Garagendecke senkt sich

Diskutiere Garagendecke senkt sich im Gartenhäuser, Carports, Garagen Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo, die Decke meiner Garage hat sich mittlerweile um 11cm in der Mitte gesenkt. Ich befürchte nun das die Decke nicht mehr lange halten wird....

  1. #1 chefffe, 09.12.2019
    chefffe

    chefffe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.07.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    die Decke meiner Garage hat sich mittlerweile um 11cm in der Mitte gesenkt. Ich befürchte nun das die Decke nicht mehr lange halten wird. So wie es aussieht besteht sie nur aus verputzten Platten, bin mir da aber nicht wirklich sicher. Was könnte ich hier am Besten machen?
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Garagendecke senkt sich. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.992
    Zustimmungen:
    105
    Hallo,
    was ist den auf dem Dach für Belag, Bitumenbahnen oder Wellplatten.......könnte das ein Betondach oder auch Holzbalken beplankt sein.....

    Nicht viel, den das müsste innen alles runter zum nachsehen und neu aufgebaut werden, ich würde mal ein Schild aufhängen Betreten verboten.

    sep
     
  4. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    3.142
    Zustimmungen:
    1.002
    Was ist denn oben drüber ?

    letztlich kannst du nur die Decke raus reißen (lassen) und versuchen dabei die Ursache zu finden wie z.B feuchtigkeit, gelöste aufhängungspunte wie Bretter oder sonstiges und dann schauen wie man es erneuern kann

    ich würde schnellstens in den BM gehen, Stützen kaufen um die Decke abzufangen mit Balken.. Dann leer räumen und dann entkernen oder das abfangen an eine Firma übergeben.
    betreten würde ich es nicht mehr je nachdem was noch alles darüber ist könnte es übel ausgehen
     
  5. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    2.024
    Zustimmungen:
    430
    Aber da senkt sich nur die innere Verkleidung der Decke oder sieht das von oben auf der Garage genau so aus?
     
  6. #5 chefffe, 09.12.2019
    chefffe

    chefffe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.07.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Ja, das ist nur die Innenverkleidung. Die kann man sogar mit der Hand etwas nach oben drücken. Ein hohes Gewicht hat das nicht. Oben auf der Garage liegen so Wellplatten. Was wäre wenn ich in der Mitte mal abstütze und das ganze wieder nach oben drücke. Dann mit einer Befestigung rechts und links an der Wand einen Träger rüberlegen?
    Evtl flexe ich da mal rein um zu sehen wie das aufgebaut ist?
     
  7. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    2.024
    Zustimmungen:
    430
    Erstmal mit ein paar Balken abstützen, dann gucken was das ist - Spanplatte, Holzwolleplatten, Gipskarton ...
     
  8. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.992
    Zustimmungen:
    105
    Die werden wahrscheinlich nicht mehr ganz in Ordnung sein so das bei Regen Wasser durchgeht und so deine
    Decke aufweicht, dass sie immer mehr durch hängt.
    Ich würde da zuerst mal rein Bohren........
     
  9. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    3.142
    Zustimmungen:
    1.002
    Oder das Kondenswasser reichte über die jahre hinweg aus...

    Probebohrung klingt besser... allerdings mit Helm, Augen und Mundschutz.. Wer weiß was da evtl an Schimmel usw wartet
     
  10. #9 chefffe, 09.12.2019
    chefffe

    chefffe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.07.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Ok, bohren ist wohl besser. Mit Schutz ist richtig, bin mir auch nicht sicher ob das Wellplattendach nicht noch Asbest enthält (aber da dürfte ich ja nicht hinkommen).
    Das ist so ein Garagenhof bei dem viele Garagen nebeneinander stehen. Leider konnte ich bei meinen Nachbarn noch nicht reinschauen, aber 2 Garagen weiter ist die Decke in Ordnung. Feucht ist die Decke aber nicht.
     
  11. #10 Olli 850, 10.12.2019
    Olli 850

    Olli 850 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    38
    Eigentum oder gemietet ?
     
  12. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.233
    Zustimmungen:
    742
    wer sich da so sicher ist ! dann sind es die verrosteten nägel die nicht mehr halten .
     
  13. #12 chefffe, 10.12.2019
    chefffe

    chefffe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.07.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Ist Eigentum.
    Ich hab jetzt durchgebohrt. Es sieht so aus wie ich vermutet habe. Es sind verputzte Holzwolle Leichtfaserplatten die so weit schon abgesunken sind das ich die ganze Decke wohl sicher nicht mehr befestigen kann. Ich habe mal versucht in der Mitte wieder bis auf die Leiste hochzudrücken, aber das macht dann Geräusche die nicht mehr gut sind. Ich denke die Platten reissen dann.
    Die Platten waren wohl mal an den Holzleisten befestigt. Ein paar davon habe ich sehen können. Ich muss jetzt wohl die ganze Decke abreissen :-(
     

    Anhänge:

    eli gefällt das.
  14. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.233
    Zustimmungen:
    742
    genannt Heaklit : https://www.hausjournal.net › sauerkrautplatten-asbest
    Die waren deshalb auch zum Brandschutz gedacht !
    Wie isch bemerkte : Einfaches Nagelmaterial ist durchgerostet .
     
