Gehrung / Stuckleisten aus Styropor ?

Diskutiere Gehrung / Stuckleisten aus Styropor ? im Trockenbau Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, ich bin mir nicht sicher ob ich im richtigen Unterforum bin. Wenn nein, dann bitte verschieben. Ich möchte bei uns Stuckleisten...

  1. #1 magnexx, 04.03.2019
    magnexx

    magnexx Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich bin mir nicht sicher ob ich im richtigen Unterforum bin. Wenn nein, dann bitte verschieben.

    Ich möchte bei uns Stuckleisten aus Styropor anbringen. Ich dachte mir einem Geodreieck und einem Messer passt schon. Leider habe ich schnell gemerkt, dass es so nicht funktioniert. Habe mir von Wolfcraft eine Schmiege und Schneidlade gekauft, doch leider funktioniert es damit auch nicht. Zwar gut für Fußleisten aber nicht für die Deckenleisten.

    Welche Werkzeuge brauche ich um eine schöne Gehrung an den Deckenleisten zu bekommen?

    Vielen Dank !

    Grüße
     
  2. Anzeige

  3. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.793
    Zustimmungen:
    794
    Hallo @magnexx
    Willkommen bei den Heimwerkern. Du schreibst
    Wo siehst du da einen Unterschied? Das sollte mit Schmiege auch funktionieren, der Gehrunsschnitt muss halt stimmen.
     
    magnexx gefällt das.
  4. #3 magnexx, 04.03.2019
    magnexx

    magnexx Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und vielen Dank für die Antwort.

    Fußleisten werden gerade angebracht daher muss man nur den Winkel ausmessen und mit diesem Winkel schneiden.

    Die Deckenleisten müssen ja (ich sag mal vorsichtig) schräg angebracht werden. Die eine Hälfte auf die Wand und die andere Hälfte an der Decke. Daher müssten die Deckenleisten schräg gehalten werden und dann gleichzeitig mit den benötigten Winkel geschnitten werden.

    Mit anderen Worten:
    - Sockelleiste muss ich nur ein Gehrungswinkel einstellen.
    - Deckenleisten muss ich ein Gehrungswinkel und ein Neigungswinkel einstellen.
     
  5. #4 asconav6, 05.03.2019
    asconav6

    asconav6 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    60
    Die Deckenleisten die ich kenne da muss man keinen Neigungswinkel beachten da diese wie Du schon geschrieben hast an Decke und Wand anliegen. Eine Fußleiste liegt ja auch an Boden und Wand an. Ich schneide die immer auf 45Grad (meist auf der Tischkreissäge) klebe die an und mache die Ecken mit Acryl zu.
     
    magnexx gefällt das.
  6. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.113
    Zustimmungen:
    492
    magnexx gefällt das.
  7. #6 magnexx, 05.03.2019
    magnexx

    magnexx Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen und vielen Dank für die Antworten.

    Ich glaube wir schreiben aneinander vorbei. Die Leisten die ich habe werden nicht gerade an der Wand angebracht, sondern schräg.

    Hier ein Bild: geht leider nicht, muss 10 Beiträge abwarten um ein Link zu posten.

    Bei diesem Video hat der Typ Leisten wie ich sie habe. Ab 2:50min stellt er auf der Maschine zwei unterschiedliche Winkeln ein, damit die Leisten am Ende gut angebracht werden können.



    Grüße
     
  8. #7 Schnulli, 05.03.2019
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.068
    Zustimmungen:
    679
    Ist deine Styroporleiste so groß dass sie nicht vernünftig in die Schneidlade passt? Denn wenn du sie nur liegend schneiden kannst/möchtest ist es klar dass es nicht funktioniert. Du musst sie in die Kante der Schneidlade anlegen, so dass es in der Schneidlade "so aussieht" als würde sie an Wand/Decke anliegen. Dann kannst du ganz normal die 45° schneiden und an der Decke passt es dann auch.
     
    Maggy und magnexx gefällt das.
  9. #8 magnexx, 05.03.2019
    magnexx

    magnexx Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Genau so ist es, die Leiste ist zu breit bzw die Schneidlade von wolfcraft zu schmal. Andere Schneidladen sind breiter aber dann habe ich da nur festgelegte Winkel wie zB 90, 45 und 22,5 Grad. Ich habe hier ne altbau Wohnung und eine alte verbaute Kaminsäule die mehrere unübliche Winkeln hat.
     
  10. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.113
    Zustimmungen:
    492
    allein von daher ist der Maschinist mit der großen Metallsäge ein Unsinniger Beitrag !
    Im Altbau fertigt sich der Heimwerker mit dünner Pappe und dem Tapeziermesser Schablonen an von den Ecken und Vorsprüngen ! Dadrauf ermittelt man dann mit dem GEO-Dreieck die Schnittkanten [ immer von OBEN gesehen ] -schneidet die Teile zu und fügt sie trocken zusammen - anpassungen mit Schleifpapier ! Dann mit Montagekleber - wie oben beschrieben # 5 - einbauen .
     
  11. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.793
    Zustimmungen:
    794
    So kompliziert würde ich da nicht machen @pinne. Aus zwei Brettern im rechten Winkel zusammengeschraubt ist rasch eine passende Schneidelade gebastelt. Das Styroporgedöns ist doch ratztfatz auch von Hand geschnitten.
     
  12. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.113
    Zustimmungen:
    492
    es fehlt ihm das gefühl für die schmiegen ! um die teile in den innen und außenwinkeln zu schneiden .
     
  13. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.487
    Zustimmungen:
    507
    Für jemanden der das oft macht ist das kein Problem. Ich kann euch ja mal Stricknadeln in die Hand geben....

    Wir haben uns auch mal mit den Mistdingern rum gequält. Nachträglich denke ich, wir haben die in der Lade falsch angelegt, verdreht. Die bodenleisten liegen Plan an der Wand. Die deckenleisten an Wand und Decke.

    Ich hab da eben ein Video zu gesehen. Sinnigerweise macht es da eine Frau... Sie hebt die Lade mit der Leiste mal hoch, dann sieht man als Laie besser wie man schneiden muss.
    Vor 30 Jahren gab's diese Videos leider noch nicht.
     
  14. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.793
    Zustimmungen:
    794
    Herje....Styropor schneiden geht ja auch ned mit ner Stricknadel.........:p;)
     
    Maggy und pinne gefällt das.
  15. #14 magnexx, 07.03.2019
    magnexx

    magnexx Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe schon drauf gewartet, wann der erste kommt der so schreibt. Abgesehen davon das der Beitrag nicht unsinnig ist, erklärt deine VOrgehensweiße nur wie die Winkeln ermittelt werden und das ist nicht das Problem. Das Problem ist das Schneiden selbst.

    Solche zwei Brettern gibt es sogar bereits fertig zu kaufen. Haben dann auch direkt Vorgaben für die gängigen WInkeln. Ich bräuchte so ein Teil, den man dann aber beliebig auf jeden Winkel einstellen kann...

    Aufjedenfall, noch nie gemacht. Nicht einmal Fußleisten habe ich je gemacht und die sind einfacher...

    Hast Du vllt ein Link zu diesem Video?

    Danke euch allen! Ich werde mir ein digitalen Winkelmesser holen (kosten unter 20€) und dann für knapp 40€ eine manuelle Gehrungssäge von Mannesmann die man auf jeden Winkel beliebig einstellen kann. Andererseits, wenn man schon 40€ ausgibt, dann kann man noch 25€ drauf legen und man holt sich eine elektrische Kapp und Gehrungssäge von Einhell. Aber legt man wieder 30€ drauf, bekommt man die von EInhell als Zug und Kapp und mit mehr Power und die kann man immer mal wieder gebrauchen.... ach ist das nicht schön :)
     
  16. Anzeige

    Guck mal HIER.... Dort gibt es nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.113
    Zustimmungen:
    492
    Da freut sich der You Tuber , bringt Kasse beim Baumarkt !
     
  18. #16 magnexx, 07.03.2019
    magnexx

    magnexx Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Wüsste nicht das der Youtube Inhaber von einhell ist. Er benutzt im Video sogar einen anderen Hersteller, in wie fern sollte er sich also über meinem Kauf von einer einhell erfreuen?

    Ich habe gerne alles da und so ne Maschine kann man mal immer gebrauchen.
     
Thema:

Gehrung / Stuckleisten aus Styropor ?

Die Seite wird geladen...

Gehrung / Stuckleisten aus Styropor ? - Ähnliche Themen

  1. Styropor und Mineralwolle kompinieren?

    Styropor und Mineralwolle kompinieren?: Hi, ich dämme derzeit meine Kellerdecke mit Styropor und frage mich, ob ich hierzu an einigen Stellen lose Mineralwolle in die Ecken drücken kann,...
  2. Styropor unter Holzvertäfelung. Was tun?

    Styropor unter Holzvertäfelung. Was tun?: Hallo zusammen, mein Mann und ich haben gestern gestartet unser Haus zu renovieren. Im oberen Geschoss befand sich eine "wunderschöne"...
  3. Dämmung Dachbodenaußenwand Styropor

    Dämmung Dachbodenaußenwand Styropor: Hallo zusammen, habe vor einigen Tagen dami begonnen den Dachboden auszubauen. Da ich nur eine 24er Beton Aussenmauer habe wollte ich diese mit...
  4. Decke abhängen mit Styropor

    Decke abhängen mit Styropor: Moin ich bin gerade dabei mein neu erworbenes Haus zu renovieren und wollte anfangen mein Wohnzimmer zu planen. Ich würde gerne die Decke etwa 15...
  5. Dichtschlämme auf Styropor-Wärmedämmplatten auftragbar?

    Dichtschlämme auf Styropor-Wärmedämmplatten auftragbar?: Hallo an alle, kann mir jemand nützliche Infos zur Handhabung mit Dichtschlämme geben? Er soll ein Baumängel für einige Zeit beheben, nämlich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden