Gefrierschrank Alarm

Diskutiere Gefrierschrank Alarm im Elektroinstallation und Elektrotechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Wir haben zwei große Gefrierschränke im Keller stehen, wohnen aber im ersten Stock unseres Hauses. Einer der Schränke schließt leider nicht immer...

Leonito

Benutzer
Dabei seit
09.01.2020
Beiträge
55
Zustimmungen
3
Wir haben zwei große Gefrierschränke im Keller stehen, wohnen aber im ersten Stock unseres Hauses. Einer der Schränke schließt leider nicht immer zuverlässig.

Daher suche ich nach einer Möglichkeit, das zu überwachen und ggf. einen Alarm in unser Wohnung zu erhalten. Im Keller nützt mir der in den Schränken integrierte Alarm nichts, weil der erst mit einer gewissen Zeitverzögerung anspringt. Hat man den Keller nach dem Herausholen eines eingefrorenen Lebensmittels wieder verlassen, bemerkt man daher nichts davon.
 
#
schau mal hier: Gefrierschrank Alarm. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Leonito

Benutzer
Dabei seit
09.01.2020
Beiträge
55
Zustimmungen
3
War das eine Frage?
Wie auch immer: Ich würde gerne aufgrund einer Empfehlung wegen eigener Erfahrungen kaufen.
 

Haidi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
472
Zustimmungen
137
Wir haben zwei große Gefrierschränke im Keller stehen, wohnen aber im ersten Stock unseres Hauses. Einer der Schränke schließt leider nicht immer zuverlässig.
Wir hatten ein ähnliches Problem und daraufhin unter den vorderen Füßen eine 2 cm starke Holzleiste gelegt.

Wenn du trotzdem Überwachen willst:

Ich habe mir vor vielen Jahren diese GSM-Alarm- und SChaltmodul allerdings aus anderen Gründen zugelegt. (gibt es etwas billiger als Hutschienenmodell). Dazu einen Temperatursensor und du kannst nicht nur die Temperatur überwachen, sondern z.B. auch über die Relaisausgänge mitttels SMS andere Sachen im Keller schalten. Braucht eien SIM.Karte, Lies dir einmal die Bedeinunganleitung durch.
 

Haidi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
472
Zustimmungen
137
Unser Tiefkühlschrank (TKS) ist nach vorne geneigt gestanden. Da ist es zwei oder drei Mal passiert, dass die Türe zwar zu war, aber dann wieder aufgegangen ist. Der Grund, dass die türe ncht sofort wieder aufgegangen ist, wird sein, dass das Vakuum, das entsteht, wenn der TKS zugemacht worden ist, sich wieder ausgeglichen hat. Test mit Wasserwaage, dann die Leiste unter die vorderen Füße und nie wieder ein Problem.
@sep : Muss nichts mit nicht ordentlich zumachen zu tun haben. Aber früher war es halt besser, da hat sich das Türschloss eingehakt, darf nicht mehr sein, wegen Kinder.
 
Maggy

Maggy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.04.2011
Beiträge
8.921
Zustimmungen
1.576
Ort
56244 Goddert
Der Gefrierschrank ist ja eigentlich kaputt. Vielleicht doch mal dran denken den gelegentlich gegen neuen Austauschen? Spart sicherlich auch einiges an Strom, ein neues Model.
 

Leonito

Benutzer
Dabei seit
09.01.2020
Beiträge
55
Zustimmungen
3
Farge mich wie wir es geschafft haben Jahrzehnte die Türen vom Gefrierschrank und Kühlschrank so richtig zu verschließen, ohne das da ein Alarm piept, Tür ist nicht zu.......
Tja - bei uns passierte das Malheur leider mehrfach (siehe was ich oben als Erklärung schrieb).
 

Haidi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
472
Zustimmungen
137
Liebe/r Leonito

So einfach ist die Sache nicht. Das geht nur Elektronisch, entweder über Temperaturmessung oder über ein Zeitrelais und einen Kontakt auf der Tiefkühlschranktüre, das auslöst, wenn die Türe nach 1 Minute (oder was du immer eingestellt hast). In allen Fällen brauchst noch irgendwas, was dir die Meldung schickt - sei es eine SMS-Lösung oder eine LAN/WLAN-Lösung.
Früher hätte man Heizelmännchen vor die Truhe gesetzt und die wären dann rauf gelaufen und hätten es dir gesagt. Sind aber inzwischen abgeschafft.
 

xeno

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.04.2016
Beiträge
6.189
Zustimmungen
1.924
Ort
RLP
Könntet ihr bitte zum Kern meiner Frage zurückkehren - danke?
Was darf das Ganze denn kosten? Gibt es eine Netzwerkverbindung (LAN/WLAN) vom Keller in die Wohnung? Gibt es Handyempfang? Wie fähig bist du im Umgang mit Technik/IT?
Eine PlugNPlay Lösung von Amazon gibt es dafür nicht.
Das war kein Scherz, dass ein neuer Gefrierschrank vermutlich billiger ist. Du willst das trotzdem machen?
Es ist relativ unsinnig, eine aufwändige Überwachungseinrichtung für einen Defekt zu bauen, anstatt einfach den Defekt zu reparieren.

Ein zusätzlicher Verriegelungshaken, den du außen irgendwie dran basteln kannst, finde ich keine schlechte Idee.
 
Zuletzt bearbeitet:
Maggy

Maggy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.04.2011
Beiträge
8.921
Zustimmungen
1.576
Ort
56244 Goddert
Ein zusätzlicher Verriegelungshaken, den du außen irgendwie dran basteln kannst, finde ich keine schlechte Idee.
Jo, der schreit aber net, wenn einer vergessen hat oder zu faul war den Riegel davor zu schieben.

OT: Ihr lacht euch schlapp...ich hab wohl gestern den Gefrierschrank nicht richtig zu gemacht...heute nur noch -10°, mein Mann hat schon angefangen neuen zu suchen....
 

Leonito

Benutzer
Dabei seit
09.01.2020
Beiträge
55
Zustimmungen
3
Also: Der betroffene Gefrierschrank ist erst ein paar Jahre alt und ein Austausch wäre eine absolute Recourcenverschwendung. Das später angeschaffte zweite Gerät hat übrigens einen offensichtlich optimierten Verschluss, der zuverlässiger funktioniert.

Gibt es eine Netzwerkverbindung (LAN/WLAN) vom Keller in die Wohnung? Gibt es Handyempfang? Wie fähig bist du im Umgang mit Technik/IT?
WLAN ist im Keller wie auch im ganzen Haus vorhanden, Handyempfang ebenfalls. Mit IT Technik kenne ich mich weitestgehend aus.

Im Moment probiere ich gerade ein Set mit zwei Sendern aus, die die Temperatur an eine Basisstation weiterleiten und einen einstellbaren Alarm aufweisen. Ob die Daten dann aber zuverlässig ins obere Stockwerk gelangen, muss sich erst noch zeigen. Das werde ich nachberichten.
 
Maggy

Maggy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.04.2011
Beiträge
8.921
Zustimmungen
1.576
Ort
56244 Goddert
Wie man hört werden solche Kleinigkeiten gleich entsorgt.
Auch: Recourcenverschwendung 😏

Jetzt wird das nächste ausprobiert?
 

Haidi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
472
Zustimmungen
137
Im Moment probiere ich gerade ein Set mit zwei Sendern aus, die die Temperatur an eine Basisstation weiterleiten und einen einstellbaren Alarm aufweisen. Ob die Daten dann aber zuverlässig ins obere Stockwerk gelangen, muss sich erst noch zeigen. Das werde ich nachberichten.
Das dauert wahrscheinlich lange, bis die Temperatur alarmfähig ist.
Einen Kontakt an Türe Plus Seitenwand und einen einen Rasperry mit WLAN. Ein kleines Python-Programmerl, dass über WLAN eine Nachricht versendet, wenn das Relais zu lange offen ist, z.B. nach 2 oder 3 Minuten.
 
Thema:

Gefrierschrank Alarm

Oben