Geklebtes Plastikfallrohr: Elemente tauschen

Diskutiere Geklebtes Plastikfallrohr: Elemente tauschen im Dach Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo, unsere Pergola hat eine Plastikregenrinne von der aus ein kleines Plastikfallrohr (~ 120cm) in die Regenrinne unserer Gartenmauer führt....

  1. Mean

    Mean Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2017
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    unsere Pergola hat eine Plastikregenrinne von der aus ein kleines Plastikfallrohr (~ 120cm) in die Regenrinne unserer Gartenmauer führt.
    Über die Jahre wurde das Dachrinnenelement mit Verbindung zum Fallrohr poröse und ist beim Reinigen gebrochen. Das Ersatzteil habe ich bereits.

    Mein Problem ist aktuell nur, dass dieses Dachrinnenverbindungsteil in das Fallrohr geklebt war. Gibt es da eine Möglichkeit die gebrochenen Reste aus dem Fallrohr zu entfernen (es stehen noch Teile des Verbindungsstücks aus dem Fallrohr heraus). Ich hätte es mit Gewalt, Herausbrechen und -stemmen der Reste probiert. Dummerweise fehlt mir aber auch das Fachjargon für die Einzelteile, um etwas über die Suche zu finden. Ich denke, es wird da professionellere Lösungen geben, bei denen das Rohr weiterverwendet werden kann?!

    Vielen Dank und viele Grüße

    Dirk
     
  2. Anzeige

  3. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.525
    Zustimmungen:
    560
    ohne Bild ! Das untere Teil mit der Feinsäge kürzen - um den eingesteckten Teil . Das neue nur mit Silikon fixieren .
     
  4. Mean

    Mean Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2017
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Guten Morgen,

    ich habe gestern Nacht noch drei Fotos gemacht. Ich hoffe, die helfen weiter. Foto eins zeigt die seitliche Ansicht. Oben ist der abgebrochene Rest der weg muss. auf den Fotos zwei und drei ist ein Blick ins Rohr zu sehen und man erkennt, wo genau das eingesteckte, abgebrochene Rohr endet. Das sind bestimmt sechs, sieben Zentimeter.

    Kann man diese Art von Kleber durch erhitzen (z.B. per Lötlampe) oder abkühlen (cool pack) in seiner Klebekraft beeinflussen? Ich tippe mal eher nicht, sonst würde er sich in kalten Wintern / warmen Sommern ja vermutlich lösen?!

    Vielen Dank und viele Grüße

    Dirk
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      184 KB
      Aufrufe:
      57
    • 2.jpg
      2.jpg
      Dateigröße:
      230,4 KB
      Aufrufe:
      54
    • 3.jpg
      3.jpg
      Dateigröße:
      284,9 KB
      Aufrufe:
      54
  5. #4 Schnulli, 14.08.2018
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.335
    Zustimmungen:
    795
    Solche Rinnen werden mit Spezialkleber "kaltverschweisst", das bekommst du ohne Zerstörung nicht mehr auseinander.
     
  6. Mean

    Mean Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2017
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Schnulli,

    danke für deine Antwort.
    Meinst du, indem ich das gesamte Rohr zerstöre oder "nur" den kaputten Teil herausbreche? Ich befürchte, wenn ich "verscweiße" lese, dass das bedeutet, dass das gesamte Rohr zerstört werden müsste?!

    Vielen Dank und viele Grüße
    Dirk
     
  7. #6 Schnulli, 14.08.2018
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.335
    Zustimmungen:
    795
    Du kannst das "kaputte Teil" nicht herauslösen, ohne das eingeklebte Fallrohr an der Stelle zu zerstören. Allenfalls abtrennen des alten Rohrs z.B. mit ner Eisensäge wäre möglich, das müsste ja dann auf das neue Teil aufzustecken sein, oder wie passen die Rohre ineinander? aber dann wird das Fallrohr kürzer.