  15. #14 chefffe, 11.12.2019
    chefffe

    chefffe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.07.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Jo, genauso ist es auch. Ich habe etwas weiter vorne noch so einen Rostnagel gefunden, der in der Platte steckte. Die haben da einfach drüber geputzt. Warum so ein "aufwändiger" Aufbau bei einer Garage innen durchgeführt wurde ist mir auch nicht so ganz klar. Würdet ihr nun sagen das die Decke runter muss oder gibts evtl. noch eine andere Lösung? Sollte das wieder abgedeckt werden?
     
  16. #15 Holzwurm50189, 11.12.2019
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    289
    Heraklith wurde schon immer auch als Putzträgerplatte gebraucht. In meinem Elternhaus wurde in den 60er Jahren der Dachstuhl mit Heraklithplatten mit aufkaschierter Styroporschicht direkt auf die Sparren genagelt und anschliessend verputzt. Das nannte man dann Dachgeschossausbau.

    Asbest in Heraklit ist Panikmache. Der Brandschutz kommt über Zugabe von Zement und/oder Magnesit. https://www.energie-experten.org/bauen-und-sanieren/daemmung/daemmplatten/heraklithplatten.html
     
  17. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    2.024
    Zustimmungen:
    430
    Die Innenverkleidung aus Heraklith eingfach nur abmachen. Die Balken dahinter haben wohl eine tragende Funktion aber auf den Fotos kann man das nicht ganz erkennen. Die müssen dann drinbleiben und bei Feuchteschäden evtl. auch ersetzt werden. Das ganze neu verkleiden kannst du machen, wenn dir eine gewisse Dämmung wichtig ist. Je nach Nutzung will man ja vielleicht nicht, dass die Kälte von aussen direkt ungebremst in die Garage kommt.
     
  18. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.992
    Zustimmungen:
    105
    Ja entfernen wird man die Decke schon eh sie ganz herunterkommt, wenn die Unterkonstruktion dann frei ist, kann man weiter sehen.
     
  19. #18 chefffe, 11.12.2019
    chefffe

    chefffe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.07.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Gut, dann lass ich das mal bis zum Frühjahr so abgestützt. Das hält sicher noch bis dahin. Dann kommt die Decke runter und mal weitersehen. Temperaturtechnisch wird so seine Decke wohl keinen Unterschied machen, nehme ich an. Die Seitenwände sind gemauert und das Garagentor ist ja auch nicht gedämmt oder wirklich dicht.
     
Thema: Garagendecke senkt sich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. garagendecke abstützen

Die Seite wird geladen...

Garagendecke senkt sich - Ähnliche Themen

  1. Hängetoilette senkt sich ab?

    Hängetoilette senkt sich ab?: Frohe Ostern an alle, ich hoffe man kann mir vielleicht bei meinem Problem helfen. Und zwar habe ich das Gefühl, dass sich die Hängetoilette in...
  2. Küchenboden senkt sich - Küchenzeile neigt sich dadurch vor. Hilfe, bitte?

    Küchenboden senkt sich - Küchenzeile neigt sich dadurch vor. Hilfe, bitte?: Hallo Leute, ich bin in eine Wohnung gezogen, bei der die Vormieter die Küche mitgenommen haben. Somit habe ich meine eigene Küche gekauft und...
  3. Dachbegrünung in Großstädten senkt die Temperatur um 5° Celsius

    Dachbegrünung in Großstädten senkt die Temperatur um 5° Celsius: Hoch über dem Betondschungel Hongkongs grünt es. Die stickige Atmosphäre der überfüllten Metropole haben mehr und mehr Menschen satt - sie fliehen...
  4. Wie kann man am sinnvollsten die Garagendecke dämmen?

    Wie kann man am sinnvollsten die Garagendecke dämmen?: Hallo, wir haben über unserer vollisolierten, aber nicht beheizten Garage 2 Kinderzimmer. Leider wurde es versäumt den Boden besonders zu...
  5. Garagendecke wie verkleiden

    Garagendecke wie verkleiden: Guten Abend, ich hoffe Ihr könnt mir ein paar Tips bzw. Denkanregungen geben. Ich habe hier eine Garage (ebenerdig) unter Wohnraum (Holzbalken &...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden