Gartenhaus / Ferienhaus Dämmen Und heizen

Dieses Thema im Forum "Gartenhäuser, Carports, Garagen" wurde erstellt von Stormwarrior1988, 18.09.2011.

  1. #1 Stormwarrior1988, 18.09.2011
    Stormwarrior1988

    Stormwarrior1988 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Servus!

    Wir haben uns ein ca. 40qm holzhaus in den Garten gestellt.
    Es hat isoliertverglaste Fenster und hat eine wandstärke von 70mm.

    Ursprünglich war nur an gedacht, dass wir dort fernsehen schauen (Fußball / Sport) und die Konsolen unterbringen, da unser Wohnzimmer recht klein ist.
    Allerdings ist ja jetzt noch einiges an Platz frei, daher würden wir gerne noch ein Gästezimmer in das Gartenhaus machen.
    Nun weiss ich nicht, ob die wandstärke mit 70mm langt, oder wir von innen noch Dämmen sollten. Wenn ja, nur mit Styropor?
    Vielleicht stand ja hier schon jemand vor der gleichen Frage!
    Das Dach werden wir auf jeden Fall Dämmen, da ja nur Schindeln sind.

    Die zweite frage ist, ob jemand von euch weis, wie viel heizleistung die elektroheizungen benötigen?
    Wir haben uns vor Ort ein Angebot erstellen lassen, hier kommen aber 6000 Watt zustande..
    Ob wir einen doppelwandigen Edelstahl Kamin verwenden dürfen, muss sich der Kaminkehrer vor Ort anschauen.
    Dann würden wir noch einen pellettofen reinstellen, und wäre optimal.

    Die dritte Frage ist, wie es mit der warmwasser versorungung ausschaut. Ein kleines bad wäre nicht schlecht.Unser Haus ist ca. 10 Meter weg. Der Kanal verläuft neben den Gartenhaus, von daher ist der Anschluss an den Kanal nicht das thema.
    Aber warmwasser vom Haus rüberlegen wird vermutlich nicht so einfach sein, oder?
    Dann am besten mit einem Boiler, oder?

    Am Montag wird der Handwerker sich das ganze mal vor Ort anschauen, aber ich wäre für ein paar tipps dankbar!

    Gruß
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Toffi87, 18.09.2011
    Toffi87

    Toffi87 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    1
    Hi

    Also die Konsolen und Fernsehidee fand ich besser :D...sowas will ich auch ma haben ^^

    Zum Isolieren:

    70mm Wandstärke ist schon mal ein riesen Vorteil. Dennoch würde ich zusätzlich noch Hartschaum oder Glaswolle anbringen. Das ganze kann man dann ja noch mit Gipskarton verkleiden.

    Zum Heizen: Wie groß soll denn der Wohnraum dann sein? Reicht da kein Ölradiator?

    Zum Wasser:
    Abwasser ist da das kleinere Problem. Wäre aber von Vorteil gewesen das vorher unter dem Gartenhaus alles zu verlegen und es dann nach innen zu führen. Aber naja...zu spät :)

    Beim Warmwasser würde ich auch bei der Boileridee bleiben. Beim Zulauf des Kaltwassers zum Gartenhaus aber darauf achten dass das Rohr oder was auch immer mindestens 80cm eingebuddelt wird damit es nicht einfriert.

    Das größte Problem kommt aber dann wenn der Zulauf von 80cm tiefe in das Haus geleitet werden soll. Denn da verlässt du ja die Frostsichere Umgebung. Die Gefahr ist dann groß das dir das im Winter alles einfriert. Das Problem habe ich nämlich auch jedes Jahr ^^...

    Bevor ihr da aber ewig arbeit rein steckt, würde ich diesen Winter erstmal vorüber gehen lassen und erst mal schauen wie kalt es denn überhaupt da drin wird. Wenns noch über 0 grad drin ist dann ist das schonmal viel wert.

    Grüße
     
  4. #3 howie67, 19.10.2011
    howie67

    howie67 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Die Heizung in dem Gartenhaus würde ich auch elektrisch lösen, dort noch einen Schornstein anzubauen wäre mir zu teuer.
    Die frage ist ja da dann auch wie oft (und wie lange) wird das Gartenhaus denn im Winter genutzt?
    Das das Dach gedämmt werden muss ist keine Frage.
    Bei den Wänden mit 7cm stärke würde ich evtl sogar nichts machen, da Holz ein sehr guter Dämmstoff ist.
    Und wenn, dann mit Holzfaserdämmplatten von innen und darauf Gipskarton. Genaue anleitungen da zu gibt es zb. von der Firma Pavatex.

    Wasser und Abwasser ist so wie mein Vorschreiber schon sagte, muss min 80 cm tief in der Erde sein, besser 1m. Und dann wenn möglich von unten ins Haus führen.
     
Thema: Gartenhaus / Ferienhaus Dämmen Und heizen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizung für gartenhaus

    ,
  2. gartenhaus heizen

    ,
  3. ferienhaus isolieren

    ,
  4. ferienhaus heizen,
  5. ferienhaus dämmen,
  6. Isolierung Gartenhaus,
  7. gartenhaus isolieren innen,
  8. gartenhaus dämmen,
  9. sommerhaus dämmen,
  10. gartenhaus heizung,
  11. gartenhaus beheizen,
  12. heizung gartenhaus blockhaus,
  13. heizung ferienhaus,
  14. gartenhütte isolieren,
  15. holzschuppen isolieren,
  16. dämmung gartenhaus,
  17. holzschuppen dämmen,
  18. gartenhütte dämmen,
  19. isolierte gartenhäuser,
  20. Heizung gartenhaus,
  21. wochenendhaus isolieren,
  22. blockbohlenhaus isolieren,
  23. ferienhaus heizung,
  24. gartenhaus dämmung,
  25. gartenhäuser mit heizung
Die Seite wird geladen...

Gartenhaus / Ferienhaus Dämmen Und heizen - Ähnliche Themen

  1. Ölheizung - Revisionsklappe dämmen

    Ölheizung - Revisionsklappe dämmen: Hallo zusammen, wir haben ein Haus mit Ölheizung gekauft. Immer zu Beginn der Heizzeit nerven uns die Geräusche vom Brenner. Es führt eine offene...
  2. Streifenfundament für Gartenhaus

    Streifenfundament für Gartenhaus: Hallo, ich bräuchte Meinungen zu meinem Fundament für mein kleines Gartenhaus (Bodenplatte des Hauses ist 180cm x 200cm). Ich möchte möglichst...
  3. Decke einer Gaube dämmen -> hinterlüften?

    Decke einer Gaube dämmen -> hinterlüften?: Hallo Gemeinde, trotz x Beiträgen zum Thema Gauben-Dämmung und langer Sucherei habe ich leider noch keine Antwort auf mein spezielles Problem...
  4. Keller Dämmen

    Keller Dämmen: Hallo ich hab eine Frage zum Kellerdämmen von Außen ich kann nur die hälfet Dämmen da wo ich auf der Zeichnung alles blau markiert hab.Bei der Nr....
  5. Fassade dämmen

    Fassade dämmen: Hallo ihr Lieben Ich bin nun nach erfolgreichem Pfastern und Trockenlegen des Sockels, nun doch am überlegen, ob ich die Fassade wenigstens etwas...