    EDIT: Ich sehe gerade, das Fallrohr steckt "in" dem Auslaufstück. Das Fallrohr ist also an der Stelle dünner? Dann nützt dir Kürzen nichts.
     
  8. Mean

    Mean Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2017
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Genau, da ist nochmal eine Art Verbinder der dicker ist drüber gesülpt. Dann würde ich wohl schauen, dass ich nochmal ein komplettes Rohr besorge und mir ein Fallrohr zusammenbaue, diesmal aber nicht klebe (weder mit dem Kleber, den ich schon gekauft habe, noch mit Silikon) und es einfach nur stecke. Im Baumarkt meinte der Angestellte, dass es eventuell nicht dicht sei, aber das kann ich ja recht leicht ausprobieren. Ggf. wird doch Silikon verwendet, auch auf die Gefahr hin, dass es irgendwann porös wird.

    Vielen Dank und viele Grüße

    Dirk
     
  9. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.525
    Zustimmungen:
    560
    . . das sehe ich anders : das alte obere wurde "Passend gemacht" und verklebt !
    Von daher sollte er ein 100er einbauen !
     
  10. Mean

    Mean Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2017
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Hallo pinne,

    danke für deine Antwort. Wie genau meinst du das? Das Fallrohr absägen und dann zwischen altem Fall und neuem Abzweigteil ein 100er Rohr verkleben mit der Länge, die ich durchs Absägen + dem abgebrochenen Teil verloren habe? Ich muss ehrlich gestehen, ich weiß gar nicht, welche Größe ich genau gekauft habe O:) Ich habe einfach das gesamte Rohr dabei gehabt und die passende Größe gesucht, ohne Schilder zu lesen.

    Vielen Dank und viele Grüße

    Dirk
     
  11. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.525
    Zustimmungen:
    560
    Einfach und normal ?
    Gerader Schnitt durch das Vorhandene ; Innendurchmesser ermitteln und das dann dazu passende Rohr dort unten einführen und oben aufstecken - dann von einer hinteren Seite ein kleines Loch 2 mm setzen und eine kurze Blechschaube durch beides einbringen !
    Für die"Schönheit" eine saubere passendfarbige Silikonwulst ziehen !
     
Thema:

Geklebtes Plastikfallrohr: Elemente tauschen

Die Seite wird geladen...

Geklebtes Plastikfallrohr: Elemente tauschen - Ähnliche Themen

  1. Fliesen auf Balkon tauschen nach Dämmung

    Fliesen auf Balkon tauschen nach Dämmung: Hallo zusammen, bei unserem Haus wurde eine Fassadendämmung angebracht. Die Handwerker haben am Balkon die Sockelleisten weggekloppt und die...
  2. Alte Stahlheizungsrohre gegen Kupferleitungen tauschen

    Alte Stahlheizungsrohre gegen Kupferleitungen tauschen: Hallo zusammen, ich beschäftige mich gerade mit der Haussanierung. Auf dem Plan steht aktuell die Anpassung und Erweiterung des alten...
  3. Holztor gegen Haustür tauschen innerhlab eines Tages

    Holztor gegen Haustür tauschen innerhlab eines Tages: Hallo Leute, wir möchten das komplette braune Hoftor mit Seitenteil und Oberlichter erneuern, weil es schlecht aussieht und klappert. Also Tür...
  4. Steckdose/Schalter tauschen

    Steckdose/Schalter tauschen: Hallo, ich muss in meinem Schlafzimmer den Schalter wechseln. Und gleichzeitig auch von Dimmer auf normalen Wechselschalter umstellen. Das habe...
  5. Unterputzarmaturen im Bad tauschen inkl. "Unterkörper"

    Unterputzarmaturen im Bad tauschen inkl. "Unterkörper": Hallo zusammen, mein Mann und ich sanieren gerade ein 40 Jahre altes Haus. Nun ist das Bad dran. An der Dusche und der Badewanne sind...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden