Gas Heiztherme. Ein paar unklare Fragen !!

Diskutiere Gas Heiztherme. Ein paar unklare Fragen !! im Heizung und Klima Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo LEute, ich will eine Gasheiztherme legen lassen, der Kostenvoranschlag ist da, dann will ich die Heizungen mehr oder weniger alleine...

  1. #1 Ammador, 03.08.2012
    Ammador

    Ammador Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Hallo LEute,

    ich will eine Gasheiztherme legen lassen, der Kostenvoranschlag ist da, dann will ich die Heizungen mehr oder weniger alleine legen, gelötet, das ist schon mal klar.

    Mit den Rohren habe ich so meien Probleme, die Therme kommt vom Dachboden, soll am besten sein, laut Schornsteinfeger und ausführende Firma.

    Ich gehe also mit meinen Heizungsrohren schonmal durch den Durchbruch wo die mit Ihren Gas lang gehen. Dann bin ich schonmal auf der Etage, rechts und links wo ich mit meiner Heizung komme kommt eine Heizung hin, sowiet leuchtet es mir ein. dann muss ich ca. 8 Meter Leitung legen um an die nächste Heizung zu kommen.

    Kann das ein Ende sein? oder muss ich mit der Leitung wieder zurück?

    Kann ich wenn ich oben eine Heizung habe, um Zimmer darunter einfach ein Durchbruch nach unten machen und dort die nächste heizung anploppen? So ganz hat mir der Handwerker das nicht verständlich erklärt.

    Kann bitte einer Licht ins Dunkel bringen?

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Toffi87, 03.08.2012
    Toffi87

    Toffi87 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    8
    Bin zwar kein Fachmann, aber ich denke das die Anschlüsse an den Heizkörpern alle gleich sind. Also Vor- und Rücklauf.
    Brauchst also 2 Stränge. Der eine kommt von der Anlage und verteilt sich auf die Heizkörper - die Heizung wird erwärmt - und der Rücklauf führt wieder zu der Anlage.
    Allerdings wundert es mich dann, das die Anlage auf dem Dachboden stehen soll. Zwar kann der Vorlauf die Schwerkraft nutzen, aber der Rücklauf müsste ja dann angesaugt werden. Pumpen machen sich aber besser wenn die drücken. Oder vielleicht drückt sie auch von oben, was ich aber nicht so richtig verstehe...hmm naja. Wie gesagt bin da net fitt auf dem Gebiet. Muss das aber alles gerade für die Uni lernen. Wäre also gut wenn du uns auf den laufenden hältst. Praxis raff ich vl eher als die Romane in den Skripten -.-

    Solltest jedenfalls die Anschlüsse nicht vertauschen für Vor- und Rücklauf :D

    Die Stränge kannst du durchgehend legen. Also bis zum, am weit entferntesten Heizkörper einen Strang legen und die anderen Heizkörper mit einer Abzweigung anschließen.


    Achja, vom Anschlussprinzip, kannst du mal nach "Rohrführung nach Tichelmann" googeln. Wenn ich das richtig verstanden habe, soll der Rücklauf den selben weg zurück legen wie der Vorlauf. Also von jedem Heizkörper aus betrachtet. Dann brauch man nämlich keine unterschiedliche Drosslung mit Ventilen vorzunehmen um die Volumenströme gleich zu halten. Auf Wiki ist das besser erklärt ^^... Macht aber nur bei großen, ausgedehnten Anlagen Sinn. Wenn du nicht viele Heizkörper hast, dann brauchst du das auch nicht :D

    Grüße
     
  4. #3 harekrishnaharerama, 03.08.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.870
    Zustimmungen:
    93
    Warten wir mal auf MacFrog ;)
     
  5. #4 MacFrog, 05.08.2012
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.289
    Zustimmungen:
    246
    Heizungsanlage auf dem Dachboden wird heut gern gemacht (spart teures Abgasrohr und Wohnraum) , wollte ICH aber nicht haben (werden gern undicht und laufen IMMER knapp an der Leckagewanne vorbei....

    Toffie hats schon richtg beschrieben , einfach 2 Rohre parallel legen , jeweils Vor- und Rücklauf und die Heizkörper von diesen abzweigen. Auf ausreichende Dämmung achten! Vor allem auch bei Wand-Mauerdurchführungen !

    Unterster Heizkörper muss eine Entleerungsmöglichkeit bekommen (KFE-Ventil oder so) !

    Rohrleitung nicht zu dünn ausführen! Rohrdurchmesser berechnen"sonst drohen strömungsgeräusche!
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Gas Heiztherme. Ein paar unklare Fragen !!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heiztherme rücklauf links

    ,
  2. Gasleitung um ein paar Meter verlegen

    ,
  3. wo ist bei der Therme vor und rücklauf

    ,
  4. heiztherme verlegen,
  5. heiztherme wiki,
  6. gas heiztherme wiki,
  7. heizkörperwechsel bei therme auf dachboden,
  8. leckagewanne dachboden,
  9. kombitherme anschlüsse alle gleich,
  10. junkers aussenwand-kombitherme heizt nicht,
  11. anspringen einer heiztherme
Die Seite wird geladen...

Gas Heiztherme. Ein paar unklare Fragen !! - Ähnliche Themen

  1. Frage: Kludi Griff von Unterputz-Ventil demontieren

    Frage: Kludi Griff von Unterputz-Ventil demontieren: Hallo, wir haben im Bad zwei von diesen Kludi Ventilen, siehe Anhang [ATTACH] Weiß jemand, wie man die abmontiert bekommt? Ich habe schon...
  2. Fragen zum Einbau von Steckdosen

    Fragen zum Einbau von Steckdosen: Hallo Zusammen, meine Fragen sind sicher naiv, da ich keine Ahnung von Elektrik bzw. Handwerk habe. Ich habe nun zum ersten Mal im Leben eine...
  3. Frage: Demontage KWC Küchenarmatur

    Frage: Demontage KWC Küchenarmatur: Hallo in die Runde (und frohes neues Jahr), Eine kurze Frage: ich wollte in den kommenden Tagen unsere Küchenarmatur auswechseln. Jetzt habe ich...
  4. Frage bezüglich Installation von Lampen.

    Frage bezüglich Installation von Lampen.: Ich will bei meiner Wohnung in den nächsten Tagen die Lampen anbringen. Habe ich bei anderen schon öfter gemacht. Sollte normal kein Problem...
  5. Frage Dämmung Rolladenkasten

    Frage Dämmung Rolladenkasten: Hallo zusammen, unser Mehrfamilienhaus soll nächstes Jahr von außen gedämmt werden. Sollte ich trotzdem die Rolladenkästen von innen dämmen ?...