Gartenwege anlegen ohne Belag

Dieses Thema im Forum "Pflaster und Wege" wurde erstellt von mm.h, 10.08.2016.

  1. mm.h

    mm.h Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Hallo in die Runde!

    Ich bin neu hier und heisse Martin.

    Ich möchte in meinem Garten Wege anlegen.

    Ich entsinne mich, dass mein Grossvater Gartenwege hatte, die nach meiner Erinnerung nur aus gestampfter Erde bestanden. Jedenfalls waren sie ganz glatt und mit nichts belegt. Sie waren aber auch bei Regen nicht matschig und bei Trockenheit nicht staubig. Ebenso wenig wurden sie von Unkraut überwuchert. Am Rand waren sie mit Kantsteinen eingefasst.

    Solche hätte ich auch gerne. Aber meinen Grossvater kann ich nicht mehr fragen; der ist schon lange tot und das Grundstück verkauft.

    Hat jemand von euch eine Idee, wie man solche Wege anlegt? Ich möchte also weder Pflaster noch Platten oder Kies.

    Danke an alle, die sich über mein Problem einen Gedanken machen.

    Gruss Martin
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.186
    Zustimmungen:
    201
    Hast du mal gegoogelt? Ohne Unkraut? Dann hat er unkrautex verwendet. Bei uns gibt es so was das nennt sich waldschotter das verdichtet sich auch wie Beton. Ist aber auch Splitt drin. Da wächst wenig Unkraut. Staubt auch wenig ist nicht rutschig. Ich könnte dir morgen mal ein Bild machen. Werden hier die Feldwege mit abgestreut
     
  4. mm.h

    mm.h Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Danke Maggy

    Unkrautex? das würde mich wundern. Das war in der DDR und ist schon mehr als vierzig Jahre her. Sowas bekamen Privatleute da nur schwierig. Gab's hauptsächlich für den staatlichen Pflanzenschutz.
    Völlig unkrautfrei waren die Wege auch nicht. Aber es hielt sich in Grenzen. Nur so ein bisschen am Rand, wo wenig gelaufen wurde, musste ab und zu gejätet werden.

    Über ein Foto würde ich mich freuen. Welche Gegend ist "hier"?

    Waldschotter werde ich mal gugeln.

    Danke noch mal. Martin
     
  5. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.186
    Zustimmungen:
    201
    Gestern war ich leider nicht unterwegs mein Hund hatte ohne mich Ausgang.

    Ich habe mal ein Foto gemacht. Um ehrlich zu sein für den Garten reißt es mich nicht vom Hocker. Waschbetonplatten fände ich da schöner. Es wächst natürlich bißchen Gras und Unkraut
    Man darf aber nicht vergessen es ist ein Feldweg da tut keiner was. Hier ist im übrigen der Westerwald. 20160812_123053.jpg
     
  6. mm.h

    mm.h Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Maggy,

    schönen Dank für das Foto.

    Ich find's gar nicht so schlecht. Das bisschen Unkraut, wenn's so wenig bleibt, würde mich nicht stören. Nur müsste die Oberfläche vielleicht ein wenig glatter sein, damit man nicht soviel Grus an den Schuhen ins Haus trägt. Und wichtig ist, dass der Weg nicht nachgiebig wie zB Kies ist.

    Waschbetonplatten finde ich so ungefähr das Schlimmste überhaupt. Das erinnert mich immer an meine Studienzeit in der Uni Bochum, die ein Gebirge aus übereinander gestapelten Schuhkartons war, alle Wege und begehbaren Dächer mit Waschbetonplatten ausgelegt. Trostlos!

    Auf Fotos im Netz habe ich so ähnliche Wege gesehen, die glatter waren. Aber wodurch? Irgendwelche Beimengungen vielleicht oder mechanische Glättung? Ganz wasserundurchlässig soll es auch nicht werden.

    Ich habe nach deiner Gegend gefragt, weil ich dachte, dass es in verschiedenen Gegenden vielleicht verschiedene Methoden gibt.

    Wenn jemandem noch etwas anderes einfällt: Ich bin für alle Anregungen dankbar.

    Danke und Gruß

    Martin
     
  7. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.186
    Zustimmungen:
    201
    Am Anfang ist das noch grober. Waldschotter ist nichts anderes als ein Basaltgemisch.

    Es gibt natürlich bessere. Muß mal googeln ich weiß grad nicht wie das heißt. Wird ähnlich wie Asphalt geglättet ist aber wasserdurchlaessig. Aber nicht billig und darf nicht befahren werden sonst bricht es.
     
  8. mm.h

    mm.h Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Befahren wird das bei mir höchstens mit Schub- oder Sackkarre.
     
  9. #9 Mr.Ditschy, 12.08.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    253
    Das Gemisch würde mich dann auch mal interessieren, bin daher gespannt ....


    Edit: Oh, Maggy hat ja schon genügend Links gepostet, Danke
     
  10. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.186
    Zustimmungen:
    201
    Ich bin mir nicht sicher ob es der "Steinteppich" war - meine es war nicht ganz so teuer. Hab das mal auf ner Handwerkermesse gesehen.
     
  11. mm.h

    mm.h Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Der Steinteppich ist wohl schön, aber für den Garten zu zivilisiert. Und ein bisschen teuer ist er ja auch.

    Aber im ersten Link habe ich etwas gefunden, was mich sehr an den Garten meines Grossvaters erinnert. Dieser Piste werde ich mal nachgehen.

    Vielen Dank für deine Mühe. Wenn's fertig ist, stell ich Fotos ein. Aber das ist noch nicht für heut' und morgen.

    Viele Grüsse

    Martin
     
    Maggy gefällt das.
  12. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.186
    Zustimmungen:
    201
    Na, kannst Dich ruhig bisschen ins Zeug legen *grins* Wir sind da geduldig und freuen uns auf Bilder.
    Neugierig bin: Welches Bild? Reihe? Bild-Nr.?
     
  13. mm.h

    mm.h Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Dritte Reihe, sechstes Bild

    Das stand aber vorhin an anderer Stelle.

    Es ist das Bild von derkleinegarten.de mit dem geraden Weg und dem blauen Gartenhaus im Hintergrund.

    Es lässt sich leider nicht vergrössern. Aber wenn das von nahebei betrachtet auch so aussieht, ist es eigentlich genau, was ich suche. Ich werde mich mal an die Webseite wenden.

    Martin
     
  14. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    140
    [Hat jemand von euch eine Idee, wie man solche Wege anlegt? Ich möchte also weder Pflaster noch Platten oder Kies.

    das war eine mischung aus lehmigem kies und mutterboden , dabei hatte der von untenher beim stampfen immmer den bogen - so daß wasser abgeleitet wurde in das kieselbett unter dem nebenliegenden grabeland oder rasen .
     
  15. mm.h

    mm.h Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Danke, das ist gut zu wissen.
     
  16. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    216
    Nach deiner Beschreibung hätte ich jetzt als Erstes an sowas wie einen Rindenmulch-Weg gedacht.
     
  17. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.186
    Zustimmungen:
    201
    xeno gefällt das.
  18. mm.h

    mm.h Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Das meine ich.

    Ein Rindenmulchweg ist mir nicht kompakt genug.
     
Thema:

Gartenwege anlegen ohne Belag

Die Seite wird geladen...

Gartenwege anlegen ohne Belag - Ähnliche Themen

  1. Garten anlegen

    Garten anlegen: Hallo zusammen, bräuchte mal Experten Rat von euch ob meine Vorgehensweise so korrekt ist. Wir werden bei unserem Neubau nun endlich den Aushub...
  2. Gartenweg pflastern: Fragen zu Beton/Sand

    Gartenweg pflastern: Fragen zu Beton/Sand: Hi, habe in den letzten Tagen unsere Terrasse gestützt und einen Gehweg verlängert. Nun habe ich zwei Fragen - eine konkret zum weiteren...
  3. Geeigneten Gartenweg für kleinen Garten

    Geeigneten Gartenweg für kleinen Garten: Moin zusammen, wir haben einen sehr kleinen (ca 10*10m) Garten an unserem frisch bezogenem Häuschen. Der Garten ist bereits nutzbar und großteils...
  4. Garten neu anlegen? Tipps?

    Garten neu anlegen? Tipps?: Guten Tag. Wir wohnen seit letzten Samstag in unserer schönen DHH die ich selbst die letzten 2 Monate renoviert hatte. Jetzt geht's an den...
  5. Terrazzo Belag - neue Fliesen verlegen

    Terrazzo Belag - neue Fliesen verlegen: Hallo Community, unsere Küche ist von einem ziemlich alten und abgeranzten Terrazzo Belag überzogen. Eigentlich hatte ich vor, den Küchenboden...