Garagenbeleuchtung

Dieses Thema im Forum "Elektroinstallation und Elektrotechnik" wurde erstellt von Erwin, 06.11.2015.

  1. Erwin

    Erwin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.09.2012
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    6
    Hallo.

    Leuchtstofflampen in Garage.

    Ist eine Feuchtraumlampe erfoderlich oder genügen die Normalen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    134
    Eine Garage ist nicht zwangsläufig ein Feuchtraum, somit kann man auch normale Leuchten verbauen wenn die Garage u.a regelmäßig belüftet wird und die Leuchte selbst vor Nässe geschützt ist.
    Ich Feuchtraum Wannenleuchte nehmen, alleine schon deshalb weil die Dinger i.d.r Pflegeleichter sind was Staub u Dreck betrifft und eben nicht anfangen zu gammeln

    Mfg
     
  4. #3 MacFrog, 07.11.2015
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.971
    Zustimmungen:
    160
    Kann Eli nur zustimmen , zumal der Preisunterschied auch nicht nennenswert ist. Die Hausmodell-Röhren gibts für unter 10€ . Wenn da mal die Röhre irgendwann durch ist , die Röhre gegen was höherwertiges tauschen , dann hat man auch noch mehr licht.
     
  5. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.175
    Zustimmungen:
    140
    Und von den einfachen lieber mehrere , links , rechts , vor und hinter dem Fahrzeug . Nicht mittig an die Decke , denn dann haben sie außreichend Licht auch im Fahrzeug .
     
  6. Erwin

    Erwin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.09.2012
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    6
    Mit einfachen meint Ihr die Feuchtraumlampen mit einem Kunststoffglas (Wanne)?!
     
  7. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.175
    Zustimmungen:
    140
    einfache sind : halter ,starter und röhre .
     
  8. #7 MacFrog, 07.11.2015
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.971
    Zustimmungen:
    160
    Licht kann man aber eh nie genug haben , hab mir in er garage auch alle 2m eine an die Decke genagelt , auch die billigen 7€ Teile , leuchten nun seit 2007 , und das nicht wenig ;) Alle mit der HAube , dann sind die noch ein wenig geschützt , und Dreck lässt sich auch leichter entfernen....
     
  9. Erwin

    Erwin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.09.2012
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    6
    Danke!

    Bei den Feuchtraumleuchten gibt es welche mit 36W und 2 Röhren für 35€ und mit 1 Röhre für 25€.

    Bei 2 Röhren, die nahezu 1cm beieinanderliegen, ist es da nicht so, dass die Röhren praktisch nur 60%
    bringen? Ist es nicht besser nur mit einer Röhre kaufen und dafür eine Leuchte mehr?
    Die Klarsichtwannen nehmen doch sicher auch viel Licht weg, oder?
     
  10. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    134
    So pauschal kann man dies net sagen, es liegt auch daran ob sie einen Reflektor haben und wie dieser gearbeitet ist.

    LL Lampen sind 360° Leuchtmittel, wenn sie also fast neben einander liegen gehen in etwa 20% "verloren" würde ich sagen.
    Dies müsste man aber ausmessen

    Die Wannen bringen nur geringen Verlust mit sich, auf Dauer wird ohne Wanne sicher mehr Verluste machen als mit

    Mfg
     
Thema: Garagenbeleuchtung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. garagenbeleuchtung