Gartenhaus Fachwerk isolieren?

Diskutiere Gartenhaus Fachwerk isolieren? im Isolierung und Dämmung Forum im Bereich Der Innenausbau; Moin, ich baue seit einiger Zeit an einem Gartenhaus aus Holz und habe eine Frage zur Isolierung. Das Gartenhaus habe ich selbst entworfen und...

  1. #1 gardengnome2019, 30.12.2019
    gardengnome2019

    gardengnome2019 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    ich baue seit einiger Zeit an einem Gartenhaus aus Holz und habe eine Frage zur Isolierung.

    Das Gartenhaus habe ich selbst entworfen und in Fachwerkbauweise aufgebaut.
    Wobei entworfen recht hoch gegriffen ist.
    Es sind 4 Wände mit Dach und Fussboden, allerdings sehr massiv.
    Das Ständerwerk besteht aus 10cmx10cm Balken, sodass sich diverse 10cm tiefe Rahmen wiederfinden.
    Im Moment ist dieses ständerwerk von aussen mit einer Folie geschützt, von innen habe ich 22mm dicke OSB Platten angeschraubt und den Inennraum so verkleidet.
    Nun möchte ich das Haus von aussen dicht bekommen.
    Ursprünglich war der Plan, die Fächer mit Steinwolle auszustopfen.
    Der Aufbau wäre gewesen (von innen nach aussen):
    22mm OSB-Platte
    10cm dicke Steinwolle
    Dampfsperre
    Unterlattung
    Plastiksiding als Aussenhülle.
    Aufgrund von Mangel an Geld und Zeit, und weil dieser geplante Aufbau ein Overkill für ein Gartenhaus ist, habe ich mir nun diesen Aufbau überlegt (von innen nach aussen):
    22mm OSB Platte
    10cm offener Kasten
    18mm OSB Platte
    18mm Rauspund als Aussenhaut.

    Nun ist für mich einfach die Frage, ob es ok ist, wenn das Fachwerk nicht gefüllt wird und keine Dampfsperre angebracht wird?
    Oder sollte ich zwischen äusserem OSB und Rauspund doch eine Dampfsperre anbringen?

    Ich belese mich schon seit Wochen und finde die verschiedensten Antworten.
    Was denkt die Fachgemeinde hier?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Gartenhaus Fachwerk isolieren?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. swara

    swara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2014
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    158
    die Dampfsperre muss auf die warme feuchte Seite. Wahrscheinlich erfüllt die innere Osb Platte diese Funktion. Außen nutzt die Dampfsperre nicht bzw schadet.
     
  4. #3 Holzwurm50189, 31.12.2019
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    804
    Zustimmungen:
    288
    Ich frage mich, was die Dampfsperre bewirken soll, wenn nicht isoliert wird ? Ausserdem fehlt zwischen äusserer OSB + Rauspund die Hinterlüftung in Form einer Doppellattung oder zumindest Einfachlattung mit jeder Menge Bohrlöcher zur Querbelüftung. Wenn dir der Raupund durchfeuchtet (Wetterseite, längere direkte Bewitterung) entsteht Staunässe und du kannst in spätestens 5 Jahren die Aussenhaut neu erstellen
     
  5. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.758
    Zustimmungen:
    770
    Die Frage ist doch, was soll in die Gartenhütte rein? Rasenmäher und Kanister Benzin oder Gästebett?

    Erst dann kann man sagen was man am Besten macht.
     
  6. #5 gardengnome2019, 31.12.2019
    gardengnome2019

    gardengnome2019 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Es handelt sich umn Gartenhaus, keine Gartenhütte. Es wird Sommer wie Winter genutzt, um sich darin aufzuhalten. Ausserdem ist wird ein Teil als Werkstatt genutzt.
    Die Rauspundpaneele werden ganzseitig mit Feuer behandelt und dann geölt, bevor sie vertikal an die äussere OSB Schicht geschraubt werden sollen.
    Bei den OSB Platten handelt es sich allesamt um OSB 3 Platten, also für den Feuchtbereich geeeignet.

    Wo soll da gebohrt werden?
     
  7. #6 Holzwurm50189, 31.12.2019
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    804
    Zustimmungen:
    288
    Ein Wort vor deinem Zitat ... die Einfachlattung zwischen äusserer OSB und Rauspund. Und bei Ganzjahresnutzung/Aufenthalt keine Isolierung ... ist alles etwas verwirrend ...
     
Thema:

Gartenhaus Fachwerk isolieren?

Die Seite wird geladen...

Gartenhaus Fachwerk isolieren? - Ähnliche Themen

  1. Vordach abdichten (Gartenhaus)

    Vordach abdichten (Gartenhaus): Moin, mein Mann und ich sind Kleingärtner. Vor ein paar Jahren hat er das marode Vordach erneuert und mit zwei großen Kunststoffplatten (ca. 3 mm...
  2. Tür am Gartenhaus lässt sich nicht mehr öffnen

    Tür am Gartenhaus lässt sich nicht mehr öffnen: Hallo allerseits, die Tür an meinem Gartenhaus lässt sich nur noch mit großer Anstrengung öffnen, ist vermutlich verzogen. Heute hatte jemand...
  3. Gartenhaus Boden

    Gartenhaus Boden: Guten Tag zusammen, ich bräuchte wieder ein paar Tipps :) Ich hab ein Gartenhaus mit Betonfundament, darauf möchte ich jetzt eine Kreuzlattung...
  4. Gartenhaus mit Klinker ummauern?

    Gartenhaus mit Klinker ummauern?: Hallo zusammen! Ich hätte da mal eine Frage zur Verklinkerung eines Gartenhauses. Es geht um dieses hier:...
  5. Bodenbelag und -aufbau im Gartenhaus

    Bodenbelag und -aufbau im Gartenhaus: Hallo zusammen! Ich renoviere aktuell unsere Gartenlaube (ungeheizt, Wände aus Ytong) und komme jetzt langsam zum Punkt "neuer Bodenbelag". Seit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden