Gasraum als Durchgangsraum möglich?

Diskutiere Gasraum als Durchgangsraum möglich? im Estrich, Mauer und Putz Forum im Bereich Der Innenausbau; Guten Abend Forengemeinde, auf unserem Grundstück befindet sich ein Altbau(ehemaliges Einfamilienhaus), circa 70 Jahre alt. Daran angrenzend gibt...

  1. #1 omega2031, 18.01.2020
    omega2031

    omega2031 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    71
    Guten Abend Forengemeinde,

    auf unserem Grundstück befindet sich ein Altbau(ehemaliges Einfamilienhaus), circa 70 Jahre alt. Daran angrenzend gibt es einen etwas jüngeren Anbau, der früher als Gästehaus genutzt wurde.

    Im Zuge der notwendigen Renovierungsarbeiten planen wir eventuell den Gasraum, in dem sich die Therme und der Zähler sowie Wasserleitungen befinden, als Durchgangsraum zum Altbau künftig zu nutzen.

    Ist das baurechtlich möglich oder sprechen Vorschriften dagegen? Die üblichen vorgeschriebenen Sicherheitsvorkehrungen wie Luftrohr zum Dachboden und Kondensrohr nach außen sind vorhanden.

    Die Frage ist nur, ob man da, abgesehen von der Ästhetik des Raumes, einen Durchgang machen darf? Was meint ihr?

    Ich habe eine Skizze angehängt, damit man es sich besser vorstellen kann.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    427
    Die wandhängenden Gastherme werden ja oft extra als "geeignet für den Wohnebreich" beworben und ich kennen keine Vorschrift, die das für größere Gastherme mit mehr Watt anderes regelt.

    Gibt es denn von dem Raum aus einen Schornstein oder wird der noch angebaut?
     
    Maggy gefällt das.
  4. #3 omega2031, 18.01.2020
    omega2031

    omega2031 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    71
    Danke für die Antwort. Nein da drin gibt es keinen Schornstein. Es gibt ein Kondensrohr für den austretenden Dampf aus der Therme, das seitlich nach außen geht.

    Ich habe gerade mit einem Bekannten geredet, der gelernter Bauzeichner ist. Er sagt, eine Anzeige bei der Baubehörde, also dem örtlichen Amt ist notwendig. Sonst dürfte wohl nix dagegen sprechen rechtlich gesehen.
     
  5. #4 Elektrofuzzi, 19.01.2020
    Elektrofuzzi

    Elektrofuzzi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    173
    Gasraum?o_O Gibts seit 75 Jahren keine mehr.
     
    pinne gefällt das.
  6. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.747
    Zustimmungen:
    764
    @Future, Gasraum scheint was anderes zu sein als das, was wir kennen. Sind wir zu jung für.
    Therme wo Dampf raus kommt kenn ich auch nicht.

    Uch häng in den Raum wo die Therme ist meine Wäsche auf....
     
  7. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    427
    Ich hab Gasraum mit Heizungsraum gleichgesetzt. Auf dem Bild steht ja Gastherme, ich bin fest davon usgegeangen, dass das eine Gerät für die Wohnraumheizung ist, bei dem Gas verbrannt wird, Und so ein Ding braucht dann meines Wissens auch einen Schornstein/Abgasleitung, der die Brandschutzvorschriften erfüllt und mindestens bis über die Dachkante geht
     
  8. #7 omega2031, 19.01.2020
    omega2031

    omega2031 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    71
    Und ich habe extra GasRAUM statt Kammer geschrieben^^. Ein Schelm wer Böses dabei denkt. Klar, dass Deutsche besonders in der heutigen Zeit da empfindlich reagieren.
     
  9. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    427
    Aber was meinst du denn jetzt genau damit? Ein Heizungsraum in dem eine Gastherme steht?
     
  10. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.747
    Zustimmungen:
    764
    Klär uns mal auf. Was ist das?
     
  11. #10 omega2031, 19.01.2020
    omega2031

    omega2031 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    71
    Das geht doch aus der Zeichnung oben logisch hervor. Oder etwa nicht?
     
  12. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    427
    War mir eigentlich schon klar, aber nachdem hier so eine Konfusion aufgetreten ist. Und die Bezeichnung "Dampf" statt "Abgase" hat vielleicht auch noch dazu beigetragen.

