Fußbodendämmung Holzboden

Diskutiere Fußbodendämmung Holzboden im Bodenbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, unter unserem Erdgeschoß liegt ein unbeheizter Bruchsteinkeller mit Lehmboden. Über den Winter war der Fußboden im EG durchgehend...

  1. esk84

    esk84 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    unter unserem Erdgeschoß liegt ein unbeheizter Bruchsteinkeller mit Lehmboden. Über den Winter war der Fußboden im EG durchgehend sehr kalt.
    Der Aufbau ist folgendermaßen: die Kellerbalken, darauf die Kanthölzer und darauf der Dielenboden. Die Zwischenräume zwischen den Kellerbalken wurden irgendwann vom Keller her mit Schlackeestrich gefüllt. Obendrauf wurde dann mit Sand aufgefüllt.
    Ich würde jetzt gerne den Sand großteils entfernen, den Rest als Glattstrich verwenden und dann in den Zwischenräumen Styropor bzw. Styrodur einlegen, darauf Osb Platten und dann neuen Bodenbelag.
    Hilft das als Kälteisolierung zum Keller hin ? Kann ich den Styropor direkt ans Holz legen bzw. direkt unter die osb Platten, oder sollte hier die Luft zirkulieren können?
    Oder gibt es bessere Alternativen ? 20190505_161724.jpg
    Vielen Dank für fachkundige Tipps und Meinungen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Fußbodendämmung Holzboden. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 selfmademan, 14.05.2019
    selfmademan

    selfmademan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    963
    Zustimmungen:
    124
    Da noch keiner geantwortet hat, mache ich mal einen Vorschlag.
    Perlit :
    Hoher Brandschutz
    Resistent gegen Schimmel und Fäulnis
    Guter Schallschutz
    kein Zuschnitt notwendig
    homogene Verteilung bis in die Spalten und Löcher
    teuer ?

    XPS Styrodur als Platten (in verschiedenen Stärken lieferbar) zu verlegen.
    Sehr genau zuschneiden. keine Lücken lassen.
    Zeitaufwendiger ?

    Ich glaube aber auch, dass die kritischen thermischen Elemente die Balken bleiben.
    Das muss man dann wohl so hinnnehmen. Ebenfalls die Anbindung zur Außenwand.
    Unter den OSB Platten legst du evt. eine durchgehende Folie als Absperrung zum Balken
    und Dämmmaterial.

    Warte mal auf die anderen Meinungen dazu.
     
  4. #3 Schnulli, 14.05.2019
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.538
    Zustimmungen:
    849
    Ich denke auch, der Tipp von selfmademan geht in die richtige Richtung. Die alten Dielen raus, lockeren "Dreck" grob entfernen (der dämmt aber auch schon) und mit Trockenschüttung über die Deckenbalken abziehen. Der nachfolgende Aufbau würde sich nun danach richten, wieviel Aufbauhöhe/Raumhöhe du noch zur Verfügung hättest.
     
  5. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.651
    Zustimmungen:
    595
    nein , von oben wurde die Schlacke zwischen den tragendenBalken eingebracht !
    Eine Isolierung gegen Kälte müßte vom Keller erfolgen ! Steinwolle-Formplatten andübeln und eine Oberfläche wie bei Fassadendämmung einbauen .
     
  6. #5 Holzwurm50189, 15.05.2019
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    81
    Hohlraum mit Trockenschüttung bzw. besser noch Isolierschüttung, ausfüllen, Von unten Kellerdeckendämmung in Schaumstoff drunterkleben. Beim Fachmann würde ich nochmal nachfragen, ob in die Hohlräume besser noch eine Folie komplett über Hohlräume und Balken geschliffen wird wegen aufsteigender Feuchte aus der Kellerdecke. Manchmal sieht man bei alten Häusern Luftsiebe in der Fassade, die der Belüftung der Fußbodenkonstruktion für genau solche Fälle dienten. Lieber einmal gründlicher nachsehen und recherchieren, als nachher Murks zu haben
     
Thema:

Fußbodendämmung Holzboden

Die Seite wird geladen...

Fußbodendämmung Holzboden - Ähnliche Themen

  1. Laminat verlegen - Holzboden leicht uneben

    Laminat verlegen - Holzboden leicht uneben: Hallo zusammen, ich möchte gerne demnächst Laminat selber verlegen und habe mich schon gut eingelesen. Ich habe in der Wohnung Holzdielen im...
  2. Aus was für einem Holz ist mein Holzboden?

    Aus was für einem Holz ist mein Holzboden?: Hallöchen, ich würde gerne herausfinden, was mein Boden für ein Holz ist. Ich kenne mich hier leider gar nicht aus. Es geht darum, dass ich...
  3. Flecken im Holzboden durch Reiniger!?!

    Flecken im Holzboden durch Reiniger!?!: Abend, vom Reiniger ist scheinbar was auf den Boden gekommen, erst 10min später entdeckte ich dann diese fiesen Flecken ‍♂️ Was nun, kann man da...
  4. Holzboden Vertiefungen

    Holzboden Vertiefungen: Hallo! Bei meinem geölten Holzboden habe ich unschöne Vertiefungen(siehe Fotos). Wie kann ich diese Dellen im Boden ausbessern? Danke im Voraus
  5. Abgenutzter Holzboden

    Abgenutzter Holzboden: Leider hatten wir unserer Altbauwohnung eine Zeit lang Stühle, die den Holzboden ziemlich mitgenommen haben. An einigen Stellen ist die oberste...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden