Gabione selbst gebaut. (Gitterkorb mit Steinen)

Diskutiere Gabione selbst gebaut. (Gitterkorb mit Steinen) im Eure Projekte und Anleitungen Forum im Bereich Sonstiges rund ums Heimwerken; Gabionen gibt es ja nun in vielen Größen. Als Körbe oder Wände kann man sie bekommen. Sind es Schwerlastgebilde lässt man sie vom zB...
selfmademan

selfmademan

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
23.07.2012
Beiträge
1.144
Zustimmungen
188
Ort
Sauerland
Gabionen gibt es ja nun in vielen Größen. Als Körbe oder Wände kann man sie bekommen. Sind es Schwerlastgebilde lässt man sie vom zB Gartenbaubetrieb fachmännisch aufbauen.

Ich habe hier eine Gabione im Schmalspurverfahren als Rückwand (Deco) gebaut.

Dazu haben wir das Plateau vergrößert. Bei einer kleinen Zusatzfläche habe ich 7cm Einschlaghülsen in den Boden geschlagen. Darüber liegen die Konstruktionsbalken. 2 Stück 9cm Einschlaghülsen sind für die Gabionenpfosten positioniert worden.



An den Balken sind 7x7cm Pfostenstumpen geschraubt. Die tauchen in Hülsen. So bewegt sich eine kleine Plateaufläche nicht waagerecht.



Aus dem Baumarkt habe ich mir zwei feuerverzinkte Gittermatten im Fertigmass geholt und eine Rolle 20x20mm Hasendraht.
Die Matte ist mit großen Karosserieunterlegscheiben und verzinkten Linsenkopfholzschrauben an den Pfosten befestigt. Innen kam der 20x20mm Hasendraht dazu weil ich aus optischen Gründen kleine Kieselsteine gewählt habe.



Die Matten sind untereinander an mehrern Stellen mit gebogenen 3mm verzinktem Draht verbunden sonst würde das Konstrukt bei Befüllung bauchig werden. Die Gabione ist mit 8 Säcken zu 20 kg Steine gefüllt, Sack je 2,98 Euronen.



Hinter der Wand ist nun der Teichfilter versteckt aus dem der Bachlauf gespeist wird.
 
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
106
Ort
Salzwedel
Warum fallen die Steine nicht durchs Gitter? Könnte man das Teil auch als Teil eines Brunnens benutzen?
 
selfmademan

selfmademan

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
23.07.2012
Beiträge
1.144
Zustimmungen
188
Ort
Sauerland
Hier siehst Du diesen Hasendraht, der die Steine hält. Es ist auch so, dass man ihn aus der Entfernung nicht sieht und viele fragen: Wie geht das denn? Links oben ist auch einer von vielen gebogenen Dähten zu sehen der die Matten zusammenhält.
Meinst du bei dem Brunnen daran die Matte als Sturzsicherung zu nutzen? Dazu nimmt man besser eine Armierungsmatte.

 
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
106
Ort
Salzwedel
Aja, hatte ich übersehen. Danke für das Bild. Ich habe ähnliche Sachen vor über 10 Jahren im Gartenbau gesehen. Da war das der absolute Hipp. Man hat Armierungsgitter zu Quadern gebogen und mit Steinen gefüllt als Mauer benutzt - sieht man manchmal noch im Park. Die standen dann auch einfach so ohne Pfosten. Ehrlich gesagt stehe ich mehr auf die guten alten Trockenmauern - bin ein Fan von Naturformen ;)
 

selber_ist_selber

Neuer Benutzer
Dabei seit
31.07.2012
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Erst einmal Respekt! Schöne Idee, die Seiten mit Holz zu gestalten.
Konkrete Nachfrage meinerseits: Was für einen Draht hast du für die Distanzhalter verwendet? Bekommt man den irgendwo bspw. als 5 m - Rolle?
 
selfmademan

selfmademan

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
23.07.2012
Beiträge
1.144
Zustimmungen
188
Ort
Sauerland
Willkommen hier im Forum.

Tja, jetzt haben wir ein Problem denn das was ich in meinem Fundus hatte, hatte ich sicherlich schon 15 Jahre in der Ecke stehen und kann mich nicht erinnern wo das herstammt. Ich denke mein Vater hat das aus einem Baumarkt besorgt, Gott hab ihn selig.
Er ist 3mm dick und muss ein verzinkter Draht aus dem Maschendrahtzaun-Bau sein. Entweder er wird so noch verkauft im Baumarkt oder man findet heute nur den grün ummantelten. Notfalls muss man mal bei einem Gartenbauer nachfragen ob er 1 m erübrigen kann.
 

selber_ist_selber

Neuer Benutzer
Dabei seit
31.07.2012
Beiträge
3
Zustimmungen
0
okay, in Baumärkten habe ich verzinkten Draht in der Stärke leider nicht gefunden. Meinen Baustoffhändler muss ich nochmal kontakten. Dieses Maschendrahtzaun-Zeug ist dünner (meine ich).

@harekrishnaharerama: Es geht ja um den Draht, nicht um die Gitter. In meinem Fall werden das wohl Doppelstabmatten werden.
 
selfmademan

selfmademan

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
23.07.2012
Beiträge
1.144
Zustimmungen
188
Ort
Sauerland
Gib mal verzinkter Draht oder Weidezaundraht im Auktionshaus ein. Da findest du welchen aber zu einem sch..ß Preis, sorry.
Wieviel Meter brauchst du? Ich mach mich hier schlau.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Gabione selbst gebaut. (Gitterkorb mit Steinen)

Sucheingaben

gabione selber bauen

,

gabionenzaun selber bauen

,

gabionen selber bauen anleitung

,
gabionen aus doppelstabmatten selber bauen
, gabionen selbst bauen, gabionen selber machen, gabionenwand selber bauen, gitter mit steinen gefüllt, gabionen selber bauen forum, gabionen selber bauen, gabionen selbst gemacht, zaungabionen selber bauen, gabionenmauer selber bauen, gabionen selber herstellen, gabionen selbst herstellen, gabionen doppelstabmatten selber bauen, teichfilter selber bauen, gabionenkorb selber bauen, gabione selber machen, gabionen selberbauen, gabione selbst bauen, gabionen selber aufstellen, gabion selber bauen, gabionenkörbe selber machen, gabionenpfosten
Oben