    Aber ich sehe es weiterhin so, dass man einen Raum mit Gasanschluss und Gastherme durchaus als Wohnraum und sowieso als Durchgangsraum nutzen darf.

    Und natürlcih möglichst schon vor dem Baubeginn mit dem Schornsteinfeger absprechen. Wenn der nachher sagt, dass das mit dem Brandschutz so doch nicht geht weil da baulich noch irgendwas geändert werden muss ...
     
    Maggy gefällt das.
  13. #12 omega2031, 19.01.2020
    omega2031

    omega2031 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    71
    Aha. Wie gesagt, ein Schelm wer Böses dabei denkt. Unsere verstorbene Oma sagte Gaskammer dazu. Auch hier, ein Schelm wer Böses dabei denkt. Manche haben sogar ein Problem damit, wenn irgendjemand sagt, man solle "Gas geben" im Sinne von sich beeilen. Das Problem, das manche haben ist aber rein psychologischer Natur, das darf man nicht vergessen.
    Oder denkt wirklich jemand, dass dieser Raum den Gaskammern aus dem 2. WK ähnelt?

    Es ist noch nicht sicher, dass zwischen dem Altbau und dem Gasraum oder Gasheizungsraum ein Durchgang entsteht. Mir ging es rein darum, ob man sowas machen darf - einen Durchgang in einem Raum, wo eine Gasheizung steht.

    Damit ihr auf andere Gedanken kommt, wahrscheinlich werden beide Gebäude in Zukunft getrennt voneinander bleiben. Der Anbau als Ferienwohnung und der Altbau wird schön langsam renoviert und die Nutzungsweise bleibt offen.

    Danke Future für deine weiterhelfende Antwort oben.
     
  14. #13 Sulzknie, 19.01.2020
    Sulzknie

    Sulzknie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2014
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    120
    Solange die Heizung kleiner 50 Kw betrieben wird ,werden keine Brandschutzmaßnahmen gefordert.:D
    Wird in Zukunft die Therme erneuert ist Schluß mit „Dampf“ ( Abgas ) durch die Wand nach draußen.:eek:
    Der Schorni :rolleyes: möchte die Abgase über Dach.
     
    omega2031 gefällt das.
  15. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.747
    Zustimmungen:
    764
    Es gibt in Deutschland reihenweise Eigentumswohnungen und Häuser ohne Keller wo eine Therme in der Küche ist. Dafür gesonderten Raum?? Dafür ist Wohnraum einfach viel zu teuer. :rolleyes:
     
  16. Rallo

    Rallo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    186
    90% meiner Kunden haben die Therme (< 50 KW) in Bad oder Küche, den Gaszähler ebenfalls.
     
    Maggy gefällt das.
  17. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.747
    Zustimmungen:
    764
    Tacker der Zähler nicht bisschen? Unserer schon, meine ich wenigstens. Hängt im Keller... würde mich verrückt machen.
     
  18. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    738
    Zur Gefälligkeit , @omega2031 : Erstelle dort eine Gipskarton Wand mit Tür = zur Inspektion und mögl. Reparatur der Therme .
    Damit sollte das Thema Kammer erledigt sein. Mit Leichtmetall !
     
  19. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    738
    Zur Gefälligkeit , @omega2031 : Erstelle dort eine Gipskarton Wand mit Tür = zur Inspektion und mögl. Reparatur der Therme . Mit Leichtmetall !
    Damit sollte das Thema Kammer erledigt sein.
     
  20. #19 omega2031, 19.01.2020
    omega2031

    omega2031 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    71
    Danke Pinne für den Hinweis, aber höchstwahrscheinlich werden Altbau und Anbau weiterhin getrennt bleiben und als Ferienwohnungen separat vermietet werden.
    Wir waren uns noch unsicher bis heute, doch die Frage hat mich schon seit Langem beschäftigt. Gut zu wissen, dass man das im Grunde machen darf, einen Durchgang durch einen Gasheizungsraum.
     
  21. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    738
    = durch einen Raum in dem die Therme hängt !!!!
     
    Maggy gefällt das.
Thema:

Gasraum als Durchgangsraum möglich?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden