Gastherme Wolf; Wasser nachfüllen

Diskutiere Gastherme Wolf; Wasser nachfüllen im Heizung und Klima Forum im Bereich Der Innenausbau; Servus Leute, ich müsste bei meiner Heizungsanlage Waser nachfüllen. Soweit habe ich alles zusammen...Eimer, Wasserschlauch etc. Gaskombianlage...

  1. #1 ZweiLinkeHände8787, 31.10.2017
    ZweiLinkeHände8787

    ZweiLinkeHände8787 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Servus Leute,
    ich müsste bei meiner Heizungsanlage Waser nachfüllen. Soweit habe ich alles zusammen...Eimer, Wasserschlauch etc.

    Gaskombianlage ausschalten "check"
    Schlauch an Wasserquelle befestigen "check"
    Wasserhanhn aufdrehen, um Schlauch zu entlüfte "check"
    Schlauch an KFE-Hahn anschließen "check"
    KFE Hahn aufdrehen..."check" - leider kommt aus dem KFE Hahn mit Vollkraft Wasser, dass ich die Anlage nicht befüllen kann.

    MACHE ICH WAS VERKEHRT????
     
  2. Anzeige

  3. #2 Schnulli, 01.11.2017
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.614
    Zustimmungen:
    871
    Und wo läuft das Wasser hin? Du hast doch eine Schlauchverbindung zwischen KFE und Wasserhahn. Also Wasserhahn aufdrehen und Wasser läuft in die Anlage.
     
  4. #3 ZweiLinkeHände8787, 01.11.2017
    ZweiLinkeHände8787

    ZweiLinkeHände8787 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Der Druck aus dem KFE Hahn ist stärker als der Wasserdruck aus dem Hahn, sodass kein Wasser in die Anlage fließen kann.
     
  5. #4 Schnulli, 01.11.2017
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.614
    Zustimmungen:
    871
    Wie kann das denn sein? Wie hoch ist der Anlagendruck lt. Manometer? Am Wasserhahn liegen üblicherweise eigentlich ca. 4-6 bar an.
     
  6. #5 ZweiLinkeHände8787, 01.11.2017
    ZweiLinkeHände8787

    ZweiLinkeHände8787 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Keine Ahnung, woran das liegt.
    Der Anlagendruck liegt bei 1bar

    Das heißt ja im Umkehrschluss, dass der Druck aus dem Wasserhahn zu niedrig ist?!
     
  7. #6 Schnulli, 01.11.2017
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.614
    Zustimmungen:
    871
    Kannst du mal ein Foto von der KFE-Einheit machen? Der Schlauch ist auch am KFE-Zulauf dran, und nicht z.B. am Überdruckventil?
     
  8. #7 ZweiLinkeHände8787, 01.11.2017
    ZweiLinkeHände8787

    ZweiLinkeHände8787 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Anbei ein Foto
     

    Anhänge:

  9. #8 ZweiLinkeHände8787, 01.11.2017
    ZweiLinkeHände8787

    ZweiLinkeHände8787 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Anschluss an Wasserschlauch und links an den KFE Hahn (der mit dem roten Regler)
     
  10. #9 Schnulli, 01.11.2017
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.614
    Zustimmungen:
    871
    Der Anschluss ist dann wohl von dir richtig gemacht worden. Und Hexenwerk sollte es eigentlich nicht sein. Schlauch dazwischen fummeln, Schlauch entlüften, Wasserhahn aufdrehen, KFE-Hahn aufdrehen, Manometer beobachten, KFE zudrehen, Wasserhahn zudrehen.... Warum das aber ausgerechnet bei dir nun nicht funktioniert weiß ich nicht. Und am Wasserhahn liegen sicherlich nicht weniger als 2 Bar an... behaupte ich mal....
     
  11. #10 ZweiLinkeHände8787, 01.11.2017
    ZweiLinkeHände8787

    ZweiLinkeHände8787 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht nur zum Verständnis...es ist richtig, dass Wasserdruck aus dem KFE Hahn kommt (logisch)...ich muss dieses Wasser quasi mit dem Druck aus dem Wasseranschluss "reindrücken"!?
     
  12. #11 Schnulli, 01.11.2017
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.614
    Zustimmungen:
    871
    Ja. so:

     
  13. #12 MrGreenWorld, 29.11.2017
    MrGreenWorld

    MrGreenWorld Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Hi,
    ich bin Azubi in diesem Beruf und hatte vorgestern den selben Fall.
    Ich wollte eine Heizungsanlage auf 1,8bar befüllen nur ging es bis 1,0bar, der Grund war dass alle Häuser in
    der Umgebung am höchsten lagen und die Wasserpumpen von den Stadtwerken an der Stelle nicht mehr als 2,0 bar fördern konnten.
    Die Heizung befand sich auf dem Dachboden (Dachzentrale), daher nur 1,0bar statt 2,0bar.

    Vielleicht fragst du mal deine Nachbarn ob die das selbe Problem haben ?
    Das würde dann alles erklären :)

    MfG
     
  14. #13 Schnulli, 29.11.2017
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.614
    Zustimmungen:
    871
    Schwer vorstellbar, schau mal in das DVGW-Arbeitsblatt W-403 zum Thema "Mindestwasserdruck"
     
  15. #14 MrGreenWorld, 29.11.2017
    MrGreenWorld

    MrGreenWorld Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Im DVGW Arbeitsblatt W-403 steht, dass in einem bestehenden Netz am Hausanschluß ein mindestdruck von 2 bar im Erdgeschoß + 0,35 bar je zusätzlichem Stockwerk anliegen muss.
    Bei Neuverlegungen 2,0bar + 0,5 bar je Stockwerk.
    Laut der neuen Trinkwasserversorung von Mai 2011 musser der Versorger die allgemein anerkannten Regeln der Technik einhalten, d.h. die DVGW Arbeitsblätter anwenden.

    Ok gut zu wissen, mein Chef hat zu mir gesagt es liegt an den Stadtwerken.
    MfG
     
Thema: Gastherme Wolf; Wasser nachfüllen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wolf gastherme wasser nachfüllen

    ,
  2. Wolf Therme Wasser auffüllen

    ,
  3. wolf therme wasser nachfüllen

    ,
  4. wolf heizung wasser nachfüllen,
  5. wolf gastherme wasser auffüllen,
  6. wolf heizung wasser auffüllen,
  7. wolf cgb 11 wasser nachfüllen,
  8. wasser nachfüllen wolf cgw 20/120,
  9. wolf cgb 2k 20 wasser nachfüllen,
  10. wolf cgb-k-20 wasser nachfüllen,
  11. wolf cgw 20/120 wasser auffüllen,
  12. wolf gastherme befüllen,
  13. wolf gas brennwerttherme wasser nachfüllen,
  14. heiztherme kfe hahn wolf auffüllen,
  15. wasser auffüllen gastherme wolf,
  16. wolf gasbrennwerttherme wasser nachfüllen,
  17. muss man wolf gasofen mit wasser auffüllen,
  18. wolf heizung wasser nachfüllen zudrehen,
  19. wolf cgs 20 kfe,
  20. Waser einfullen,
  21. wolf gasbrennwerttherme heizwasser auffüllen,
  22. kaltwasseranschluss kombitherme,
  23. Störung 87 Wolffheizung,
  24. therme wolf wasser nachfüllen,
  25. wasser heizkreis nachfüllen kfe Hahn mehrere
Die Seite wird geladen...

Gastherme Wolf; Wasser nachfüllen - Ähnliche Themen

  1. Wasser fließt in die Garage

    Wasser fließt in die Garage: Hallo, ich habe ein kleines Problem mit meiner Garage. Die Fliesen schauen ca. 2 cm zu weit nach draußen raus. Regen, welcher gegen das...
  2. Heizkörper entlüften (Gastherme m. Einrohrsystem)

    Heizkörper entlüften (Gastherme m. Einrohrsystem): Hallo, ich würde gerne mal unsere Heizkörper entlüften und stelle mir die Frage, ob sich das nachfolgende Video (Anleitung zum Entlüften von...
  3. Siemens SN44 kein Wasser

    Siemens SN44 kein Wasser: Hallo liebe Heimwerkende Gemeinde.habe mich hier mal angemeldet, weil ich eine für Heimwerker wirkliche Herausforderung vortragen möchte. Ich...
  4. Wasser unter Spüle

    Wasser unter Spüle: Hallo liebe Leute, gestern wurde feuchte Tapete unterhalb der Küchenspüle festgestellt. Wonach sieht das für Euch aus? Dieser Schlauch ist von...
  5. Schalldämmung Vaillant Gastherme?

    Schalldämmung Vaillant Gastherme?: Guten Morgen, ist es möglich eine ältere Gastherme so zu verkleiden, dass diese etwas leiser ist? Unsere Gastherme befindet sich in der Küche und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden