Gasversorgerwechsel

Dieses Thema im Forum "Off-Topic" wurde erstellt von Stephanos, 25.07.2012.

  1. #1 Stephanos, 25.07.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.07.2012
    Stephanos

    Stephanos Gesperrt

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich habe mich durch unsere stetig steigenden Energiepreise mich jetzt nach einem neuen Versorger umgesehen.
    Hier habe ich einen Gasvergleich gefunden
    Bei mir sind jetzt aber doch einige Fragen aufgetaucht.
    Unter anderem betrifft das die Zahlung.
    Bisher habe ich immegezahltr einen montlichen Abschlag.
    Am Ende ds Jahres habe ich dann eine große Endrechnung bekommen.
    Und meist nochmal ordentlich draufgelegt.
    Der billigste Anbieter sieht jetzt eine Vorauskasse vor.
    Seh ich das richtig dass ich damit einfach statt Abschläge alles am Anfang zahle? Was passiert denn mit meinem Geld wenn der Versorger dann plötzlich pleite geht?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 25.07.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    86
    Für wielange sollst Du denn vorstrecken :confused:
     
  4. #3 selfmademan, 25.07.2012
    selfmademan

    selfmademan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    49
  5. #4 MacFrog, 25.07.2012
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.968
    Zustimmungen:
    158
    genau so siehts aus,nicht mehr wie 1 monat im vorraus!
     
Thema: Gasversorgerwechsel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. forum gasversorgerwechsel