Garagenauffahrt zu steil?

Diskutiere Garagenauffahrt zu steil? im Pflaster und Wege Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo zusammen, ich befinde mich gerade bei der Planung meines Hauses.Das liegt an einer Straße mit einer leichten Neigung. Das Grundstück hat...

  1. #1 Thomas_TS, 03.06.2017
    Thomas_TS

    Thomas_TS Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.06.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich befinde mich gerade bei der Planung meines Hauses.Das liegt an einer Straße mit einer leichten Neigung.
    Das Grundstück hat eine Länge von 18,5m zur Straße hin (Höhenunterschied von der obersten Stelle bis zur untersten beträgt 0,92 Meter)
    Der Eingang des Hauses würde 8cm oberhalb der Straße liegen.Eine Regenrinne vorm Eingang wird vorsichtshalber verleget.
    Nun zum eigentlichen "Problem":
    Die Doppelgarage steht aus "sonnentechnischen Gründen" neben dem Haus. Ich habe Angst das die Auffahrt in dieser jetziger Form (siehe Anhang) zu steil sein könnte. Das Garagentor ist 5 Meter Breit. Folgende Höhenunterschiede (von Garagenauffahrt zur Straße) sind momentan vom Architekten vorgesehen:

    links außen: 0,5 Meter (Entfernung zur Straße 6 Meter) -> 8,33% Steigung
    mitte: 0,35 Meter (Entfernung zur Straße 5,8 Meter) -> 6,03% Steigung
    rechts: 0,2 Meter (Entfernung zur Straße 5,5 Meter) -> 3,63 % Steigung

    Wie seht Ihr das? Mache ich mir unnötig sorgen? Habt Ihr Optimierungsvorschläge?

    Gruß Thomas
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Garagenauffahrt zu steil?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr.Ditschy, 03.06.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    543
    Wenn die Gegebenheiten so sind wie sie sind vertsehe ich die Frage nicht.
     
    Meister4711 gefällt das.
  4. #3 Thomas_TS, 03.06.2017
    Thomas_TS

    Thomas_TS Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.06.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Meine Sorge ist, dass die Auffahrt für die alltäglichen Dinge evtl. zu steil ist. Ich möchte mich nicht später ärgern :) Wenn ich nur meine Ortschaft fahre, sehe ich fast ausschließlich flachere Auffahrten.
    Eine andere Überlegung war, dass ich das Haus um 5cm und die Garage um 10 (oder 15cm) tiefer setze. Dadurch würde sich die Auffahrt um je 3% an jeder Stelle verringern.

    Gibt es jemanden der eine ähnliche Steigung hat und mir diese zusenden könnte?
     
  5. #4 Passtnix, 04.06.2017
    Passtnix

    Passtnix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    115
    Schau mal unten unter " Steile Garagenzufahrt " da ist alles schon prima erläutert.
     
  6. #5 Mr.Ditschy, 04.06.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    543
    Dass je flacher die Hofeinfahrt ist, dies besser ist, muß man ja wohl kaum erklären (Wasser sollte aber immer von haus weg sein) .... daher würde ich dies auf jeden Fall wie du möchtest tiefer setzen.
     
  7. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.760
    Zustimmungen:
    589
  8. #7 Thomas_TS, 04.06.2017
    Thomas_TS

    Thomas_TS Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.06.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Link. Jedoch bräuchte ich ein Vergleichspost/Bild mit einer Auffahrt die eine ähnliche Steigung aufweist wie meine.
    Die Steigung im Link ist ja deutlich steiler.
     
  9. #8 Thomas_TS, 04.06.2017
    Thomas_TS

    Thomas_TS Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.06.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es Erfahrungswerte um wieviel cm sich ein Haus in den ersten beiden Jahren herabsetzt? Wenn das minimal ist würde ich das Haus um 5 cm herabsetzen und die Garage um 10 cm.
     
  10. #9 Thomas_TS, 04.06.2017
    Thomas_TS

    Thomas_TS Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.06.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Evtl. muss ich versuchen den abstand an der tiefsten Stelle um paar Zentimeter zu entschärfen.
     
  11. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.760
    Zustimmungen:
    589

    ??

    Also wir sind fast 27 Jahre im ehemals neuen Haus. Ich konnte da gar keine Senkung feststellen. Wurde sagen, wenn sich da was senkt, dann gab es da pfusch am Bau! Bodensenkungen durch Bergbau etc. mal von abgesehen.

    Das Verbundpflaster vom Haus, vor der Treppe, nicht mal vor der Garage, da hat es gearbeitet.
    Und das ist vermeidbar, wenn man die Reste der Baugrube richtig verfüllt. Da wurde bei uns geschludert, mangels Masse.
     
  12. #11 Mr.Ditschy, 04.06.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    543
    Also das Haus sollte sich nicht setzen, sonst hast du mal massive Probleme. Das Haus sitzt auf gewachsenem Boden und wenn es da keine Untergrundverschiebungen oder zu großer Wassereintritt gibt, passt dies auch.

    Dass sich der Hof aber setzt ,das passiert eher .... da kommt es aber wie schon erwähnt auf die aufgefüllte Baugrube an.
     
    Maggy gefällt das.
  13. #12 Thomas_TS, 04.06.2017
    Thomas_TS

    Thomas_TS Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.06.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die ehrliche Rückmeldung. Ich höre von vielen (evtl. unerfahrenen? bzw. schlechte Erfahrungen) das sich ein Haus immer um einige Zentimeter senkt. Das hat mich natürlich erstmals schockierto_O
     
  14. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.760
    Zustimmungen:
    589
    Wie geschrieben es wird ja auf gewachsenem Boden. Denk mal es senkt sich nun wirklich, aber nur auf einer Seite. Dann haste den schiefen Turm von Pisa. Nee, nicht in 2017. Es sei denn pfusch am Bau.....
     
  15. #14 RalfMayer, 19.06.2017
    RalfMayer

    RalfMayer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.06.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Sehe ich auch so ;)
     
Thema: Garagenauffahrt zu steil?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. steile garageneinfahrt entschärfen

    ,
  2. steile Einfahrt entschärfen

    ,
  3. steile garageneinfahrt pflastern

    ,
  4. steile auffahrt entschärfen,
  5. steile garagenauffahrt,
  6. ölstand steile auffahrt,
  7. Mauer Garageneinfahrt senkt sich,
  8. garageneinfahrt zu steil spoiler,
  9. auffahrt neben dem haus,
  10. Garagenauffahrt
Die Seite wird geladen...

Garagenauffahrt zu steil? - Ähnliche Themen

  1. Steile Garagenzufahrt

    Steile Garagenzufahrt: Hi, haben an unserer Neubauplanung eine Garagenzufahrt mit ca. 12,5m Länge und einer "Höhe" von ca. 1,9m sprich eine Steigerung von ca. 15,2 %...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden