Gartenpipeline undicht

Dieses Thema im Forum "Teiche, Gräben, Springbrunnen" wurde erstellt von Schnulli, 10.05.2016.

  1. #1 Schnulli, 10.05.2016
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.585
    Zustimmungen:
    191
    Hallo,

    vor einiger Zeit habe ich im Garten ja mal eine Gartenpipeline von Gardena verlegt. Nachdem ich diese nun also wieder seit ein paar Tagen in Betrieb habe fiel mir nun zufällig auf, dass unser Hauswasserwerk ab und zu mal anspring. Man denkt sich ja erst mal nichts dabei, da die Toilette ja auch da dran hängt, wird aber spätestend dann stutzig, dass das auch pasiert, wenn die ganze Familie um einen herum sitzt und definitiv niemand auf der Toilette war....o_O
    Gestern Abend also Ursachensuche durch Schließen der Stränge und Beobachten des Drucks am Hauswasserwerk gemacht. Ergebnis: Da ist irgendwo ein Leck im Garten hinter dem Haus..... Ach schxxx'*§%&. Und vor allem warum?:confused:
    Da kommen eigentlich nur drei Verbindungsstellen in Frage. Entweder direkt vor der Hauswand, von ausssen, ein 90°-Winkel. Praktischerweise unter in Mörtel verlegten und verfugten Gartenplatten (ich hoffe, der ists nicht... und auch eher unwahrscheinlich, da dies ziemlich der höchste Punkt im System wäre aber auf allen Wassersteckdosen im drucklosen Zustand nach einiger Zeit kein Wasser rauskommt. Also muss das weiter unten im System schon weglaufen, sonst würde zumindest schwerkraftmässig noch was aus den Steckdosen nachlaufen)
    Dann wäre noch ein T-Stück. Auch unwahrscheinlich, weil das nicht sehr tief liegt und die Stelle im Gras trocken ist. Der Hauptverdächtige: das Ventil zum Entleeren des Systems, welches am tiefsten Punkt im System verbaut ist. Hm, vielleicht Dreck reingekommen?

    Ich denke mal, das nächste Wochenende ist im Eimer. Es soll ja nicht so warm werden, dann schippt es sich leichter. :mad: als ob man nichts besseres zu tun hätte.....:rolleyes:

    Gruß
    Thomas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    213
    Ist das Ventil denn nicht zugänglich? Du musst es doch jedes Jahr betätigen?
     
  4. #3 Schnulli, 10.05.2016
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.585
    Zustimmungen:
    191
    Nein, man stellt nur die Zuleitung ab, lässt den Druck raus und dann öffnet es. Dann läuft der Rest aus den Rohren raus. Wenn dann im Frühjahr wieder Druck drauf kommt dann schließt es. Ich glaub, wenn das der Übeltäter ist dann fliegt der Mist raus. Allerdings muss ich mir dann zum Entleeren was einfallen lassen. Druckluft durchjagen oder so....
     
  5. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    213
    Und das liegt einfach so in der Erde? Das hört sich irgendwie vorprogrammiert an, dass das Undicht wird.
    Ersetze es doch durch ein normales Ventil (zugänglich) und bringe am Einspeisepunkt eine Anschlussmöglichkeit für Druckluft an.
     
  6. #5 Schnulli, 10.05.2016
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.585
    Zustimmungen:
    191
    Einfach so liegt das nicht da. Das ist eingewickelt in Unkrautvlies, liegt dann da rundherum mit Kies umgeben als Sickerbett, auf dem Kies wieder ein Vlies, dann erst Erde. Also "eigentlich" sollte nichts passieren (und ich hoffe noch immer es ist wirklich das Ventil, denn das Erstgenannte der o.g. Möglichkeiten wäre dann eine Art GAU :eek:) Naja, mal schauen was die nächsten Tage so an Erkenntnis bringen....
    Aber die Idee mit dem Zugänglich machen muss ich mal weiterdenken. Da das Ventil auf der Wiese liegt könnte ich mit da vor dem Zuschippen ein 150er KG da hin stellen. Deckel drauf, fertig, Zugang von Grasnarbe aus möglich.
     
  7. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.179
    Zustimmungen:
    200
    Hast Du mal auf die Wasseruhr geguckt ob da wirklich Wasser weg läuft? Man kann da ja sehr genau sehen.

    Wir hatten ja auch mal so ein Hauswasserwerk und das sprang auch immer wieder mal an. Aber nur um den Druck zu halten! da ging kein Wasser verloren. Also vor dem Graben würde ich da nochmal nachsehen.
     
  8. #7 Schnulli, 10.05.2016
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.585
    Zustimmungen:
    191
    An der Wasseruhr siehst du das nicht, da das Waser aus der Zisterne kommt. Du kannst nur die Druckanzeige am Hauswasserwerk beobachten. Und die sinkt, wenn der Gartenstrang geöffnet ist und sie sinkt eben nicht, wenn der Strang geschlossen ist. Somit klare Ansage: Bier und Spaten.
     
  9. #8 Mr.Ditschy, 10.05.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    253
    Xeneo, das Ventil passt schon (informiere dich mal über die Gardene-Pipeline, da ist dies zur Entleerung nötig https://www.google.de/search?q=gardena+pipeline+entwässerungsventil&biw=1280&bih=905&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiGibm1hM_MAhWpHJoKHaL-BZ8Q_AUICCgD).


    Schnulli, mir war das ganze aber auch nicht geheuer ... gut. bei mir war es möglich, doch daher hab ich meine Pipeline alles oberirdisch verlegt und kann die Schläuche so ganz gut entleeren.

    Doch ist dies nicht tief genug oder es kam vielmehr zu früh der Frost (und da dies in Gartenflies gewickelt ist, bleibt ja Wasser eher drin und gefriert, oder? ... vermute dies könnte das Problem evtl. gewesen sein? Das Wasser muss ja ohne Druck rausfliesen können ...)?

    Würde aber mal Druck nochmals ablassen und danach Druck wieder drauf geben (evtl. mehrmals wiederholen .. oder mit nem Kompressor), vielleicht ist es doch nur etwas verhakt/verschmutzt > sonst bleibt dir wohl nur das graaaaben!
     
  10. #9 Schnulli, 10.05.2016
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.585
    Zustimmungen:
    191
    Frost war nicht wirklich in diesem Jahr. Und das Ding ist ja schon im Herbst abgestellt worden. Und es liegt ca. 50 cm tief an der Ecke.
     
  11. #10 Schnulli, 10.05.2016
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.585
    Zustimmungen:
    191
    Das hat mir heute keine Ruhe gelassen so das ich schon mal Fehlersuche gemacht habe. Und Notiz an mich selbst für die Zukunft: wenn die Pipeline undicht ist als erstes alle Wassersteckdosen prüfen.

    Praktischerweise kam ich erst auf die Idee nachdem ich schon das Ventil und einen Abzweig freigebuddelt habe. Ich hab mich gedanklich schon die Gartenplatte wegstemmen gesehen, um an den 90Grad-Bogen zu gelangen, als ich an einer Steckdose ein leises Zischen hörte. Mit den Dingern habe ich mich noch nie zuvor so richtig beschäftigt. Und da ich dachte, das ist alles irgendwie aus einem Guss, hab ich die schnell freigelegt, abgebaut und gedacht, da muss ne neue herbei. Testweise mal an einen Wasserhahn angeschlossen. Aus dem Gehäuse lief Wasser. Und siehe da, man kommt von oben an das Innenleben heran. Und nochmal siehe da, der blöde Gardenaanschluss ist auch nur ein aufgeschraubter Adapter. Und der hat sich wohl beim Schlauch ab und dran drücken mal ein wenig gelockert.
    Festdrehen, dicht. Grrr.......
     
  12. #11 Mr.Ditschy, 11.05.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    253
    Na, aber dennoch Glück gehabt .... ;)
     
Thema: Gartenpipeline undicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gardena wassersteckdose undicht

    ,
  2. gardena wasser pipeline abdichten

    ,
  3. gardena wasser pipeline undicht

    ,
  4. gardena pipeline undicht,
  5. gardena pipeline druckluftanschluss,
  6. gardena wassersteckdose ventil undicht
Die Seite wird geladen...

Gartenpipeline undicht - Ähnliche Themen

  1. Duschkabine "wie" undicht ?

    Duschkabine "wie" undicht ?: Abend Gemeinde, die Duschkabine ist ca 5 Monate alt. Leider seit etwa einem Monat drängt Wasser nach draußen, und zwar an der Stellen wo die echte...
  2. Indoor Pflanzenbewässerung undicht

    Indoor Pflanzenbewässerung undicht: Hi, ich habe mir eine Indoor Bewässerungsanlage installiert um meine Pflanzen automatisch zu bewässern. Ich benutze ausschließlich Gardena...
  3. Neues Eternit Welldach ! Trotzdem undicht !

    Neues Eternit Welldach ! Trotzdem undicht !: Hallo rund ums Dach! Wie die Überschrift bereits ankündigt: Katastrophengebiet Nr.1 :eek: - deshalb meine Hoffnung, ein paar wertvolle Tips zu...
  4. Garagendach undicht

    Garagendach undicht: Hey ihr, hier ist auch schon die nächste Baustelle. Das Haus, in das ich (hoffentlich nächste Woche vollends!) einziehen werde, hat zwei Garagen....
  5. WC Abfluss undicht

    WC Abfluss undicht: Hallo. Ich hab heute bemerkt das es hinter meinem WC etwas Nass war. Habe dann natürlich sofort mal nachgeschaut und es tropft leicht unter der...