der Preis der Seitenplatte 2 X satte 29,70 Euro!!! Bekommt man sowas nicht günstiger???
    Geländerteile.jpg
     
  7. #6 harekrishnaharerama, 29.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 29.06.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.873
    Zustimmungen:
    103
    Warum bleibst Du denn nicht beim Holz - bzw. nimmst ein Rundholz und setzt es auf die Pfosten auf, schleifst und polierst es, dann einen Außenanstrich drauf und fertig. Vielleicht auf der anderen Seite gleich nochmal, dann kann man sich auf beiden Seiten abstützen, weil viele Ältere meist dann seitwärts gehen und beide Hände benutzen - weil die Arme meist nur zusammen stark genug sind.

    Bevor Du die Einschlaghülsen versenkst, solltest Du Dir überlegen, den Boden zu verdichten. Wenn die trotzdem Wackeln dann führt kein Weg an einem festeren Fundament vorbei, Steine einbringen, Zementieren oder schlußendlich Betonieren ;)
     
  8. #7 Sesselpupser, 04.07.2012
    Sesselpupser

    Sesselpupser Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ...ich bin nicht beim Holz geblieben!!! - Siehe Lösung / Ergebnis ;-)

    ...ich bin nicht beim Holz geblieben!!! - Siehe Lösung / Ergebnis ;-) DSC01310.jpg
     
  9. #8 harekrishnaharerama, 04.07.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.873
    Zustimmungen:
    103
    Geschweißtes Stahlrohr :confused:
     
  10. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.203
    Zustimmungen:
    735
    Na, so geht es ja dann auch.
    Aber mal nebenher: das Blumenhochbeet zur linken müßte mal neu gerichtet werden, denn durch die Erdlast ist es jetzt schon dolle
    vorgeschoben !
     
Thema: Geländer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. geländer einbetonieren

    ,
  2. einfaches treppengeländer

    ,
  3. treppengeländer einbetonieren

    ,
  4. handlauf einbetonieten,
  5. treppengeländer betonieren,
  6. Treppengeländer im Garten,
  7. geländer einbetonioeren,
  8. arbeiten auf gemieteten gelände,
  9. Geländer zementieren,
  10. treppe handlauf betonieren,
  11. geländerpfosten einbetonieren,
  12. handlauf einbetonieren,
  13. treppengeländer austritt,
  14. geländer mit handlauf einbetonieren,
  15. Wie betoniere ich Handläufe,
  16. sicherheitsgeländer garten,
  17. geländerpfosten in hülse oder direkt,
  18. treppengeländer senkrechter balken
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden